Rettungsboot benutzt? Hunderte Wasserskier und Schwimmwesten gestohlen

Brühl – Bislang unbekannte Täter haben 150 Wasserskier sowie 150 Schwimmwesten von einer Wasserskianlage am Bleibtreusee in Brühl bei Köln gestohlen.

Der Betreiber der Wasserski-Anlage am Bleibtreusee in Brühl ist Opfer von Dieben geworden. (Symbolbild)
Der Betreiber der Wasserski-Anlage am Bleibtreusee in Brühl ist Opfer von Dieben geworden. (Symbolbild)  © 123RF/Atthidej Nimmanhaemin

Außerdem wurde der Motor eines Rettungsbootes der Anlage entwendet. Das Boot wurde nach dem Diebstahl mitten auf dem See treibend entdeckt.

Die Polizei geht nach Angaben von Mittwoch davon aus, dass das Boot als Transportmittel genutzt wurde, um die Beute über den See zu bringen.

Wie die Täter in der Nacht von Montag auf Dienstag auf das Gelände der Anlage gelangen konnten, ist noch unklar. Der finanzielle Schaden liege im mittleren fünfstelligen Bereich.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02233 52-0 entgegen.

Auch zahlreiche Wasserskier wurden entwendet. (Symbolbild)
Auch zahlreiche Wasserskier wurden entwendet. (Symbolbild)  © 123RF/yobro10

Titelfoto: 123RF/Atthidej Nimmanhaemin

Mehr zum Thema Köln Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0