Zwei Rote, zwei Elfer: Bayern kämpft sich gegen Ajax zum Gruppensieg Top Familien von Flüchtlingen dürfen kommen: Deutschland stellt Visa aus Top Am Donnerstag wird der MediaMarkt Trier gestürmt! Das ist der Grund 6.620 Anzeige Jetzt ist es offiziell: "Blümchen" kommt zurück! Top Geniale Angebote für Zocker bei den Media Märkten Berlin und Brandenburg Anzeige
171

Jovic und Haller ballern Eintracht auf Platz 4: 3:0 gegen Schalke

11. Spieltag der Fußball-Bundesliga: Eintracht Frankfurt trennt sich im Heimspiel mit 3:0 (0:0) vom FC Schalke 04

Mit dem Erreichen des Sechzehntel-Finals der Europa League im Rücken empfing Eintracht Frankfurt heute den FC Schalke 04. Am Ende hieß es 3:0

Von Angelo Cali

Frankfurt - Zum Abschluss des elften Bundesliga-Spieltages kam es zum heißerwarteten Duell zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Schalke 04. Beide hatten in den europäischen Wettbewerben Erfolgserlebnisse verbucht, am Sonntag stand jedoch nur die Mannschaft vom Main im Mittelpunkt.

Jonathan de Guzmán (Li.) durfte gegen den FC Schalke 04 wieder von Beginn an ran.
Jonathan de Guzmán (Li.) durfte gegen den FC Schalke 04 wieder von Beginn an ran.

Um das Topspiel des DFB-Pokalsiegers gegen den Vize-Meister der Vorsaison erleben zu dürfen, hatten sich 50.700 Zuschauer in der Frankfurter Commerzbank Arena eingefunden. Die Favoritenrolle hatte vor dem Anstoß jedoch die Truppe von Coach Adi Hütter inne, die mit acht Plätzen und sieben Zählern Vorsprung vor den Königsblauen in die Partie ging.

Matchwinner beim 3:0 (0:0)-Heimsieg der Eintracht waren Luka Jovic mit zwei Treffern (61. und 73.) sowie Sebastién Haller (80.). Gemeinsam sorgten sie dafür, dass die drei Punkte im Stadtwald blieben.

Der Übungsleiter der Adlerträger stellte die Anfangsformation im Gegensatz zum erfolgreichen Auswärtsspiel auf Zypern bei Apollon Limassol wie folgt um: Für Marc Stendera, Mijat Gacinovic und Jetro Willems rückten Ante Rebic, Filip Kostic und Jonathan de Guzmán in die erste Elf.

Mit dem Selbstbewusstsein sieben Siegen und einem Remis aus den letzten acht Pflichtspielen gingen die Adlerträger vom Anpfiff weg munter in die Offensive und ließen den Gästen aus dem Ruhrpott in den Zweikämpfen kaum Luft zum Atmen. Voran gepeitscht wurden sie dabei von der nimmermüden Nordwestkurve.

Wahrlich nennenswerte Chancen gab es aber trotz drückender Überlegenheit der SGE bis zur 19. Spielminute nicht. Hier drosch Evan N'dicka das Spielgerät nach einem Eckball von de Guzmán per Kopf nur knapp am Kasten von Ralf Fährmann vorbei.

Zahlreiche Zweikämpfe und viel Mittelfeld-Geplänkel dominierten die erste Halbzeit.
Zahlreiche Zweikämpfe und viel Mittelfeld-Geplänkel dominierten die erste Halbzeit.

Die Gäste aus dem Ruhrpott beschränkten sich bis dahin weitestgehend auf die Defensive, Offensivbemühungen suchte man beim Team von Trainer Domenico Tedesco im ersten Abschnitt von Halbzeit eins nahezu vergeblich.

Davon ließ sich mit fortlaufendem Spielgeschehen dann aber auch die Eintracht anstecken, das Resultat war schließlich wenig ansehnliches Mittelfeld-Geplänkel ohne zwingende Aktionen in Richtung Tor.

