1. FC Köln: Kampfansage von Kingsley Schindler

Köln – Kingsley Schindler (26) vom 1. FC Köln war am Montagabend zu Gast bei "100% Bundesliga – Fußball bei NITRO". Dort äußerte er sich unter anderem zum Saisonstart und zum nächsten Spiel gegen den SC Freiburg.

Kingsley Schindler (26) ist seit der Saison 2019/20 beim 1. FC Köln unter Vertrag.
Kingsley Schindler (26) ist seit der Saison 2019/20 beim 1. FC Köln unter Vertrag.  © dpa/Swen Pförtner

Nach dem verkorksten Saisonauftakt steht der Effzeh noch immer ohne Punkte da.

Für den 26-jährigen Mittelfeldspieler, der im letzten Spiel in der Verteidigung eingesetzt wurde, ist das aber kein Grund sofort den Kopf in den Sand zu stecken.

Für das nächste Spiel gegen den SC Freiburg, machte Kingsley auch gleich eine Kampfansage: "Es wird eine schwierige Aufgabe. Man weiß, wie Christian Streich seine Mannschaft anfeuern kann. Sie spielen zu Hause, haben jetzt sechs Punkte geholt und haben viel Selbstvertrauen. Wir fahren aber nicht hin, um keine Punkte mitzunehmen.“

Zudem glaubt Schindler an seinen Trainer Achim Beierlorzer: "Er ist ein geiler Typ und motiviert uns richtig gut."

Auf seine Rolle in der Nationalmannschaft Ghanas angesprochen, antwortete der gebürtige Hamburger: "Ghana ist das Land meiner Eltern, da liegen meine Wurzeln. Wenn es dazu kommt, für mein Mutter-/Vaterland zu spielen, würde ich mich auf jeden Fall sehr freuen." Jetzt konzentriere er sich aber erstmal auf die Bundesliga.

Kingsley Schindler kam im Sommer von Holstein Kiel, wo er in 91 Spielen 30 Tore erzielte. Gegen den SC Freiburg am Samstag könnte er sein erstes Tor für den Effzeh machen.

Titelfoto: dpa/Swen Pförtner

Mehr zum Thema 1. FC Köln:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0