Bud Spencer und Terence Hill Festival: Lommatzsch wird Flipper-Paradies

Lommatzsch - Tausende Fans können es schon jetzt kaum erwarten: Das große Bud Spencer und Terence Hill Fantreffen im Sommer wird sie alle wieder nach Lommatzsch locken.

Das "SpencerHill Festival" lockt Tausende Fans nach Lommatzsch.
Das "SpencerHill Festival" lockt Tausende Fans nach Lommatzsch.  © Christian Juppe

Beim "SpencerHill Festival" wartet diesmal aber eine besondere Überraschung auf die Anhänger der beiden Haudraufs.

"Das diesjährige Festival steht unter dem Filmmotto 'Zwei sind nicht zu bremsen'", sagt Organisator Axel Hoffmann (50). "Und weil Terence Hill in diesem Streifen fleißig flipperte, bauen wir einen Flipperpalast auf!"

Und wenn er "Palast" sagt, dann wird auch gleich das Ausmaß des Vorhabens klar. "Wir werden extra ein Palastzelt aufbauen, das gut 15 Meter hoch ist und eine Fläche von etwa 1 000 Quadratmetern haben wird."

Die etwa 100 Flipperautomaten werden von verschiedenen Vereinen, zum Beispiel aus Schwerin oder dem Münsterland, extra nach Lommatzsch gebracht.

"Außerdem gibt es einarmige Banditen, Arcade-Automaten und Pokertische", so Hoffmann.

Ein besonderer Arcade-Automat findet nach dem Festival sogar den Weg ins frisch eröffnete Terence-Hill-Museum: "Im Spiel 'Bud Spencer & Terence Hill - Slaps and Beans' prügelt man sich durch Scharen von Bösewichten und besucht dabei allerlei Gebiete aus den bekannten Filmen."

Diesmal wird auf dem Festivalgelände extra ein Flipperpalast aufgebaut.
Diesmal wird auf dem Festivalgelände extra ein Flipperpalast aufgebaut.  © PR
In diesem Jahr steht das Festival unter dem Filmmotto "Zwei sind nicht zu bremsen".
In diesem Jahr steht das Festival unter dem Filmmotto "Zwei sind nicht zu bremsen".  © PR

Titelfoto: Christian Juppe, PR

Mehr zum Thema Sachsen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0