Kräftig durchatmen mussten Kevin Trapp und Co. als nach abgefangener eigener Ecke ein Schalker Konter in Richtung Frankfurter Tor rollte. Mark Uths Abschluss landete jedoch knapp neben dem Gehäuse (35.).

Da es schließlich keinem der Teams mehr gelingen wollte einen entscheidenden Vorstoß in Richtung gegnerisches Tor zu landen, entschied sich Schiedsrichter Benjamin Cortus dazu Durchgang eins pünktlich nach Ablauf der Nachspielzeit von einer Minute zu beenden.

Der Pausentee schien die Gemüter ebenfalls nicht wachgerüttelt zu haben. Bis auf die weiter munter drauf los singenden Anhänger beider Lager herrschte zunächst gähnende Einfallslosigkeit. In Minute 54 setzte bei den Mannen aus Gelsenkirchen das Verletzungspech ein. Uth musste das Feld räumen, Yevhen Konoplyanka übernahm seinen Platz.

Luka Jovic war einer der Matchwinner und steuerte zwei Treffer zum Sieg gegen den FC Schalke bei.
Luka Jovic war einer der Matchwinner und steuerte zwei Treffer zum Sieg gegen den FC Schalke bei.

Wie aus dem Nichts wurden beide Teams dann doch noch wach. Nach einer vielversprechenden, aber ungenutzten Chance für Schalke durch Breel Embolo (61.), landete der Ball im Gegenzug in den Reihen der Eintracht.

Kurz vor dem Sechzehner übergab Rebic das Leder an Jovic, der Benjamin Stambouli stehen ließ und das Spielgerät zum 1:0 ins lange Eck schob (61.). Von da an tobte das Stadionrund noch um eine Nuance mehr - und die Hausherren ergriffen erneut die Initiative.

Ein Pfostentreffer nach Alleingang von Rebic verhinderte kurz darauf das sicher geglaubte 2:0 (66.). Das fiel jedoch nur kurze Zeit später. Nach einer tollen Hereingabe des bis dahin blass gebliebenen Kostic nutzte Goalgetter Jovic per Dropkick zum 2:0 (73.). Ein Lattentreffer von Konoplyanka sorgte nur wenige Minuten später fast für den Anschlusstreffer (78.).

Das beeindruckte das Trio infernale im Frankfurter Sturm jedoch nur wenig. Haller legte nach de Guzmáns Ecke und darauf folgendem Kuddelmuddel im Strafraum das 3:0 nach (80.). In den letzten zehn Minuten kamen Gacinovic für Jovic (82.), Stendera für de Guzmán (87.) und Taleb Tawatha für Kostic (90.), der nächste Sieg der Eintracht blieb jedoch beschlossene Sache.

Nach einigen kräfteraubenden Wochen herrscht für die Eintracht nun ein wenig Ruhe von den englischen Wochen, wenn auch einige Akteure die Strapazen von Länderspiel-Reisen auf sich nehmen müssen. In der Liga geht es für die SGE am 24. November (15.30 Uhr) beim FC Augsburg weiter. Das nächste Heimspiel steigt am 29. November (21 Uhr) in der Europa League gegen Olympique Marseille.

