Das wär's! Sitzen Pietro und Sarah Lombardi bald in der DSDS-Jury? Top Es wird konkret! Dürfen 16-Jährige bald Autofahren? Top Aus Liebe: Verlässt Motsi Mabuse Deutschland? Top Wendt-Affäre: Versagen bei NRW-Innenministerium Neu
90.881

Sex, Gewalt, Müll! Bundeswehrarzt schlägt Asyl-Alarm

Erfurt - Ein internes Schreiben der Bundeswehr berichtet von schlimmen Zuständen in der als Erstaufnahmeeinrichtung genutzen Messehalle in Erfurt. Was ist dran an den Vorwürfen?
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.

Von Matthias Kernstock

und Uwe Schneider

Erfurt - Ähnlich wie in Leipzig dient in Erfurt eine Messehalle als provisorische Unterkunft für Flüchtlinge. 100 Helfer kümmern sich hier um die Menschen, bis das Land entsprechende Gebäude zur Verfügung stellen kann.

Nun sorgt ein internes Schreiben der Bundeswehr über die Zustände in der Messehalle für Entsetzen. Verfasst von einem Arzt der Bundeswehr.

Nachdem DRK, Feuerwehr und THW Anfang September mit den Vorbereitungen für den Einzug der Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung begonnen hatten, gab es nach und nach auch Kritik an den dortigen Zuständen.

Erst vergangene Woche wurden drei Tuberkulose-Verdachtsfälle gemeldet. Das Gesundheitsministerium gab am Mittwoch aber Entwarnung.

Doch wie schlimm sind die Zustände dort wirklich? Am Freitag wurde ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr unter anderem auf der Facebookseite von PEGIDA veröffentlicht.

Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.
Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.

Darin findet ein Gesundheitsaufseher der Bundeswehr klare Worte zu den Zuständen in der Erfurter Halle:

"Die Hallen werden 2-mal am Tag gereinigt. Trotzdem ist der Reinigungszustand der Böden aus meiner Sicht nicht in Ordnung, da immer wieder Müll auf den Fußboden geworfen wird", schreibt der Soldat, der in der Messehalle im Einsatz ist.

"Das Urinieren in irgendwelche Ecken ist Routine. In den Unterkunftsbereichen werden allein stehende Frauen von anderen männlichen Personen aus anderen Ländern anuriniert (...), auch wenn die Frauen schlafen. Sexuelle Belästigungen sind an der Tagesordnung."

Leitender Sanitätsoffizier, Dr. Dirk Meiners, der das Schreiben an die entsprechenden Stellen der Bundeswehr weitergeleitet hat, wollte sich auf MOPO24-Nachfrage nicht zu den Zuständen in Erfurt äußern.

Er schrieb selbst von fehlender Organisation in der Messehalle, sieht die Zustände als "nicht hinnehmbar, vor allem, solange Soldaten dabei sind!"

Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.
Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.

Die Bundeswehr bestätigte auf Nachfrage von MOPO24 die Existenz des Schreibens: "Wir kennen das Dokument, es ist echt", sagte Daniela Eichler vom Landeskommando.

Nun werde geprüft, ob die beschriebenen Zustände tatsächlich existieren. Solche Verhältnisse seien nicht hinnehmbar. Wenn es sich bestätigen sollte, werde alles dafür getan, dass sich solche Übergriffe nicht wiederholen.

Außerdem werde geprüft, wer das für den internen Dienstgebrauch verfasste Schreiben an die Öffenlichkeit weitergegeben hat.

Dem Landesverwaltungsamt Thüringen sind keine der in dem Brief angeführten Vorwürfe bekannt. "Bislang gab es in keiner Lagebesprechung Andeutungen auf sexuelle Übergriffe oder ähnliche Vorfälle", erklärte ein Sprecher.

Dennoch werde der Fall jetzt mit Hochdruck geprüft: "Wenn sich die beschriebenen Vorwürfe bestätigen, werden wir Konsequenzen ziehen und jeden einzelnen Fall zur Anzeige bringen."

In der Messehalle in Erfurt leben etwa 1000 Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Sierra Leone, Bangladesh und Eritrea auf engem Raum zusammen.

Frauen und Kinder sind von den Männern räumlich getrennt. Der Sicherheitsdienst würde regelmäßige Streifen durchführen.

Noch bis Anfang Oktober soll die Messe als Notquartier dienen, so Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke).

Update 18 Uhr: Wie ein Sprecher der Streikräfte MOPO24.de mitteilte, werde der Sachverhalt geprüft. Über die Veröffentlichung der Dokumente ist die Bundeswehr sehr verärgert.

