Spontane Pressekonferenz: Die Bosse des FC Bayern München teilen heftig aus! Top Update Stute kracht durch Windschutzscheibe und verendet elendig auf Motorhaube Top Am Sonntag stürmen alle in diesen MediaMarkt. das ist der grund! 4.673 Anzeige Geldtransporter überfallen und auf Polizei geschossen: Mordkommission ermittelt! Neu Du möchtest dem Alltag entfliehen? Diese Airline verlost Freiflüge 7.431 Anzeige
6.877

Einreise-Verbot für Frau wegen Vollverschleierung!

Einer Dänin wurde bei einem Zwischenstopp in Brüssel die Einreise verwehrt, weil sie ihre Vollverschleierung nicht für die Grenzkontrolle lüften wollte.
"Menschen, die sich weigern, sich zu identifizieren, können wir unmöglich Zugang zu Schengen gewähren", sagte der belgische Migrationsminister Theo Francken.
"Menschen, die sich weigern, sich zu identifizieren, können wir unmöglich Zugang zu Schengen gewähren", sagte der belgische Migrationsminister Theo Francken.

Brüssel - Sie wollte ihre Vollverschleierung nicht ablegen - deshalb haben belgische Beamte eine Dänin nicht ins Land gelassen.

Das bestätigte die belgische Bundespolizei. Die Frau im Nikab wurde deshalb zurück nach Tunesien geschickt, von wo sie kam.

Ihr Reiseziel war Kopenhagen. Der erste Reise-Stopp war Brüssel im europäischen Schengen-Raum.

Der belgische Migrationsminister Theo Francken hat am Freitag auf Facebook erstmals den Fall erwähnt.

"Menschen, die sich weigern, sich zu identifizieren, können wir unmöglich Zugang zu Schengen gewähren", schreibt der Politiker der nationalistisch-flämischen Partei NVA.

Die Frau war am Mittwoch aus Tunis gekommen und am Freitag wurde sie laut Francken dorthin zurückgeschickt. Der Fall sei sehr ungewöhnlich, sagte der Sprecher der Bundespolizei, Guy Theyskens, schreibt Die Welt.

Die Entscheidung zur Rückreise nach Tunis hat demnach die belgische Einwanderungsbehörde getroffen. Die Frau sei zeitweise an einem Ort außerhalb des Flughafens untergebracht worden.

Auf Facebook schreibt Theo Francken:

"Eine Frau mit dänischer Staatsangehörigkeit aus Tunis landete am Mittwoch mit einem Nikab. Sie war auf dem Weg nach Kopenhagen und musste unsere Schengen-Grenzkontrolle durchlaufen. Nachdem sie sich weigerte, ihr Gesicht zu zeigen, verweigerte unsere Grenzpolizei dann den Zugang zum Schengen-Raum. Ohne Identitätsprüfung gibt es keinen Zugang zu unserem Gebiet. Heute ist sie nach Tunesien zurückgekehrt. Menschen, die sich nicht identifizieren wollen, können keinen Zugang zu Schengen bekommen."

