Wer hat denn diesen Brunnen "vergiftet"?

Das Wasser ist grün gefärbt, die Figuren rot beschmiert.
Das Wasser ist grün gefärbt, die Figuren rot beschmiert.

Dresden - Wie ekelig! Unbekannte haben in den vergangenen Tagen den Nymphenbrunnen am Goldenen Reiter auf der Hauptstraße eingefärbt.

Das Wasser ist nun hellgrün. Zudem wurden die Figuren mit roter Farbe beschmiert. Wie es den Tätern gelang, das Wasser derart einzufärben ist nicht bekannt.

Allerdings wurde in den USA im März zur Feierlichkeit des St. Patrick's Day der Chicago River grün eingefärbt. Dafür wurde Fluorescein verwendet.

Die Polizei konnte auf Nachfrage noch keine Auskunft geben und wusste über die Aktion noch nicht Bescheid.

Jedoch dürfte auf jeden Fall das Beschmieren der Nymphen-Figuren zur Anzeige gebracht werden, da dies unter den Tatbestand der gemeinschädlichen Sachbeschädigung fällt.

Der grün eingefärbte Brunnen am Goldenen Reiter.
Der grün eingefärbte Brunnen am Goldenen Reiter.
Im Laufe des Tages kamen immer wieder Passanten vorbei, die sich den grünen Brunnen anschauten.
Im Laufe des Tages kamen immer wieder Passanten vorbei, die sich den grünen Brunnen anschauten.
Das Wasser ist mittlerweile alles andere als klar.
Das Wasser ist mittlerweile alles andere als klar.
Die Nymphen-Figuren sind stark beschmiert.
Die Nymphen-Figuren sind stark beschmiert.
In den USA wurde der Chicago River für den St. Patrick's Day grün eingefärbt.
In den USA wurde der Chicago River für den St. Patrick's Day grün eingefärbt.

Fotos: Ben Sommer; Thomas Türpe; privat; imago


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0