Im Vollrausch! Betrunkenes Kind torkelt durch die Fußgängerzone

Bückeburg – Ein Kind im Vollrausch griffen Polizeibeamte Dienstagabend in der Fußgängerzone im niedersächsischen Bückeburg auf. Der 13-Jährige konnte nicht einmal mehr aufrecht stehen.

In der Innenstadt nahm die Polizei das betrunkene Kind in Gewahrsam. (Symbolbild)
In der Innenstadt nahm die Polizei das betrunkene Kind in Gewahrsam. (Symbolbild)  © 123RF

Gegen 19 Uhr nahmen die Polizisten den 13-jährigen Jungen in der Innenstadt in Gewahrsam, weil dieser aufgrund von zu viel Alkohol zu nichts mehr in der Lage war.

Zuvor waren Zeugen auf das betrunkene Kind aufmerksam geworden und hatten die Polizei alarmiert.

Ein Alkoholtest erbrachte den erstaunlichen Wert von 1,64 Atemalkohol-Konzentration bei dem 13-Jährigen.

Nackter Mann versucht, nachts auf fremdes Grundstück zu gelangen: Der Grund ist kurios
Polizeimeldungen Nackter Mann versucht, nachts auf fremdes Grundstück zu gelangen: Der Grund ist kurios

Mit einem Rettungswagen wurde der Junge in eine Kinderklinik nach Minden gebracht.

Ersten Ermittlungen zufolge waren die Eltern des Kindes grade bei der Arbeit und wurden dort von der Polizei informiert.

Wie der Junge an den Alkohol kam und wo er ihn konsumiert hat, ist laut Polizeiangaben noch nicht klar.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen: