Rückruf! Dieses Kaufland-Produkt könnte richtig gefährlich werden

TOP

Wie kommen die Dschungelstars ohne ihre Luxusgüter klar?

TOP

Bernie Ecclestone abgesetzt! Formel 1-Boss ist jetzt "einfach weg"

NEU

Fünf Tage gefangen! Drei Welpen aus Lawinen-Hotel gerettet

1.351

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

8.746
Anzeige
37.053

De Maizière hat schlechtes Verhalten von Flüchtlingen satt

Berlin/Dresden - Jetzt reißt auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) der Geduldsfaden. Im ZDF äußerte er sich ziemlich deutlich über das zum Teil aggressive und fordernde Verhalten der Asylbewerber.
Thomas de Maizière (61) bei Marietta Slomka (46) im ZDF-Heute Journal
Thomas de Maizière (61) bei Marietta Slomka (46) im ZDF-Heute Journal

Berlin/dresden - Jetzt reißt auch Bundesinnenminister Thomas de Maizière (61, CDU) der Geduldsfaden. Im ZDF äußerte er sich ziemlich deutlich über das zum Teil aggressive und fordernde Verhalten der Asylbewerber.

Er sagte im "Heute Journal", dass Deutschland wegen der hohen Flüchtlingszahlen hart an der Belastungsgrenze fahre. Vielmehr ärgere ihn aber das zunehmend schlechte Benehmen der Asylbewerber.

"Bis zum Sommer waren die Flüchtlinge dankbar, bei uns zu sein, sie haben gefragt, wo ist die Polizei, wo ist das Bundesamt..."

"Jetzt gibt es schon viele Flüchtlinge, die glauben, die können sich selbst irgendwohin zuweisen. Sie gehen aus Einrichtungen raus, sie bestellen sich ein Taxi, haben erstaunlicherweise das Geld, um hunderte Kilometer durch Deutschland zu fahren."

"Und sie streiken, weil ihnen die Unterkunft nicht gefällt, sie machen Ärger, weil ihnen das Essen nicht gefällt. Sie prügeln in Asylbewerber-Einrichtungen."

Es sei nach wie vor eine Minderheit unter den Flüchtlingen, doch de Maizière besorgt diese Entwicklung.

In Richtung der ankommenden Menschen sagt er: "Wer hier nach Deutschland kommt, muss sich dahin verteilen lassen, wohin wir ihn bringen... und unsere Rechtsordnung anerkennen."

Derweil macht sich in Sachsen auch Verfassungsschutz-Präsident Gordian Meyer-Plath zunehmend Sorgen wegen der wachsenden Zahl von Asylbewerbern, die sich unregistriert in Deutschland aufhalten. Laut "Bundesamt für Migration und Flüchtlinge" sollen das aktuell 290.000 (!!) sein.

Sachsens Verfassungsschützer Gordian Meyer-Plath.
Sachsens Verfassungsschützer Gordian Meyer-Plath.

Bei MDR-Info sagte Meyer-Plath, dass diese Asylbewerber wohl nicht massenhaft abgetaucht seien, sondern viele lediglich auf ihre Registrierung warten, weil die Ämter nicht hinterher kommen. Aber man müsse sich schon Gedanken machen, ob sich da auch Terroristen unter die Ankommenden mischen und heimlich ins Land kommen.

An dieser Stelle, so der Verfassungsschützer, sei man sehr auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen. Wer etwas Verdächtiges beobachte, soll es lieber einmal mehr melden. Auch die Mitarbeiter und Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte sind angehalten, bei Verdachtsfällen die Behörden zu informieren.

Aber wie erkennt man einen Terroristen? In den ersten Wochen würden sie sich wahrscheinlich sehr ruhig verhalten, um nicht aufzufallen. Danach müsse man sehen, ob sie in irgendeiner Form Kontakt zu extremistischen Strukturen suchen oder auch andere rekrutieren wollen, so Meyer-Plath.

Fotos: DPA, ZDF

Männer vergewaltigen Frau und streamen Tat live bei Facebook

9.238

Mann verliert Führerschein nach Segway-Tour

1.619

Nanu, ist das nicht Honey da im Werbespot?

13.618
Anzeige

Frau will vögelndes Paar in U-Bahn stoppen und wird angegriffen

4.980

Trump macht ernst: USA ziehen sich aus TPP zurück!

5.895

Berliner Verkehrsbetriebe bieten Donald Trump Job an

1.931

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

1.842

Horrorunfall: Mitfahrer von Leitplanke durchbohrt

8.694

Vorwürfe von Juristen: Hat Trump schon jetzt die Verfassung verletzt?

1.914

Leipziger Zoo verfüttert seine Mini-Hirsche an Raubtiere

10.935

Diese App bewahrt euch vor peinlichen Situationen

1.300

Frau fällt sieben Meter aus Lift und landet auf fahrendem Auto

6.817

Rod Stewart total betrunken bei schottischer Pokal-Auslosung

2.667

Zockt Til Schweiger seine Gäste mit Leitungswasser ab?

10.066

Britischer Panzer reißt Ladefläche von Sattelzug auf

3.402

Bei vier Grad: Top-Model geht in Unterwäsche Gassi

3.128

Uni rechnet vor: Bayern Meister, Leipzig in der Champions League

1.084

Linksradikale bekennen sich zu Steinhagel auf Polizeiautos

2.761

Bundesvorstand entscheidet: Höcke bleibt in der AfD!

1.714

Leiche gefunden! Wurde 41-jährige von ihrem Freund erstochen?

4.279

Bei der Abrechnung: Gastronom findet Zwei-Euro-Münze mit Nazi-Symbolen

10.007

Kate Hudson und Brad Pitt? Jetzt plaudert der Bruder

5.760

Camp-Enthüllungen: Jetzt packt Sarah Joelle aus

15.044

Mega-Talent! BVB schnappt sich den neuen Ibrahimovic

1.653

Comedian Harry G. rechnet mit der Bahn ab, aber die antwortet genial

5.185

Honeys Hals-Gate! User amüsieren sich im Netz

4.721

Teurer Flitzer: Justin Biebers eisblauer Ferrari versteigert

2.351

"Zu viel Gekreische": Daniel Hartwich hat keine Lust auf den roten Teppich

1.300

Schauspieler bei Video-Dreh von Hip-Hop-Gruppe in Australien erschossen

3.665

Jetzt auch bei uns! Diese Asia-Look-App wollen alle haben

1.804

Witz-Rauswurf! Italienerin soll Balljungen attackiert haben

4.350

Horror-Verletzung! Englischer Fußballprofi erleidet Schädelbruch

9.784

Doppelpass-Experten sicher: Bayernjäger RB Leipzig bricht nicht ein

3.865

Arroganz-Anfall: Kerber-Bezwingerin Vandeweghe erntet Shitstorm

7.167

Zahl fast verdreifacht: Immer mehr Drogen an Deutschlands Schulen

4.008

Von D auf B! Darum hat sich Sophia Thomalla die Brüste verkleinern lassen

21.295

Entscheidung heute! Fliegt Höcke wirklich aus der AfD?

2.368

Beängstigender Rekord! Rechte und Linke Gewalt in Sachsen auf dem Höhepunkt

3.856

Lässt Gina-Lisa ihren Honey jetzt fallen?

9.543

Vor 50 Jahren startete Apollo 1 in den Tod

6.593

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

3.380

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

8.217

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

7.807