Gefährliche Insekten! 20 Menschen von Hornissen gestochen

Brühl – Am Sonntagmorgen wurden 20 Personen auf einem Rundwanderweg am Heider Bergsee von gefährlichen Hornissen gestochen.

Ein Hornissenstich ist aufgrund des dicken Stachels besonders schmerzhaft und kann eine allergische Reaktion auslösen.
Ein Hornissenstich ist aufgrund des dicken Stachels besonders schmerzhaft und kann eine allergische Reaktion auslösen.  © DPA

Wie die Feuerwehr Brühl mitteilte, mussten zwei Menschen aufgrund der Insekten-Attacke notärztlich behandelt und in ein Krankenhaus gebracht werden.

Um eine allergische Reaktion vorzubeugen, erhielten sie eine Infusion.

Das Hornissennest wurde von einem Schädlingsbekämpfer beseitigt. Der Wanderweg war von Polizei und Feuerwehr bis 14.30 Uhr abgesperrt worden.

In diesem ausgehöhlten Baum befand sich das Hornissennest.
In diesem ausgehöhlten Baum befand sich das Hornissennest.  © Feuerwehr Brühl

Was tun, wenn ich ein Hornissennest entdecke?

Die Hornissen fliegen in ihr Nest. Sie bilden einjährige Staaten.
Die Hornissen fliegen in ihr Nest. Sie bilden einjährige Staaten.  © 123rf.com/Aubrey K. Huggins

Hornissen stehen seit 1987 unter Naturschutz.

Das heißt, der Bestand der Tiere ist in Europa sehr geschrumpft. Um sie zu schützen, dürfen Hornissen nicht getötet und ihre Nester nicht zerstört werden. Per se sind diese Tiere auch keine aggressiven Zeitgenossen. Und auch ihre Stiche sind nicht mehr oder weniger giftig als die von Wespen oder Bienen. Allergiker reagieren jedoch häufig sensibler und müssen daher eher auf der Hut sein.

Wenn Ihr im eigenen Garten ein Hornissennest entdeckt, ist das noch kein Grund zur Panik. Wie das Landratsamt Pirna mitteilt, sollten die Tiere ihr Nest ungehindert anfliegen können, nicht angeatmet oder durch hektische Bewegungen gestört werden. Auch eine Erschütterung des Nests und Veränderungen am Nest oder Flugloch gilt es zu vermeiden.

Beherzigt man diese Grundregeln, kann es eine friedliche Koexistenz von Mensch und Hornisse geben.

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0