Sachsen-Youtuber nimmt Angela Merkel in die Mangel

Will auch die Internet-Kids im Wahlkampf erreichen: Angela Merkel (63, CDU).
Will auch die Internet-Kids im Wahlkampf erreichen: Angela Merkel (63, CDU).  © DPA

Berlin/Netz - Bundeskanzlerin Angela Merkel (63, CDU) hat ein Auge auf die junge, hippe Wählerschaft geworfen. Mitten im Bundestagswahlkampf lässt sie sich von vier Youtubern interviewen. Mit dabei: "MrWissen2Go", Mirko Drotschmann (31).

Auf Youtube und im MDR-Fernsehen glänzt Drotschmann mit seinem Geschichtswissen, das er kompakt und kurzweilig verpackt in seinem Format "Zeitreise 2go" präsentiert.

Mit seinem eigenen Youtube-Channel "MrWissen2Go" hat er sich eine riesige Fangemeinde aufgebaut. Dort klärt Mirko Drotschmann seine über 513.000 Abonnenten derzeit über die Parteien auf, die zur Bundestagswahl antreten.

Neben Drotschmann werden noch die Beauty-Queen Ischtar Isik (21), die Entertainerin ItsColeslaw (22) und der Tech-Vlogger AlexiBexi (28) der Kanzlerin gegenübersitzen.

Mirko Drotschmann hat auf seinem eigenen YouTube-Kanal mehr als eine halbe Million Follower.
Mirko Drotschmann hat auf seinem eigenen YouTube-Kanal mehr als eine halbe Million Follower.

Zusammen kommen sie auf mehr als drei Millionen Abonnenten.

Am 16. August dürfen die vier Youtuber Angela Merkel live interviewen. Das Gespräch wird im Livestream zu sehen sein. Jeder der vier Netz-Promis bekommt zehn Minuten Zeit, um seinen Fragenkatalog mit der Kanzlerin abzuarbeiten, dann ist der nächste dran.

Nach ihrem Interview mit dem Youtube-Star LeFloid im Sommer 2015 ist es nun das zweite Mal, dass sich Angela Merkel auf diese Art und Weise ins Netz wagt. Die damalige Kritik an LeFloid, er sei zu brav gewesen, haben sich die vier Videoblogger offenbar zu Herzen genommen.

Deshalb gelten für das Video folgende Bedingungen: Die Kanzlerin oder das Kanzleramt erhalten vorab keinen Fragenkatalog oder Stichwortzettel. Alle vier Youtuber behalten ihre Gesprächsthemen für sich. Außerdem sorgt das Live-Format dafür, dass Angela Merkel den Zuschauern vor den Bildschirmen auch unbequeme Fragen beantworten muss.

Wer jetzt spontan eine Frage auf dem Herzen hat, kann sich vertrauensvoll an die vier Youtuber wenden. Diese haben in ihren Ankündigungen dazu aufgerufen, Fragen und Themenvorschläge in die Kommentarspalten zu schreiben.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0