"Von Kartoffeln und Kanaken": Dieses Buch einer Lehrerin sorgt für Zündstoff 6.540
Pfui! Aus diesem Grund gibt es keine Weihnachts-Päckchen bei der Tafel Top
Überraschende Wende im Vergewaltigungs-Fall Julian Assange! Top
Knallhart-Rauchverbot geplant! Wer hier qualmt, soll bald bestraft werden Top
"Tatort"-Star Udo Wachtveitl: "Kult? War nie unser Ziel" Top
6.540

"Von Kartoffeln und Kanaken": Dieses Buch einer Lehrerin sorgt für Zündstoff

Debatte um Integration: Lehrerin Julia Wöllenstein ist die Autorin des Buches "Von Kartoffeln und Kanaken"

Die Lehrerin Julia Wöllenstein übt mit ihrem Buch Von Kartoffeln und Kanaken Kritik an muslimischen Familien und fordert ein Kopftuchverbot an den Schulen.

Kassel - Sie befürwortet ein Kopftuchverbot an Schulen, kritisiert einen "Söhnchenkult" muslimischer Familien und spricht von "falscher Toleranz": Die Kasseler Lehrerin Julia Wöllenstein hat schon vor Erscheinen ihres Buches "Von Kartoffeln und Kanaken" für Schlagzeilen gesorgt.

Die Lehrerin Julia Wöllenstein ist die Autorin des Buches "Von Kartoffeln und Kanaken".
Die Lehrerin Julia Wöllenstein ist die Autorin des Buches "Von Kartoffeln und Kanaken".

Seit Mittwoch ist es nun erhältlich und zeigt: Zur Galionsfigur für rechte Kritik an verfehlter Integrationspolitik taugt die 43-Jährige nicht. Politisch setzt sie sich bewusst zwischen alle Stühle.

Wöllenstein ist Lehrerin an einer Gesamtschule. Nur 3 von 20 Schülern ihrer Hauptschulklasse hätten keinen Migrationshintergrund, sagt sie. Die dreifache Mutter ist in keiner Partei oder Gewerkschaft. "Eigentlich bin ich ein unpolitischer Mensch." Doch nach einer ZDF-Reportage über ihren Berufsalltag kam ein Münchner Verlag auf sie zu. So entstand das Buch mit dem Titel "Von Kartoffeln und Kanaken. Warum Integration im Klassenzimmer scheitert. Eine Lehrerin stellt klare Forderungen".

Der Titel ist eine Anspielung auf Berichte, wonach sich Spieler der Fußballnationalmannschaft mit und ohne Migrationshintergrund sich gegenseitig als "Kartoffeln" und "Kanaken" verspottet hätten. Für Wöllenstein berührt das eine wichtige Frage: "Wann ist man wirklich integriert: Wenn man sich als 'Kartoffeln' und 'Kanaken' beschimpft oder wenn man bei 'Idiot' und 'Blödmann' ist?" Ihre Meinung: Solche Begriffe ziehen immer Trennlinien.

Im Buch beschreibt die 43-Jährige eigene Erlebnisse, wie sie sagt: muslimische Familien, die ihre Söhne zu kleinen Paschas erziehen und jeden Versuch einer Verhaltenskorrektur untergraben; Kinder, die im Ramadan Mitschüler auffordern, Brot und Getränke wegzupacken; die "Dauerschleife Hurensohn", durch die Streitereien bei Beleidigung der Mutter automatisch eskalieren. Wöllenstein betont: "In Schul-Einzugsgebieten mit besonderen Herausforderungen, in denen wir vermehrt Familien mit Migrationshintergrund und bildungsferne Familien finden, ist das unser Alltag."

Julia Wöllenstein ist für ein Kopftuchverbot an Schulen

Das Foto aus dem Jahr 2015 zeigt Mädchen mit Kopftuch in einer Schule vor einem Klassenzimmer.
Das Foto aus dem Jahr 2015 zeigt Mädchen mit Kopftuch in einer Schule vor einem Klassenzimmer.

Der muslimische Glaube sei nicht Ziel ihrer Kritik. "Es geht um patriarchalische Strukturen, die nicht in ein demokratisches System passen", sagt sie.

Diese Strukturen fänden sich aber oft in muslimischen Familien. Von der Gesellschaft fordert sie, solchen Auswüchsen konsequent entgegenzutreten: "Ich stehe in der Mitte der Gesellschaft und glaube, dass uns falsche Toleranz nicht weiterbringt."

Wöllenstein plädiert beispielsweise für ein Kopftuchverbot an Schulen. Wenn das Kopftuch schon in jungen Jahren angelegt werde, verändere sich die Wahrnehmung der Mädchen, und die eigene Unfreiheit werde zur Normalität. Die Zuwanderung stellt sie nicht infrage: "Wir brauchen diese Kinder dringend als Teil der Gesellschaft."

Zentral ist für Wöllenstein eine Forderung: die Abschaffung des konfessionellen Religionsunterrichts. "Wollen wir in 20 Jahren wirklich da sein, dass jede religiöse Gruppierung ihren eigenen Religionsunterricht an Schulen hat?", fragt Wöllenstein. Damit vertue man eine große Chance, Kinder über Religion ins Gespräch zu bringen. "Statt Religionsunterricht sollten wir ein Fach wie 'Werte und Normen in meiner Klasse' einführen."

