Nach BTN-Aus: Sandy Fähse richtet sich an seine Fans

Berlin - Es war ein bitterer Tag für alle BTN-Fans: Leon-Darsteller Sandy Fähse (34) wurde aus der Daily-Soap geschmissen (TAG24 berichtete). Auch für den Laiendarsteller kam das Serien-Aus völlig überraschend. Nun spricht er über die Kündigung.

Seit 2014 spielt Sandy Fähse bei Berlin Tag und Nacht die Rolle des Leon Hoffmann.
Seit 2014 spielt Sandy Fähse bei Berlin Tag und Nacht die Rolle des Leon Hoffmann.

In einer Instagram-Story richtete er sich nach dem BTN-Exit an seine Community, nachdem er mit Fragen bombardiert worden sei.

Eigentlich habe Sandy sich schon vorgestern zu dem Rausschmiss äußern wollten, tat dies aber nicht. Grund war der verstorbene Köln 50667-Star Ingo Kantorek, "der gestern seine letzte Folge hatte", erklärte Sandy.

Für Sandy kam die Nachricht wie aus heiterem Himmel. "Ja, ich habe eine Kündigung erhalten, aber ohne Grund. Ich weiß bis heute nicht, warum ich gekündigt wurde", beteuerte das TV-Gesicht.

Klarheit soll in der kommenden Woche herrschen, wenn ein Gerichtstermin anstehe. Dort wolle man die Hintergründe beleuchten. "Ob es das absolute Ende ist, weiß ich noch nicht", fuhr er fort und hofft, dass "die Reise weitergeht".

Zum Schluss bedankte er sich noch für die tolle Zeit bei allen Kollegen: "Ob vor oder hinter der Kamera, der Community, die es liebt, Leon, Milla, Krätze, Schmidti, alle zu sehen."

Noch ist unklar, wie der Leon-Charakter aus der Serie scheiden wird. Derzeit wird das Drehbuch neu geschrieben. Erst kürzlich mussten die Fans das BTN-Aus von Saskia Beecks verkraften.

Mehr zum Thema Berlin Tag und Nacht:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0