Haftbefehl nach gewaltsamen Tod von 46-Jährigem auf Pferdehof erlassen

Büttelborn/Darmstadt - Nach dem gewaltsamen Tod eines 46 Jahre alten Mannes in Südhessen ist gegen einen verdächtigen 40-Jährigen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden.

Ein Streit zwischen dem Tatverdächtigen und seinem Opfer soll in der Nacht zum Samstag eskaliert sein.
Ein Streit zwischen dem Tatverdächtigen und seinem Opfer soll in der Nacht zum Samstag eskaliert sein.  © 123rf/Somchai Rakin

Opfer und Tatverdächtiger hätten gemeinsam auf einem Pferdehof in Büttelborn gearbeitet, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Montag in Darmstadt.

Nach vermutlich persönlichen Streitereien sei es dann zu der Gewalttat auf dem Hof gekommen.

Warum genau die beiden Männer sich gestritten hätten, sei aber noch unklar. Der 40-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Der Beschuldigte soll den älteren in der Nacht zum Samstag so schwer verletzt haben, dass dieser wenige Stunden später starb.

Beide Männer stammen aus Rumänien.

Die Tat passierte auf einem Reiterhof in Büttelborn.
Die Tat passierte auf einem Reiterhof in Büttelborn.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: 123rf/Somchai Rakin

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0