Nach Handy-Zoff vor Salzburg-Spiel: RB-Leipzig-Coach schmeißt Profis raus Neu Schwergewichtige Frau muss ins Krankenhaus: Feuerwehrkran im Einsatz Neu Bayern marschiert weiter: James und Lewandowski treffen Neu Hunderte bei Protesten gegen Erdogan-Besuch in NRW 172 So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 3.312 Anzeige
1.923

"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden

EU-Ratspräsident Tusk spricht von möglichem internationalen Rufverlust

EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die Regierung in Polen vor einem schwerwiegenden internationalen Imageschaden gewarnt.
Donald Tusk, Präsident des EU-Rats, spricht am 23.02.2018 in Brüssel bei einer Pressekonferenz nach einem Sondergipfel der EU-Staats- und Regierungschefs.
Donald Tusk, Präsident des EU-Rats, spricht am 23.02.2018 in Brüssel bei einer Pressekonferenz nach einem Sondergipfel der EU-Staats- und Regierungschefs.

Brüssel - EU-Ratspräsident Donald Tusk hat die Regierung seines Heimatlandes Polen vor einem schwerwiegenden internationalen Imageschaden gewarnt.

"Wir haben in den vergangenen 30 Jahren hart dafür gearbeitet, dass Polen gute Beziehungen mit der Welt, einschließlich Israel und der jüdischen Gemeinde hat", sagte der frühere polnische Ministerpräsident nach dem Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs am Freitag in Brüssel. "Wir dürfen nicht zulassen, dass jemand das innerhalb von einigen Wochen ruiniert."

An die Adresse des aktuellen polnischen Ministerpräsidenten Mateusz Morawiecki gerichtet, sagte Tusk: "Die Situation ist sehr ernst." Er sprach von einer "Welle antisemitischer Exzesse" in Polen.

Die Regierung in Warschau hatte zuletzt unter anderem ein umstrittenes Holocaust-Gesetz auf den Weg gebracht (TAG24 berichtete).

Es sieht etwa Geldstrafen oder bis zu drei Jahre Haft vor, wenn jemand "öffentlich und entgegen den Fakten" dem polnischen Volk oder Staat die Verantwortung oder Mitverantwortung für vom "Dritten Reich" begangene Nazi-Verbrechen zuschreibt.

Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am 17.02.2018 bei 54. Münchner Sicherheitskonferenz.
Polens Ministerpräsident Mateusz Morawiecki am 17.02.2018 bei 54. Münchner Sicherheitskonferenz.

Israelische Politiker und Historiker befürchten, das Gesetz könnte missbraucht werden, um Verantwortung von Polen bei Verbrechen an Juden zu leugnen (TAG24 berichtete).

Morawiecki hatte auf der Münchener Sicherheitskonferenz zudem auf eine Journalistenfrage zu dem Holocaust-Gesetz auch von "jüdischen Tätern" gesprochen. Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu hatte dies als "empörend" zurückgewiesen.

Die nationalkonservative Regierung in Warschau liegt zudem mit der EU-Kommission wegen einer umstrittenen Justizreform über Kreuz (TAG24 berichtete). Brüssel sieht die Unabhängigkeit der polnischen Justiz bedroht und leitete im Dezember erstmals in der EU-Geschichte ein Sanktionsverfahren ein (TAG24 berichtete), durch das Polen am Ende seine Stimmrechte verlieren könnte.

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker sagte nun, er sei optimistisch, dass eine gemeinsame Basis gefunden werden könne. Er werde Morawiecki dafür in den kommenden Wochen treffen.

Fotos: Andreas Gebert/dpa, Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa, Geert Vanden Wijngaert/AP/dpa, Andreas Gebert/dpa

