Nach massiven Beschwerden - "ARD-aktuell" bekommt Qualitätsmanager

TOP

So sexy räkelt sich Kendall Jenner für den Adventskalender

851

Neuland 4.0? "Was is'n das für'n Apparat?"

1.471

Wenige Intensivtäter belasten Ruf aller Flüchtlinge

4.442

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
22.448

So lief die Riesenparty für ein weltoffenes Dresden

Einen Tag nach der Jubiläumskundgebung der fremdenfeindlichen Pegida will sich Dresden am Montag bei einem Bürgerfest als weltoffene Stadt präsentieren. 
OB Dirk Hilbert wird auf dem Bürgerfest eine Rede halten.
OB Dirk Hilbert wird auf dem Bürgerfest eine Rede halten.

Dresden - Tausende Menschen haben einen Tag nach der Jubiläumskundgebung der PEGIDA in Dresden für Weltoffenheit und Mitmenschlichkeit demonstriert.

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) rief bei einem Bürgerfest vor der Frauenkirche vor mehreren tausend Teilnehmern dazu auf, sich gegen ein in den vergangenen Monaten durch das fremden- und islamfeindliche Bündnis entstandene Zerrbild der Stadt zu wehren. 

An zwei Demonstrationszügen des Bündnisses "Herz statt Hetze" beteiligten sich nach Schätzungen der Gruppe Durchgezählt insgesamt zusätzlich rund 3000 Menschen.

So berichtete TAG24 berichtete im Live-Ticker:

19:23 Uhr: Auf dem Postplatz spricht Linken-Chef Rico Gebhardt und macht Ministerpräsident Stanislaw Tillich und die CDU mitverantwortlich für das schlechte Bild Sachsens durch PEGIDA und andere rechte Strömungen.

19:02 Uhr: Während auf dem Neumarkt die ersten gehen, versammeln sich immer mehr Menschen auf dem Postplatz. 

   
   
   
   

18:44 Uhr: In seiner Rede wendet sich der Chef der Landeszentrale für politische Bildung, Frank Richter, direkt an Bachmann: "Ich fordere Sie auf, in dieser schönen Stadt nicht mehr herumzuschreien!" Viel Applaus. "Ein Großteil der Dresdner kann die Hetze nicht mehr ertragen "

    
    

18:29 Uhr: Während auf dem Neumarkt Besucher in Bürgersprechstunden mit Politikern ins Gespräch kommen, unter anderem mit Bildungsbürgermeister Peter Lames (SPD, Foto unten), gibt es auch Besucher, die ihre Meinung auf anderem Weg kundtun. Einer von ihnen wurde von der Polizei entfernt.

    
    
   
   

18:05 Uhr: Nachdem sich die Demos vom Unigelände und dem Bahnhof Neustadt am Pirnaischen Platz zusammengeschlossen haben, sind sie jetzt auf dem Postplatz angekommen. Beide Demonstrationen haben laut "Durchgezählt" ca. 1500 Teilnehmer. 

   
   

17:40 Uhr: Jetzt redet Oberbürgermeister Dirk Hilbert auf dem Neumarkt. Er findet deutliche Worte gegen jene Pöbler und Krakeeler, die am 3. Oktober für eine hässliche Stimmung sorgten. Dies habe nichts mit freier Meinungsäußerung zu tun. 

"Wollen wir weiterhin unsere Stadt von Pöblern, Kleinkriminellen und Hetzern kaputt machen lassen? Ich glaube, dass wieder die Mehrheit der Dresdnerinnen und Dresdner offen und glaubwürdig zeigen muss, wofür wir stehen. Wir müssen gemeinsam einen Weg finden, der mehr ist, als Demonstrationen und Gegendemonstrationen Woche für Woche auf der Straße. Gleichzeitig dürfen wir aber die Straße auch nicht denen überlassen, die sie für Hetze und Rassismus missbrauchen. Ich danke an dieser Stelle ausdrücklich denjenigen, die sich schon seit Monaten friedlich für ein anderes Bild unserer Stadt engagieren. Ich danke „Herz statt Hetze“ und „Dresden – Place to be“, die uns am heutigen Tag ebenfalls unterstützen."

Nach seiner Rede wird die deutsche Nationalhymne gespielt.

