Tumor am Knie: BTN-Stars Jenefer und Matze zeigen Schock-Fotos von Baby Milan

Berlin - Die wohl größte Sorge aller werdenden Eltern ist es, ihr Baby nach der Geburt nicht kerngesund in die Arme schließen zu können. Genau das ist aber bei den BTN-Stars Jenefer Riili und Matthias Höhn eingetreten.

Der Schock und die Erinnerungen an die Geburt und die schweren Stunden danach sitzen bei den BTN-Stars Matthias Höhn (22) und Jenefer Riili (27) noch immer tief.
Der Schock und die Erinnerungen an die Geburt und die schweren Stunden danach sitzen bei den BTN-Stars Matthias Höhn (22) und Jenefer Riili (27) noch immer tief.  © YouTube/Die Reallys

Zwei Wochen nach der Geburt von Baby Milan hat sich das Paar nun erstmals ausführlich zur Geburt ihres Kleinen geäußert.

Die Fans zeigten sich schon zuvor besorgt, denn auf den Fotos, die die beiden auf Instagram teilten, trug das Baby einen Verband am Bein (TAG24 berichtete). Im Video erklären die 27-Jährige und ihr fünf Jahre jüngerer Freund, was es damit auf sich hat: Der Kleine hatte ein großes Hämangiom, einen embryonalen Tumor, am Knie.

Außerdem zeigen die beiden Fotos, die unter den Fans für Entsetzen sorgen. "😭😭😭Omg sein Knie sah sooo Schlimm aus ich als Mama fühle total mit😭😭 Sowas schlimmes hab ich noch Nie gesehen 😭", kommentiert ein Zuschauer.

Klar, dass auch die frisch gebackenen Eltern erst total verunsichert waren. "Man erwartet's halt so, wie's im Buche steht: Das Kind kommt auf die Welt und alles ist perfekt und alles gesund", gestehen sie im Video. "Wir haben einfach nicht damit gerechnet, dass irgendetwas ist. Da haben wir keinen Gedanken dran verschwendet."

Nach zahlreichen Untersuchungen konnten die Ärzte dem Paar aber die größte Angst nehmen: Der Tumor ist nicht bösartig. Der kleine Milan bekommt Medikamente, die das Hämangiom im besten Fall komplett verschwinden lassen sollen.

Wenn also auch der Schock noch so groß und die ersten Tage unfassbar anstrengend waren, so sind die beiden nun nur umso glücklicher, ihre Zeit zu dritt in vollen Zügen genießen zu können.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0