Er will die Mauer! Trump ruft Nationalen Notstand aus Top Kindesmissbrauch: Dieser Kardinal fordert unabhängige Gerichte in der Kirche Neu Technik in begrenzter Stückzahl super günstig bei MediaMarkt 2.124 Anzeige Die Dreamhack Leipzig 2019 hat begonnen! Diese Highlights erwarten Euch Neu Wenn Du einen günstigen Kleinbus brauchst, musst Du hier her! 2.308 Anzeige
1.666

Nach Angriff auf Spieler: Finale wird verschoben

Ausschreitungen beim Finale des Copa Libertadores zwischen River Plate und den Boca Juniors

Das Finale der Copa Libertadores zwischen River Plate und den Boca Juniors ist nach schweren Ausschreitungen vor dem Stadion verlegt worden.

Buenos Aires - Das Finale der Copa Libertadores zwischen River Plate und den Boca Juniors ist nach schweren Ausschreitungen vor dem Stadion verlegt worden.

Pablo Perez, Spieler von den argentinischen Boca Juniors, trägt eine Augenklappe.
Pablo Perez, Spieler von den argentinischen Boca Juniors, trägt eine Augenklappe.

Mehrere Profis der Boca Juniors erlitten Schnittwunden und klagten über Atembeschwerden, als ihr Bus am Samstag von Fans des Erzrivalen River Plate mit Steinwürfen angegriffen wurde. Das Spiel wurde auf Sonntag (21 Uhr/MEZ) verschoben, wie der Präsident des südamerikanischen Dachverbands Conmebol, Alejandro Domínguez, erklärte.

Keiner der beiden Vereine wolle nach den Ausschreitungen antreten. Das Hinspiel im Boca-Stadion war 2:2 (2:1) ausgegangen.

Bocas Kapitän Pablo Pérez musste in einem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden, wo eine Augenverletzung des Mittelfeldspielers festgestellt wurde. Mehrere weitere Spieler, unter ihnen Starstürmer Carlos Tévez, wurden von Pfeffer- oder Tränengas getroffen, das durch die zerstörten Fenster in den Bus eindrang.

Die Verlegung des Endspiels wurde erst nach zweifacher Verschiebung des Anpfiffes beschlossen. Tévez erklärte, Boca Juniors befinde sich nicht in dem Zustand, antreten zu können. Die Conmebol wolle sie jedoch zwingen, trotz der Verletzung von Pérez das Finale auszutragen.

Drei Mal habe das Team das blaugelbe Trikot an- und wieder ausgezogen, bis endlich die Verlegung auf Sonntag bekanntgegeben wurde.

Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.
Die Polizei war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die 66.000 Eintrittskarten für das Rückspiel um den Titel der südamerikanischen Champions League waren allesamt an River-Fans verkauft worden. Seit 2013 dürfen in ganz Argentinien wegen zahlreicher Gewalttätigkeiten keine Gästefans mehr ins Stadion. Vor dem Stadion kam es zu zahlreichen Zusammenstößen von Fans ohne Ticket mit der Polizei, bei denen 56 Menschen festgenommen wurden. Es waren 2100 Polizisten im Einsatz.

River Plates Präsident Rodolfo D'Onofrio musste fliehen, als bei einem Gespräch mit dem Sender Fox Sports im einem Gang des Stadions eine Menschenmasse auf ihn zurannte. Die frustrierten Fans suchten den Ausgang. Viele von ihnen hatten bis zu sechs Stunden in der Sonne vergeblich auf den Spielanpfiff gewartet.

Der Sicherheitssekretär der Stadt Buenos Aires, Marcelo D'Alessandro, schrieb die Verantwortung für die Ausschreitungen kriminellen Fans zu, gegen die die Justiz ermittle. D'Alessandro bezog sich auf eine Hausdurchsuchung in der Wohnung eines berüchtigten Anführers von gewalttätigen River-Fans, bei der am Freitag 300 Tickets für das Finale und zehn Millionen Peso (240.000 Euro) beschlagnahmt wurden.

Der illegale Weiterverkauf von Tickets zu Preisen von bis zu umgerechnet 5000 Euro florierte vor dem Finale.

Der Bus von Boca Juniors fährt zum Stadion. Fans des Stadtrivalen River Plate bewarfen mit Steinen den Bus, mit dem das Team am Stadion ankam.
Der Bus von Boca Juniors fährt zum Stadion. Fans des Stadtrivalen River Plate bewarfen mit Steinen den Bus, mit dem das Team am Stadion ankam.

