Nächster Sieg! Doppelter Heinze schießt Chemie Leipzig an die Tabellenspitze

Leipzig - Die BSG Chemie Leipzig hat die Tabellenführung in der Oberliga NOFV-Süd verteidigt. Gegen den punktgleichen FC Carl Zeiss Jena II konnten die Leutzscher am Samstag einen 3:0 (0:0)-Sieg einfahren und nahmen wieder die Spitzenposition von Stadtrivale FC International ein.

Nach dem sensationellen Pokalsieg gegen Regensburg gewann Chemie Leipzig auch ihr drittes Oberligaspiel. Beim 3:0 gegen die U23 von Carl Zeiss Jena traf Daniel Heinze (r., neben Kai Druschky) doppelt. (Archivbild)
Nach dem sensationellen Pokalsieg gegen Regensburg gewann Chemie Leipzig auch ihr drittes Oberligaspiel. Beim 3:0 gegen die U23 von Carl Zeiss Jena traf Daniel Heinze (r., neben Kai Druschky) doppelt. (Archivbild)  © Picture Point/K. Dölitzsch

Nach jeweils zwei 2:1-Siegen in Zorbau und gegen Rudolstadt war am Samstag die U23 des Drittligisten Carl Zeiss Jena zu Gast im Alfred-Kunze-Sportpark. Schon vor Anpfiff stand fest: Mit einem Dreier ist die BSG wieder Tabellenführer.

In der ersten Halbzeit taten sich die Grün-Weißen vor 2344 Zuschauern sehr schwer und spielten zu behäbig. Klare Torchancen erspielte sich die Demuth-Elf nicht. Die Abwehr stand aber auch sattelfest.

Erst nach dem Seitenwechsel fiel das erste Tor. Daniel Heinze traf per Freistoßtor ins linke obere Toreck - 1:0 (54.)

Keine Viertelstunde später erhöhten die Hausherren und wieder war es ein Standard: Nach Foul an Alexander Bury schnappte sich wieder Heinze den Ball und traf zum 2:0 (66.).

Kurz vor dem Abpfiff konnte Alexander Bury sogar noch auf 3:0 stellen. Danach war Schluss

Zwei Freistöße und ein Bury-Tor reichten am Ende für den dritten Dreier im dritten Saisonspiel.

Weiter geht's für das Team von Trainer Dietmar Demuth aufgrund der Länderspielpause erst in zwei Wochen am 16. September (15 Uhr) bei Askania Bernburg.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0