Fotos: dpa/Uwe Anspach, bild pressehaus

Mutige TSG Hoffenheim verliert gegen Sané 20 84-Jährige starb nach brutalem Raubüberfall: Zwei Täter gefasst! 349 Holt RB Leipzigs Ex-Coach Hasenhüttl zwei Bundesliga-Stars zu sich? 1.511 Gefährliche Seuche! Riesiges Sperrgebiet eingerichtet 9.046 MediaMarkt Bochum verkauft diesen 65-Zoll-TV zum Spitzenpreis! 1.755 Anzeige Zehn Männer vergewaltigen monatelang Kinder: Festnahme in Deutschland 11.990 Maite Kelly verrät, wer für sie eine "heiße Bitch" ist! 2.775 REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 6.094 Anzeige Terror in Straßburg: Polizei fahndet nach diesem Mann 4.521 Besoffener randaliert am Flughafen Frankfurt und beißt Polizisten 891 Spekulationen nach Blitzhochzeit: Ist Novalanalove etwa schon schwanger? 1.321 Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 2.918 Anzeige Leck und Defekt: Gleich zwei Pannen im Atomkraftwerk Brokdorf 1.006 Mutter und Oma mit Messer erstochen: 17-Jähriger vor dem Haftrichter 932 Einbrecher will geklaute Beute verkaufen und erlebt böse Überraschung 1.976 Mit Auto absichtlich in Bordell gerast: Acht Jahre Haft für Wut-Fahrt 643
Im Fall des getöteten Jägers: 42-Jähriger festgenommen 1.552 Schockierende WhatsApp-Nachricht: Schule zeigt Schüler an 2.578
Vita Cola erteilt der AfD eine Abfuhr! Tweet von Höcke geht nach hinten los 2.311 AfD will Räpple nach Polizeieinsatz im Landtag aus der Partei schmeissen 1.177 Hinter dieser kleinen Marke steckte eine rührende Aktion! 873 Extrem brutale Attacke: Messer mit voller Wucht in den Rachen gestoßen 3.379 Mia Julia nackt: Ex-Pornostar lässt für Konzert die Hüllen fallen 3.580 Darum sollte man sich mit Pietro Lombardis Papa lieber nicht anlegen! 2.699 Ehrliche Finderin rettet Familienvater Weihnachten 10.542 Polizei nimmt 43-Jährigen fest: Waffen im Darknet bestellt und Sprengstoff angeboten 120 Häusliche Gewalt: Dunja Hayali im Frauenhaus 1.789 So verrückt hat deutsches Topmodel erfahren, das sie Mutter wird 2.512 Berlins Innensenator nach Anschlag: "Es gibt keinen hundertprozentigen Schutz!" 303 Ausgedrückte Pickel und Kot: Das ist die ekligste Ausstellung des Jahres 1.204 Frauen nach Deutschland geschleust und als Prostituierte ausgebeutet 530 Händler verkauft Hakenkreuz-Armbänder auf Weihnachtsmarkt 4.208 Roboter knipst! Das ist das erstes Selfie auf dem Mars 702 An Maschinen angeschlossen: Große Sorge um bekanntes Down-Syndrom-Model 3.156 Beziehungsstreit eskaliert: Frau soll Ex-Freund überfahren haben 213 Toter in Straubing gefunden: Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus 219 Baby stirbt nach zwei Tagen! Influencerin gibt Berliner Charité die Schuld 26.616 Moderator furzt laut mitten in der Fußball-Analyse 6.939 Rästelhafte Todesfälle: Seniorenresidenz muss dicht machen! 3.025 Mann sticht auf Nachbarin ein: Mordkommission ermittelt 1.433 Vanessa Mai stellt Fans vor ein Rätsel: Was hat sie da an ihrer rechten Brust? 3.321 Melanie Müller über Frau von Willi Herren: "Sie war schon mehrere Male im Krankenhaus" 2.844 Schock! Leonardo DiCaprio muss Oscar wieder abgeben 4.985 Massencrash mit Lkw: Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt 8.845 Rechtsextreme wollen verbotenes Nazi-Netzwerk wiederbeleben 1.678 Wann kommt das dritte Baby? Sara Kulka packt aus 3.484 Diese neue Funktion auf Instagram macht WhatsApp und Co. mächtig Konkurrenz 606 "Hund vs. Katze": Welcher Vierbeiner ist das bessere Haustier? 973 Der meistgesuchteste Pornobegriff überrascht wirklich 13.148