Gegen Köln: Korkuts Elf kann sich aus Abstiegskampf verabschieden

Stuttgart - Im Abstiegskampf der Fußball-Bundesliga will der VfB Stuttgart am heutigen Sonntag (15.30 Uhr) im Spiel beim 1. FC Köln drei weitere Punkte holen.

Mit einem Sieg wären die größten Sorgen um den Klassenerhalt bei VfB-Coach Tayfun Korkut dahin.
Mit einem Sieg wären die größten Sorgen um den Klassenerhalt bei VfB-Coach Tayfun Korkut dahin.  © DPA

Nach zuletzt drei 1:0-Siegen in Serie soll auch der Tabellenletzte die neue Stärke der Mannschaft von Trainer Tayfun Korkut zu spüren bekommen. Mit einem Erfolg könnte sie sich vermutlich der größten Sorgen um den Klassenverbleib entledigen.

In Köln kann der VfB in Bestbesetzung antreten und trifft dort auf seinen früheren Torjäger Simon Terodde. Der 30-Jährige hatte in der vergangenen Saison mit seinen Toren maßgeblichen Anteil daran, dass Stuttgart nach dem Bundesliga-Abstieg auf direktem Weg ins Oberhaus zurückgekehrt ist.

In der Winterpause wechselte Terodde jedoch ins Rheinland.

Spielte bis zur Winterpause noch für die Schwaben: Simon Terodde. (Archivbild)
Spielte bis zur Winterpause noch für die Schwaben: Simon Terodde. (Archivbild)  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0