Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

TOP

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

TOP

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

TOP

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

NEU

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

3.303
Anzeige
129

So haben die Beatsteaks den Schlachthof gerockt

Dresden - Die Dresdner Fans mussten lange auf ein heimisches Wiedersehen mit den Berliner Jungs von den Beatsteaks warten. Doch am Mittwoch Abend war es endlich soweit.
Bescherten dem Dresdner Publikum einen rundum gelungenen Abend: Die Beatsteaks aus Berlin.
Bescherten dem Dresdner Publikum einen rundum gelungenen Abend: Die Beatsteaks aus Berlin.

Von Julia Koschel

Dresden - Mittwochabend gab es im Dresdner Schlachthof das große Wiedersehen der Dresdner Fans mit den Beatsteaks - nach drei Jahren Abstinenz!

Zunächst enterte aber die Vorband AnnenMayKantereit gegen 21 Uhr die Bühne und sorgte für erste offene Münder. Optisch an eine Studentenband erinnernd, entsendeten die vier Jungs einen Sound, der erwachsener kaum klingen konnte.

Hätte man die Augen geschlossen, hätte man eine alte-Männer-mit-langen-Bärten-Combo vor sich gesehen, die ihren - man möchte sagen - blueshaften Sound seit rund 30 Jahren samt Zigaretten und Alkohol mit sich rumschleppen. Das Publikum tanzte sich ein. Es war bereit.

Und dann war es Zeit für den Mainact. Sofort brannte die Luft. Ein Song nach dem anderen wurde in die Menge geschleudert, die mit dem Beat tanzten, als gäbe es kein Morgen.

Die Stimmung war nicht zu übertreffen. Der Satz "Dies wird heute ein Wunschkonzert, wir spielen alles, was ihr wollt." wurde sofort begeistert aufgenommen und Songtitel in Richtung Bühne gebrüllt. Fast 20 Jahre Band-Musikgeschichte wurden abgefeuert - von aktuellen Songs bis All-Time-Favorites vom Debüralbum "48/49".

Seit 1995 machen die Beatsteaks Musik
Seit 1995 machen die Beatsteaks Musik

Die Bühne rockte - doch Sänger Arnim wollte mehr. Also kurz die Securities geärgert und ab in die Menge. Besorgte Gesichter bei den Sicherheitsmännern, strahlende Augen beim Publikum. Alles ging gut.

Nach ca. 1,5 Stunden war die gemeinsame Fete zu Ende. Oder doch nicht?! Die Roadies fingen an aufzuräumen, doch das Publikum dachte nicht ans Gehen.

Zur Musik vom Band wurde weitergefeiert und schwupps, waren die Jungs back on stage. Eine Zugabe nach der Zugabe sozusagen.

Nach einem weiteren Song aus ihrem Erstlingswerk wurden die Fans in den Feierabend entlassen - ausgelaugt, verschwitzt, doch glücklich.

Im Sommer 2015 werden sie zurückkommen. Denn generell geht bei deutschen Bands zur Zeit der Trend zur Zweit-Tour. Kleine Clubs und große Hallen ergänzen sich dabei bestens.

Neben den Beatsteaks, die nach ihrer Club Magnet Tour direkt auf die Creep Magnet Tour gehen, touren auch Kraftklub oder Farin Urlaub erst durch kleine Locations, um dann 2015 nochmal die großen Bühnen zu erklimmen.

Die Fans werden sich darüber sicher nicht beschweren.

Foto: imago, Heike Friedrich, AP

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

NEU

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

NEU

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

NEU

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.513
Anzeige

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

2.409

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

1.815

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.073
Anzeige

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

1.140

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

8.201

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

7.581

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

5.286

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

1.180

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

2.174

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

3.678

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

958

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

2.766

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

1.916

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

1.058

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

219

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

2.694

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

2.452

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.129

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

7.782

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

4.003

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.769

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

2.040

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

4.090

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

6.110

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

7.626

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

14.980

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

4.461

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

6.192

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.687

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

4.669

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

5.215

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.637

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

5.323

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

3.412

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

6.690

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.411

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

8.548