Auch beim Schulsystem plädiert Wöllenstein für Integration und Inklusion statt Separation – weg vom Unterstufengymnasium, hin zur integrierten Gesamtschule. "Denn das ist die einzige Schulform, in der Kinder bis zur neunten Klasse gemeinsam lernen."

Fotos: dpa/Dennis Blechner, dpa/Wolfram Kastl

Hier werden Tickets für ein riesiges Gaming-Event in Hamburg verlost! 25.970 Anzeige
Hick-Hack bei "Bauer sucht Frau": Spielt Michael mit den Gefühlen von Carina und Conny? Top
Flüchtlinge mit Leuchtmunition beschossen, darunter fünf Monate altes Baby Top
Nur 75 Stück: Sonderedition von Glashütter-Uhr ist heiß begehrt 7.652 Anzeige
Wieder Schiedsrichter im Amateur-Fußball angegriffen: Kopfstoß und Regenschirm-Attacke Neu
Ist der Raser ein Mörder? Eltern der getöteten Frau wehren sich gegen Urteil Neu
Für den Karriereschub neben dem Beruf: dieses Studium ist einzigartig 14.655 Anzeige
Deutschland: Immer mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht Neu
Lars Eidinger und Devid Striesow drehen neuen Kinofilm im Tierpark Neu
So günstig sind in dieser Region Grundstücke für Euer Eigenheim! 7.057 Anzeige
Baumstamm gerät ins Rutschen und trifft Mann am Kopf Neu
Polizeigroßeinsatz: Massenschlägerei nach MMA-Fight in der König-Pilsener-Arena Neu
Schwere Zeiten für Christine Neubauer: Schauspielerin trauert um Vater Neu
Darum solltet Ihr bis Samstag unbedingt diesen Ort besuchen! 2.473 Anzeige
Mann nach Diskobesuch ausgeraubt: Polizei sucht Täter-Quartett Neu
Inzest! Vater tötet mit Tochter deren Freund und hat dann Sex mit ihr Neu
Hast Du Lust, Filialleiter bei einem großen deutschen Discounter zu werden? 2.366 Anzeige
Rocco Stark kehrt sein Innerstes nach außen: "Macht einem Angst" Neu
Hat Mann (37) seine Ehefrau ermordet? Große Such-Aktion der Polizei in Frankfurt Neu
Bekannten mit Hantel erschlagen: Im Gesicht des Toten stand "5kg" Neu
Veganer Burger bei Burger King gar nicht vegan? Klage gegen Fast-Food-Kette Neu
Wo ist Anna? 17-jährige spurlos verschwunden Neu
20-Jähriger lehnt Heiratsantrag seiner Freundin ab, daraufhin zückt sie ein Messer 1.044
Explosion in Wuppertaler Wohnhaus: Schwebebahn betroffen 564
Straße gleicht Trümmerfeld! Lastwagen kracht in Mercedes, zwei Personen verletzt 2.666
Möchtegern-Muskelprotz: Arzt posiert mit abgestorbenen Muskeln 2.551
Ärger für OB Feldmann in Sicht: Kassierte Ehefrau mehr Gehalt als ihr zustand? 736
Zwei Tote im Wasserbecken: Polizei hat Vermutung zur Unfallursache 397
"Official Secrets": Regierung macht Whistleblowerin das Leben zur Hölle! 254
Kölns neuer Sportchef Heldt: Rückkehr war bereits mehrmals ein Thema 309
Wird Günther Jauch der nächste Bildungsminister? 471
Unfall auf der A5 mit drei Lastern: Stau auf der Autobahn 524
Polizei zieht Welpen-Schmuggler auf der Autobahn aus dem Verkehr 1.229
Mit Sommerreifen überschlagen: Dieser Fahrer hatte Glück im Unglück! 1.860
Schrecklicher Raserunfall: Drei neue Zeugen, Mordkommission ermittelt 101
Nach Schüssen auf Auto: Bandidos-Mitglied muss in den Knast 105
Hunde-Attacke: Schwangere im Wald zu Tode zerfleischt 3.635
Acht Verletzte bei Chemie-Explosion an sächsischer Grenze! 6.525
Chemikalien für Bombenbau gekauft: Terrorverdächtiger (26) arbeitete in Grundschule! 778
Leichen von Mutter und Sohn gefunden: War es ein tragischer Unfall? 221
Laster brennt in Tunnel: 32 Menschen im Krankenhaus 984
Senior doch nicht sterbend liegen gelassen? Zeugen stellen Vorfall anders dar 1.334
Qualvoller Tod: Zwei Personen stürzen mit Auto in kochendes Heizungswasser! 4.952
Zwei Autos prallen frontal auf Landstraße zusammen 240
Rentner "turnen bis zur Urne": Was hat es mit diesem Präsent auf sich? 229
Noch Kontakt zum Vater ihres Kindes? Denisé Kappés wird deutlich! 503
Klappt's im zehnten Anlauf? Bundestrainer Löw macht Stark Hoffnungen auf DFB-Debüt 252
Sie hatten Zwillings-Baby getötet: Bewährungsstrafe für Frauenärzte 971
Katze will Polizei spielen und begibt sich dabei mehrfach in Lebensgefahr 477
Terrorverdacht? Polizei-Razzia in Kfz-Werkstatt 221 Update
Schlägt Tennis-Star Alexander Zverev jetzt bei diesem heißen GNTM-Model auf? 993
Hier posiert David Beckham ganz heimlich in Berlin 971