Chemie Leipzig verpatzt Regionalliga-Generalprobe gegen Stadtrivalen

Leipzig - Chemie Leipzig hat die Vorbereitung nach dem geglückten Wiederaufstieg in die Regionalliga Nordost mit einer Niederlage abgeschlossen. Gegen Stadtrivale FC International gab es am Sonntagnachmittag eine 1:2 (1:1)-Pleite. Bei der Partie im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark traf Florian Schmidt (9. Minute) für den Gastgeber, Marcelo Franceschi (30.) und Tshomba Oliveira (78.) drehten das Spiel noch.

Bei der Generalprobe vor der neuen Regionalliga-Saison verlor Chemie Leipzig am Sonntag gegen den FC Inter 1:2.
Bei der Generalprobe vor der neuen Regionalliga-Saison verlor Chemie Leipzig am Sonntag gegen den FC Inter 1:2.  © BSG Chemie Leipzig/Christian Donner

Zuvor feierte die Mannschaft von Trainer Miroslav Jagatic fünf Siege mit 19:2 Toren. Lediglich der erste Test gegen Zweitliga-Absteiger 1. FC Magdeburg ging mit 1:3 verloren (TAG24 berichtete).

Mit Benjamin Bellot, Kapitän Stefan Karau, Manuel Wajer, Alexander Bury, Björn Nikolajewski, Benjamin Schmidt, Tomas Petracek, Philipp Wendt, Benjamin Boltze, Florian Schmidt und Denny Krahl schickte Jagatic eine Top-Elf auf den Rasen.

Florian Schmidt, in der letzten Spielzeit mit fünf Toren in 17 Partien, brachte die Hausherren schon in der 9. Minute in Führung.

Kurz vorm Ende kommt es knüppeldick: Chemie Leipzig setzt Sieglos-Serie gegen Auerbach fort!
BSG Chemie Leipzig Kurz vorm Ende kommt es knüppeldick: Chemie Leipzig setzt Sieglos-Serie gegen Auerbach fort!

Nach einer halben Stunde glich Mittelfeldspieler Marcelo Franceschi für den Fünftligisten aus - 1:1 (30.).

Im Laufe der zweiten Halbzeit wechselte die BSG etwas durch: Valentino Schubert (für Krahl), Tommy Kind (Petracek), Julien Latendresse-Levesque (Bellot), Leo Felgenträger (Boltze) und Pascal Bekker (Nikolajewski) kamen rein.

Der eingewechselte Tshomba Oliveira drehte dann sogar noch die Partie, traf in der 78. Minute zum 2:1 für den FCI.

Saisonstart am nächsten Wochenende

Chemie Leipzig startet nächsten Samstag (Anstoß 13.30 Uhr) mit einem Auswärtsspiel bei Wacker Nordhausen in die Mission Klassenerhalt. Das erste Heimspiel steigt am darauffolgenden Mittwoch (18 Uhr) gegen Viktoria Berlin.

Für den FC Inter geht es erst am 3. August (15 Uhr) beim VfL Halle in die neue Oberliga-Saison.

Mehr zum Thema BSG Chemie Leipzig: