Düsseldorf-Coach Funkel lobt Chemie Leipzig für Achtungserfolg gegen seine Fortuna

Leipzig - Zur Finanzierung des Flutlichts wurden zwar noch keine Neuigkeiten veröffentlicht, dafür konnte sich Chemie Leipzig über ein gelungenes Fußballfest freuen. Sogar Fortuna-Trainer Friedhelm Funkel lobte das Spiel der Leipziger, die dem Bundesligisten vor 3111 Zuschauern im Alfred-Kunze-Sportpark ein 1:1 (0:1-Unentschieden) abringen konnten.

Chemie Leipzig spielte gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf im Benefizkick 1:1-Unentschieden. Im Bild v.l.n.r.: Niklas Opolka, Marcel Sobottka und Eric Berger.
Chemie Leipzig spielte gegen Bundesligist Fortuna Düsseldorf im Benefizkick 1:1-Unentschieden. Im Bild v.l.n.r.: Niklas Opolka, Marcel Sobottka und Eric Berger.  © Picture Point/R. Petzsche

"Chemie hat eine gute Mannschaft. Sie waren sehr, sehr gut organisiert und haben mit dem Schlusspfiff einen hochverdienten Ausgleich erzielt", so die Trainer-Legende über Alexander Burys Tor in der 90. Minute.

Obwohl Fortunas Oliver Fink in der 21. Minute den Führungstreffer schoss, hätten seine Jungs mutig gespielt, sagte BSG-Trainer Miroslav Jagatic. "Die Mannschaft hat gut gegengehalten und gute Chancen herausgeholt. Es war ein schönes Fußballfest", so der Trainer.

Bundesligist Fortuna Düsseldorf war am Mittwoch im Rahmen der Kampagne "Flutlicht für Leutzsch" zu Gast in Leipzig. Chemie plant bereits seit längerem, eine dauerhafte Flutlichtanlage im Alfred-Kunze-Stadion zu errichten. Im Zuge der Kampagne war bereits die zweite Mannschaft von Schalke 04 (2:4) zu Gast in Leutzsch. Hinzu ein Auswärtsspiel bei Drittligist 1860 München (0:1). Weiterhin gab es eine Spendenaktion während eines Konzerts der Band Feine Sahne Fischfilet im letzten Jahr (TAG24 berichtete).

Für das Zweitrundenspiel im DFB-Pokal gegen den SC Paderborn (0:3) musste die BSG extra mobiles Flutlicht aus England anfahren lassen (TAG24 berichtete). Eine Verlegung auf den Nachmittag war aus fernsehrechtlichen Gründen nicht möglich.

"Beide Fanlager haben sich Gedanken gemacht, wie man Chemie helfen kann. Ich denke, das haben sie gut gemacht", sagte Friedhelm Funkel. "Wir haben dann einen Termin gefunden, um an der Flutlichtanlage beteiligt zu sein, die jetzt hoffentlich auch kommt."

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0