   
   
   
   

17:32 Uhr: Auf dem Neumarkt hat das Programm begonnen. Ein Posaunen-Orchester spielt. Christian Behr, Pfarrer der Kreuzkirche sagte in seiner Rede:  "Wir sollten einen ordentlichen Grad an Empathie und Anstand wiederfinden" und fordert Widerstandsnester gegen die Verrohung der Welt. Die Beschimpfungen am 3. Oktober seien unsägliche gewesen.

   
   

17:18 Uhr: Die Studentendemo erreicht den Hauptbahnhof. Kurz zuvor hatten sich die Demo der TU und die der HTW am Friedrich-List-Platz miteinander vereint. Einige Hundert Teilnehmer sind dabei. Laut der Forschungsgruppe Durchgezählt waren 1400 bis 1700 am Fritz-Förster-Platz losgelaufen.

17:04: Die Polizei ist mit einen Großaufgebot in der Innenstadt präsent. Auch berittene Einsatzkräfte sind vor Ort, einige Polizisten sind mit Granatwerfern ausgerüstet.

   
   
   
   

16:57 Uhr: Die Demonstrationen vom Neustädter Bahnhof und dem TU-Gelände sind gestartet und laufen jetzt in Richtung City. Bei der Studentendemo ist auch ein Galgen dabei, der auf die PEGIDA-Galgen für Angela Merkel und Sigmar Gabriel anspielt.

   
   
Am Nachmittag sammeln sich die Teilnehmer einer Demonstration, die dann in die Innenstadt ziehen soll.
Am Nachmittag sammeln sich die Teilnehmer einer Demonstration, die dann in die Innenstadt ziehen soll.
Am Fritz-Förster-Platz sammelt sich die zweite Demo, die dann in Richtung Neumarkt und Postplatz ziehen wird.
Am Fritz-Förster-Platz sammelt sich die zweite Demo, die dann in Richtung Neumarkt und Postplatz ziehen wird.

Fotos: Holm Helis, Eric Hofmann, Markus Weinberg, Dominik Brüggemann, Steffen Füssel

Also doch: Berufserfahrung ist wichtiger als Zeugnisse

208

Flüchtlings-App gibt's jetzt auch als Internet-Seite

598

Krebskranke Frau erhält im Restaurant diesen rührenden Zettel

4.616

Hat Vanessa Paradis der besten Freundin den Mann ausgespannt?

1.400

Twitter-Beef zwischen Serdar Somuncu und Lukas Podolski

2.665

Deutscher schafft coolen Balance-Akt in 247 Metern Höhe

714

Bauarbeiter filmt nackte Frau durchs Fenster

5.509

Zwei tote Männer in Arnstadt entdeckt

4.019

Lehrerin macht Schüler auf Snapchat heiß und verführt ihn im Real-Life

4.416

AfD beantragt Abschaffung des Rundfunkbeitrags

3.324

Fußgänger von LKW am Flughafen überrollt

4.288

Hubschrauber-Rettung! Schwangere kracht gegen Baum

5.317

Jamie Olivers bestes Stück beim Kochen angebrannt!

2.234

Urteil für tote "Toiletten-Babys" in Erfurt gefällt

2.188

Drama! Braut stürzt mit Helikopter ab

5.752

Streit am Kinderkarussell: Frau mit Glühwein übergossen 

5.925

Neue Anzeigen gegen Anne Will wegen Niqab-Sendung

3.344

Kult-Festival kehrt zum Nürburgring zurück

1.311

Überraschung im Leipziger Zoo: Gorilla-Baby geboren

5.288

Großfahndung! Mann meldet weggerolltes Auto gestohlen

3.419

Schwangere Frau während Hochzeitsfeier erschossen

8.853

Playboy will Sarah Lombardi nackt zeigen

14.456

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

1.227

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

5.771

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

7.056

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

1.418

Peinlich oder lustig? Panne auf Dynamos Weihnachts-Kalender

17.068

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

5.268

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

5.897

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

5.373

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

3.300

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

8.865

Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

9.285

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

4.364

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

4.590

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

11.247
Update

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

30.500

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

4.631

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

6.018

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

2.367

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

2.204

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

4.313

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.454