Pleite in Eilenburg: Chemie Leipzig nicht mehr Spitzenreiter

Eilenburg - Oberliga-Spitzenreiter BSG Chemie Leipzig hat am 14. Spieltag erstmals die Tabellenführung abgegeben. Die Elf von Trainer Dietmar Demuth verlor am Samstag beim FC Eilenburg mit 0:2 (0:0) und musste Verfolger Luckenwalde vorbeilassen. Ein später Doppelpack von Henrik Jochmann (69., 76.) stürzte die BSG in eine kleine Ergebniskrise.

Die BSG Chemie Leipzig hat am Samstag mit 0:2 beim FC Eilenburg verloren. (Archivbild)
Die BSG Chemie Leipzig hat am Samstag mit 0:2 beim FC Eilenburg verloren. (Archivbild)

Nach zehn Auftaktsiegen stagnierte die Leistung der Leutzscher, zuletzt blieben sie dreimal in Folge sieglos. Größter Nackenschlag: das 0:5 bei Mitabsteiger Luckenwalde (TAG24 berichtete). Und auch nach dem Zittersieg im Sachsenpokal bei Siebtligist Trebendorf ging es in der Liga nicht wieder bergauf.

Im letzten Auswärtsspiel des Jahres stand es nach 45 weitgehend ereignislosen Minuten 0:0 zur Halbzeit.

Aber auch im zweiten Durchgang sparten die beiden Teams vorerst mit Toren. Erst in der 69. Minute klingelte es das erste Mal, allerdings für die Hausherren: Henrik Jochmann traf zur Führung. Sieben Minuten später schnürte der Linksverteidiger den Doppelpack und entschied mit seinem 2:0 die Partie (76.).

Dadurch musste Chemie erstmals in dieser Spielzeit die Tabellenführung der Oberliga NOFV-Süd abgeben. Neuer Spitzenreiter ist Mitabsteiger FSV Luckenwalde nach dem 4:0-Erfolg gegen den VfB Krieschow. Die Brandenburger haben jetzt einen Punkt Vorsprung auf die Sachsen.

Nächsten Samstag will die BSG nach nun vier sieglosen Ligaspielen wieder einen Dreier holen. Dann ist ab 13 Uhr Wismut Gera zu Gast im Alfred-Kunze-Sportpark.

Sachsenpokal-Stadtderby gegen Erzrivale Lok

Nach dem 6:3 nach Verlängerung im Achtelfinale im ostsächsischen Trebendorf hatte Chemie Leipzig mit Ach und Krach die Runde der letzten acht Teams erreicht. Dort treffen die Leutzscher am 15. Dezember (12.30 Uhr) auf Stadt- und Erzrivale 1. FC Lokomotive (TAG24 berichtete).

Gespielt wird im AKS.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0