Fotos: DPA/Facebook

Die Sorge der "The Voice"-Coaches war berechtigt: Paddy Kelly ist gefährlich! Neu Hier zeigt Sven Hannawald seinem Sohn seinen alten Arbeitsplatz Neu Mit einer 5-Euro-Spende für HOPE kannst Du diesen Traumurlaub gewinnen 2.498 Anzeige Mutter läuft weinend durchs Restaurant, als man ihr sagt, wo sie ihr Baby stillen soll Neu Mit Unterkunft unzufrieden: Mann will sich in Rathaus anzünden Neu Hat unser Pflegesystem die Grenze erreicht? Beitragserhögung verspricht keine Besserung 10.756 Anzeige Wer hat sie gesehen? Diebe klauen zehn Welpen, die dringend ihre Mutter brauchen Neu Videos aufgetaucht: Bachelor-Babe beim Beauty-Doc! Neu Auf Jobsuche? Düsseldorfer Unternehmen sucht dringend neue Leute! Anzeige Weimarer Bahnhof gesperrt! Polizei findet Munition in Schließfach Neu Update "Bis zu 15 Männer vergewaltigten mich mehrfach!" Polizei befreit Frau (25) nach zehn Tagen Hölle Neu Hohe Nachfrage: Ford produziert mehr GT-Sportwagen Neu Gründerpitch in Frankfurt: Startups winken insgesamt 30.000 Euro Preisgeld 6.496 Anzeige Sophia Thiel liegt flach, doch ihre Fans lassen sie nicht im Stich Neu Amazon schockt mit krankem Halloween-Kostüm Neu Familiendrama: Mutter und Sohn tot, zwei Polizisten schwer verletzt! Neu Update Schräges Video zeigt: Hier geht eine Kuh im Supermarkt einkaufen Neu Brummi-Fahrer liefern sich gefährlichen Kampf auf Autobahn Neu Wie süüüüß! Daniela Katzenberger postet Foto und die Fans sind entzückt Neu
Wochen nach dem Tod eines Mannes, macht sein Cousin in dessen Wohnung eine schockierende Entdeckung Neu Sturz beim Fensterputzen endet für Studenten tödlich 1.112 Tödlicher Messerangriff auf junge Frau in Sachsen: Ex-Freund in Hamburg gefasst 6.499 Obdachloser vergewaltigt Frauen im Schlaf: Dessen Rechtfertigung macht fassungslos 4.067 Dackel muss nach Folter mehrfach operiert werden: Überwachungs-Video liefert schockierende Wahrheit 1.411 Schüsse auf Polizei! Männer überfallen Geldtransporter in Berlin 2.465 Bücher nicht rechtzeitig verlängert: Professorin soll horrende Rechnung zahlen 151 Erwischt! Nadine Klein und ihr Alex knutschen total verknallt 1.284 AfD auf Distanz: Proteste gegen Poggenburg-Auftritt in Hamburg 142 Brust-Vergleich! Wem schielt Melanie Müller denn hier so dreist in den Ausschnitt? 1.535 Im Einkaufswagen eingeklemmt: Feuerwehr muss Kind (4) befreien 1.314 Alpakas verenden qualvoll: Wer füttert die Tiere trotz Warnschilder? 2.120 Braut sagt ihre Traumhochzeit im letzten Moment ab und schenkt sie Fremden 2.139 Dieses riesige Wrack liegt seit 20 Jahren vor Amrum 2.769 Raab ist zurück: So lief das Bühnen-Comeback des Entertainers 5.143 Beziehungstat? Offenbar zwei Schwerverletzte in Berlin 1.187 SEK-Einsatz in St. Pauli: Randalierer verschanzt sich in Wohnung 577 Was liegt denn da auf der Bundesstraße rum? 3.265 Ex-Formel-1-Star Nico Rosberg macht rührendes Geständnis! 1.469 Zu Unrecht im Knast und nach Brand gestorben: Gab der Syrer (†26) einen Notruf ab? 803 Heftiger Crash auf A13! Drei Lkw krachen ineinander 325 Milliarden-Auftrag im Irak: Durchkreuzt Trump die Pläne von Siemens? 999 Nach tödlichem Messerangriff auf junge Frau: Ex-Freund weiter auf der Flucht 6.041 Update VOX-Serie bringt diese beiden Schauspieler zusammen! 1.830 Tagelanger Einatz: Feuerwehr kämpft gegen erneutes Waldbrand-Inferno 150 Linienbus kracht in Haus: Mindestens 11 Tote und 24 Verletzte 902 Zu wenig Wasser! Im Bodensee hat sich eine Insel gebildet 4.505 Medikamenten-Zoff: Darum könnt Ihr keine Pillen aus dem Automaten ziehen! 294 Suche hat nach fünf Jahren endlich ein Ende: Bundespolizei gelingt Coup 2.476 Bayern auswärts aus der Krise? Niko Kovac und Co. gefordert 225 "In aller Freundschaft": Darum ist der 20. Oktober ein wichtiger Tag für die Sachsenklinik-Fans 2.713