Das Einparken dauerte ihm zu lange: Mann schlägt auf Busfahrerin ein

Buchloe - Ein 51 Jahre alter Mann in Buchloe im Ostallgäu hat eine Behindertenbus-Fahrerin attackiert.

Die Fahrerin musste mehrmals rangieren. (Symbolbild)
Die Fahrerin musste mehrmals rangieren. (Symbolbild)  © 123RF

Die 39-jährige Lenkerin des Kleinbusses wollte am Donnerstag eine Schülerin der Regens-Wagner-Stiftung - eine Einrichtung für Menschen mit Behinderung - abholen.

Aufgrund des Schnees am Straßenrand musste die Fahrerin das Fahrzeug mehrmals rangieren, um der Schülerin das Einsteigen zu ermöglichen.

Das dauerte einem 51-jährigen Mann, der dort auf ein Taxi wartete, offenbar zu lange. Er öffnete die Fahrertür des Wagens, schlug auf die Frau ein und bespuckte sie.

Die Frau erlitt bei dem "völlig grundlosen Angriff" nur leichte Verletzungen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Gegen den Schläger wird nun wegen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.

Der Vorfall ereignete sich in Buchloe.
Der Vorfall ereignete sich in Buchloe.  © Screenshot/Google Maps

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0