Riesige Spinne krabbelt während Sendung auf ZDF-Reporterin

Budapest - Eigentlich wollte ZDF-Korrespondentin Britta Hilpert (51) in Budapest am Sonntagabend nur über die dort laufende Parlamentswahl berichten. Doch plötzlich rückte etwas anderes in den Mittelpunkt!

Eine riesige Spinne krabbelt an Hilperts Schulter hoch.
Eine riesige Spinne krabbelt an Hilperts Schulter hoch.  © Screenshot/Twitter/heutejournal

Denn während ihrer knapp zweiminütigen Schalte ins Studio vom ZDF "heute journal" krabbelte plötzlich eine Spinne an ihrer Schulter hoch.

Da die schwarze Spinne nicht unbedingt klein war, fiel sie den Zuschauern auf Hilperts beigefarbener Jacke natürlich sofort ins Auge. Doch oben an der Schulter angekommen, verschwand das Acht-Beine-Tier hinter dem Rücken der 51-Jährigen.

Was mit der Spinne passierte, interessierte die Zuschauer scheinbar mehr als die Rede. "Das Interessanteste am Beitrag war, ob die Spinne zuschlägt", schrieb ein User auf Twitter unter den Beitrag.

"Hoffentlich hatte Fr. Hilpert nach der Rede keinen Infarkt vor Schrecken", so ein anderer User. Ob die Reporterin am Ende der Schalte ihren unbeliebten Zuhörer selbst entdeckte oder erst auf TV-Bildern, ist nicht bekannt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0