"Wir verurteilen die Interpretation unserer Dokumente durch PEGIDA aufs Schärfste", erklärte der Sprecher.

Fotos: dpa

In Berlin unerwünscht: Umstrittenes Sexismus-Gedicht hängt jetzt in dieser deutschen Stadt Neu Kleinflugzeug stürzt in die Tiefe: Tote befürchtet! Neu
Joggerin mit Stein angegriffen: 18-Jähriger legt Geständnis ab Neu Lkw kracht gegen Kieslaster und wird komplett zerfetzt Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.808 Anzeige YouTuber macht Obdachlosem Geschenk: Darum droht ihm jetzt der Knast Neu "Solidarisches Grundeinkommen" soll getestet werden Neu Spahn über Masern: "Verantwortungslos, Kinder nicht impfen zu lassen" Neu Gleich entdeckt? Dieser Künstler ist ein Meister der Tarnung Neu SEK zersiebte Audi R8: Schwer verletzter Kaufmann erneut vor Gericht Neu So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.091 Anzeige Priester verzockt über 500.000 Euro Kirchengelder beim Glücksspiel! Was droht ihm jetzt alles? Neu Kim Kardashian postet mega heißes Bild vom Strand, doch ihre Fans sehen etwas ganz anderes Neu Mann würgt Freundin beim Spaziergang: Nach acht Monaten Wachkoma ist sie tot Neu Trainer-Legende trauert: Ehefrau gestorben! Neu Ehefrau erkrankt an AIDS, weil ihr Mann fremdging: Ihre Reaktion ist unfassbar Neu Polizisten suchen mit außergewöhnlichem Post nach Teddy-Besitzer Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 4.783 Anzeige Stadt Köln bekommt Klarheit: Armenier-Mahnmal kann weg! Neu Integration in Deutschland: Sexualität muss mehr in den Fokus Neu Nach Gürtelattacke auf Israeli: Täter stellt sich der Polizei Neu Krankenkassen-Studie beweist: Männer sind Zahnarzt-Muffel! Neu Papst schaltet sich in deutschen Kirchenstreit ein Neu Kurioser Streit: Ist diese Straße nur ein "schlechter Ostfriesenwitz"? Neu Rekord! Bier aus dem Südwesten ist in diesem Land besonders beliebt Neu Nach Tariferhöhung: Auch Merkel bekommt mehr Geld 684 Obduktion klärt auf: Lehrer (50) erschoss Tochter (19) und sich selbst 823 Rauch und Asche: Hier bahnt sich eine Katastrophe an 1.584 Horror-Unfall: Leopard fällt deutschen Touristen an! 1.098 Skandal-Schlachthof wegen Tierschutz wieder gesperrt! 423 Mann wird von Drohne mit Nägeln beschossen 1.028 Spaziergänger findet verbrannte Leiche auf Parkplatz 1.463 CDU-Generalsekretärin: "Kein türkischer Wahlkampf in Deutschland!" 444 FDP-Chef Christian Lindner (39) ist wieder Single 1.425 Ein Toter und ein Schwerverletzter: Radler stoßen frontal mit VW-Bus zusammen 1.057 Erzieher soll Jungen über 280 Mal missbraucht haben, doch seit zwei Monaten ist er auf freiem Fuß 706 Großes Interesse: Für neue 5-Euro-Münze stehen die Menschen Schlange 491 Gefahrgut-Transporter auf A9 verunglückt 2.423 Schrecklich: Jugendlicher von Bahn überrollt! 4.031 Update "Auschwitz-Vergaser": Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf junge Flüchtlinge 1.930 Liebes-Comeback? Plötzlich taucht Leebo wieder bei Bonnie Strange auf 699 Machen vegane und vegetarische Ernährung Kinder klein? 789 Häftling schreibt Liebesbriefe mit Justizbeamtin und erpresst sie damit 902 Beim Trecker-Überholen: Zwei Autos stoßen zusammen und krachen gegen Baum 73 Zum Geburtstag von Hitler: Wer Hakenkreuz trägt, kommt gratis ins Theater 2.673 Auf der Flucht! Automaten-Knacker rammen Transporter mit Luxus-Flitzer 1.105 Update So jung und so trainiert: Seit Jahren tut sie alles für den perfekten Körper 3.620 Furcht vor Ultras: In der VfB-Kurve sollten Fans keine Tracht tragen 1.268 Volksverhetzung: Ex-AfD-Mann Arppe muss erneut vor Gericht 182 Transsexuelle Sängerin über ihre Kindheit: "Ich habe mein Leben gehasst" 911 Taubes Mädchen zum Oralsex gezwungen: Busfahrer wandert in den Knast 2.281