Frau will mit 3 Promille ihr Auto umparken, das geht mächtig schief

Brühl - Mit 2,98 Promille hat eine 48-Jährige in Brühl am Samstagabend ihr Auto umgeparkt und dabei einen Sachschaden verursacht.

Die Frau war komplett betrunken und durfte nicht Auto fahren.
Die Frau war komplett betrunken und durfte nicht Auto fahren.

Von einer privaten Feier habe die Frau mit einem Taxi nach Hause fahren wollen, teilte die Polizei mit.

Vorher wollte sie jedoch laut der Angaben von Sonntag noch ihr eigenes Auto umparken und war bei dem Versuch, mit einem anderen geparkten Auto kollidiert.

Die Polizeibeamten stellten bei der Frau den Atemalkoholwert von fast drei Promille fest.

Auch habe die 48-Jährige keinen Führerschein besessen. Der wurde ihr laut Polizei bereits mehrere Jahre zuvor entzogen.

Jetzt muss sich die Frau wegen Verkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss und Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis vor einem Gericht verantworten.

Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mehreren hundert Euro.

Die betrunkene Frau hatte seit mehreren Jahren keinen Führerschein. (Symbolbild)
Die betrunkene Frau hatte seit mehreren Jahren keinen Führerschein. (Symbolbild)  © 123RF/Сергей Толмачев

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0