Messerattacke vor Grundschule: Zwei Verletzte

Brühl – Am Donnerstagmorgen ist ein Streit vor einer Grundschule in Brühl eskaliert. Zwei Männer (22,37) wurden dabei verletzt.

Bei der Auseinandersetzung der beiden Männer war ein Messer mit im Spiel (Symbolbild).
Bei der Auseinandersetzung der beiden Männer war ein Messer mit im Spiel (Symbolbild).  © 123RF

Laut einer Polizeisprecherin waren die beiden Männer gegen 7.45 Uhr zufällig vor der "Sankt-Franziskus-Schule" in der Innenstadt aneinander geraten.

Zunächst habe es einen verbalen Streit gegeben, der dann in Gewalt umschlug. Dabei kam auch ein Messer zum Einsatz.

Beide Männer wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand haben sie keine schweren Verletzungen erlitten.

Weitere Personen waren nicht am Geschehen beteiligt. Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung.

Update, 12:20 Uhr

Bei dem Streit wurde neben einem Messer auch eine Eisenstange eingesetzt. Polizisten trennten die beiden, die Tatwaffen wurden sichergestellt.

Nach Angaben der Polizei bestanden zwischen den Familien der beiden Beteiligten seit längerer Zeit Streitigkeiten. Beide Männer konnten das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung wieder verlassen. Es soll sich um zwei Väter gehandelt haben.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0