Staatsschutz ermittelt! Mann antisemitisch beleidigt 151 User geschockt: Vier Männer vergewaltigen Frau (19) hinter Nachtclub und laden Videos davon ins Netz 7.279 Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter Anzeige "Was ist das?!" Tanja Szewczenko erlebt bei Garten-Umbau Überraschung 3.167 Tore, Video-Schiri, Platzverweis: Spektakel zwischen TSG und BVB! 1.244 Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 12.857 Anzeige Heftige Anfeindungen der BVB-Anhänger gegen TSG-Mäzen Hopp! 1.451 Schrecklich! Seniorin (76) sitzt in Badewanne, dann wirft Sohn einen Fön hinein 4.512 Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.084 Anzeige Oha! Mit diesem neuen Tattoo schockiert Bonnie Strange ihre Fans 1.316 Auto an Bahnübergang von Zug erfasst: 47-Jährige stirbt! 3.391 "Ich hab ihm quasi einen geblasen": Schwesta Ewa schockt Fans mit Liebesgeständnis 6.671
Diese Babynamen sorgen für Ärger: Aber warum durften Eltern ihr Mädchen nicht "Linda" nennen? 4.960 30.000 Euro Schaden, Frau verletzt: Unfall bei illegalem Auto-Rennen 155 "Emergency"! Lufthansa-Maschine legt Sicherheitslandung in Frankfurt ein 2.358 Oktoberfest: Um 12 Uhr gab's das erste Bier, um 12:32 Uhr die erste Bierleiche 6.476
Nach DSDS-Casting-Flop: Jetzt reagiert RTL auf die Gesangs-Unlust 6.142 Tausende gehen auf die Straße: Starker Protest gegen AfD-Demo in Rostock! 3.073 Update 39-Jähriger tötet Frau und Kinder, doch das war noch nicht alles 2.844 "Blutspuren an Kabinentür": Verletzte sich Daniel Küblböck vor Sturz selbst? 11.259 Schock in Köthen: Neue Bleibe der Familie Ritter abgefackelt 13.405 Neues von den Geissens: Hier könnt Ihr gegen Carmen und Robert antreten! 448 Riesen Druck auf Familie von Maddie: Mutter kann nicht mehr, Spendenshop geschlossen 23.142 Moorbrand nach Waffentest: Von der Leyen entschuldigt sich bei Bürgern 1.014 Frau liegt tot in Wohnung: Was hat der Partner damit zu tun? 290 Abgeordnete darf vorerst ihr Baby mit in den Landtag nehmen 1.075 Hier will Ibrahimovic seine Karriere beenden 1.014 Schwerer Brand in Ankerzentrum: Dachstuhl steht in Flammen 5.325 Update Kult-Sänger Zander warnt: Bindung zwischen Fußball-Clubs und Fans geht wegen Profitgier verloren 686 Unfassbarer Fund: Frau ahnt nicht, was in ihrer Vagina steckt 20.358 Allergisch gegen Wasser: Beim Duschen leidet diese Frau Höllenqualen 2.607 Französischer Flixbus-Konkurrent Ouibus testet Verbindung nach Deutschland 407 Drama in Alpen: Wanderer kommt vom Weg ab und bezahlt dafür mit seinem Leben 1.700 O'zapft is! Reiter eröffnet 185. Oktoberfest mit zwei Schlägen 702 SPD-Vize Scholz lobt Nahles im Maaßen-Streit: "Hat sie stark gemacht" 461 Kapitän war nicht an Bord: Fähre reißt Hunderte Passagiere in den Tod 2.549 Polizist verletzt: Chaos-Flucht endet mit Kollision 2.130 AfD-Demo in Rostock: Polizei bereitet sich auf größten Einsatz seit Jahren vor 12.316 Update "Ich weiß, wir sehen uns wieder Daniel Küblböck": Die letzten Bilder einer heilen Welt 11.668 Chef will sich Spaß erlauben und tötet dabei Mitarbeiter 15.152 Supertalent-Kandidat rastet kurz nach Show aus und wird verhaftet 5.943 Sexueller Missbrauch in Kirche kommt immer noch vor: Prüfung in Köln angekündigt 132 Paukenschlag in Ingolstadt: FCI setzt Cheftrainer Leitl vor die Tür 955 Volker Bouffier teilt heftig gegen AfD und Gauland aus 245 Gut so! Dieses Gefahrenpotenzial beim Fliegen nimmt ab 1.247 LKW-Fahrer will nur seine Ruhezeit einhalten und erlebt ein böses Erwachen 1.467 Ernsthaft? Popstar verkauft eigene Tränen für 12.000 Dollar 1.366 Erster Wolf lebt wohl dauerhaft in NRW! 413 Ankerzentren für Flüchtlinge: Droh-Mails sollen über 70 Empfänger einschüchtern 5.104 Eiswagen-Fahrer im Kokainrausch: Deal fand an der Verkaufstheke statt! 1.515