Fotos: Gustavo Garello/AP/dpa, Sebastian Pani/AP/dpa , Jose Romero/telam/dpa

Lkw übersieht beim Abbiegen Radfahrer: 11-Jähriger hat Schutzengel Neu Läuten bei Sylvie Meis und ihrem Bart bald die Hochzeitsglocken? Neu Nur am Samstag: MediaMarkt Weiterstadt senkt massiv die Preise! Anzeige DSDS-Star Menderes kündigt neue Single an Neu Unschuldig im Knast? Anwälte kämpfen über zwölf Jahre nach Mord Neu Nur am Sonntag bekommt Ihr die Xbox bei MediaMarkt zum Megapreis 1.465 Anzeige Unglaublich: Lottogewinner hat nur noch wenig Zeit, um 1,36 Milliarden Euro abzuholen Neu Eintracht bangt vor Gladbach-Kracher um Sebastian Rode 24 Nur 2 Tage: Geniale Zeugnisaktion bei MediaMarkt Sulzbach! 3.111 Anzeige "Kein Verrat, nüchtern auf die Bühne zu gehen": Tote-Hosen-Sänger Campino rührt keinen Alkohol an 1.010 Wieder sexueller Missbrauch durch Priester, doch das ist noch längst nicht alles! 572 Kurz vor Sicherheitskonferenz: Polizeiauto in Brand gesteckt 77 Outlet-Park in Bremen startet mega Shopping Event! 7.480 Anzeige Auto kracht gegen Traktor: Beifahrerin muss schwer verletzt ins Krankenhaus geflogen werden 5.273 Frau liegt tot an der Autobahn: Plötzliche Wendung im Mord-Prozess? 1.133 Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! Anzeige Mit 70 Jahren: Dieser Schlagerstar gibt sein Karriereende bekannt 1.375 Großer Mist! Lebensgefährliche Trecker-Tour gestoppt 1.360 Auf dieser Webseite gewinnst Du so einfach wie noch nie 5.403 Anzeige Kinder machen grausigen Fund: Unfassbar, was eine Frau mit ihrem Mieter gemacht hat 1.634 In diese Kita dürfen jetzt nur noch Kinder gehen, die geimpft sind 1.041 Diese Produkte bekommt Ihr bei MediaMarkt besonders günstig 2.198 Anzeige Ungewöhnlicher Unfall am Hauptbahnhof: Mann rast mit Büro-Drehstuhl in Verkaufsstand 1.146 "Dunkle Seite dieses Jobs": Sky entsetzt über Schwulen-Hass unter Hitzlsperger-Beitrag 1.634 Top-Fernseher bei MediaMarkt Frankfurt bis Samstag supergünstig! 1.557 Anzeige Die Schminktipps von diesem 20-Jährigen sind nicht nur was für Männer! 320 Mafiaboss mit Verbindung zu Deutschland nach einem Jahr Flucht gefasst 628
Schock bei Kreuzfahrt: "Norwegian Epic" rammt Pier und versenkt zwei Plattformen 1.301 Schrecklich: Fußgängerin (80) gerät unter Lastwagen und stirbt 2.861 Rückruf bei Aldi: Gefährliche Bakterien in Wurst gefunden 1.821 Hübner über Heck im "Hitparade"-Zoff: "Hätte ihm das gerne ins Auge gesagt" 4.082 Fahndung der Kriminalpolizei: Dieser Mann ist ein falscher Polizist 365 Betrüger-Bande dreht mit Medikamenten krumme Dinger 892 Spielmanipulation in Deutschland? So geht's mit den Ermittlungen weiter 801 Müssen 43 Millionen deutsche Autofahrer ihren Führerschein eher umtauschen? 2.528 Doppelmord am Jungfernstieg: Gericht verurteilt 34-Jährigen 1.581 Update Kniefall bei DSDS: Ex-Bachelorette-Kandidat macht Antrag 1.336 Nasa entdeckt seltsame Drachen-Erscheinung im All 1.713 "Wichtigste und größte" Sicherheitskonferenz seit über 50 Jahren eröffnet 77 Mädchen seit 1970 verschwunden: Verdächtiger kommt frei, Fall bleibt ungeklärt 1.666 Orel Mangala: Erst Aufstieg mit dem HSV, dann zurück zum VfB? 182 Mann bittet Freund, auf ihn zu schießen: Es endet im Drama 1.999 Polizei durchsucht Haus und entdeckt vier mit Fäkalien beschmierte Kinder in Käfigen 4.326 Petition gegen Jens Spahn: Was bringt die Abtreibungs-Studie wirklich? 784 Sind Deutsche Bank und Commerzbank nur noch Ramsch an der Börse? 627 Gefährliche Aktion: Frau will ihren Hund vom Eis retten, doch bricht selbst ein 107 Zickenkrieg bei GNTM: Enisa macht Vanessa schwere Vorwürfe 895 "Goodbye Deutschland" zeigt Jens Büchners (†) letzte Tage 5.320 Das erste Mal seit rund 100 Jahren: Dieses Foto ist eine Seltenheit 4.710 Pausenbrot-Prozess: So wirken die giftigen Stoffe auf den Körper 1.081 Auto stürzt von Brücke mehrere Meter in die Tiefe, Fahrer stirbt 2.947 Nach schwerem Kindesmissbrauch auf Campingplatz: Waren es doch mehr als drei Täter? 679 Tierschützer sprachlos: Hündin wächst zweites Maul aus dem Ohr 8.603 "Total begeistert": Heidis Mega-Lob für GNTM-Transgender aus Sachsen 2.977 Valentinstag bei Ina Aogo: Ausnahmsweise legt sich ihr Dennis richtig ins Zeug 1.237