Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
Neu
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
Neu
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
Neu
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
Neu
90.872

Sex, Gewalt, Müll! Bundeswehrarzt schlägt Asyl-Alarm

Erfurt - Ein internes Schreiben der Bundeswehr berichtet von schlimmen Zuständen in der als Erstaufnahmeeinrichtung genutzen Messehalle in Erfurt. Was ist dran an den Vorwürfen?
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.

Von Matthias Kernstock

und Uwe Schneider

Erfurt - Ähnlich wie in Leipzig dient in Erfurt eine Messehalle als provisorische Unterkunft für Flüchtlinge. 100 Helfer kümmern sich hier um die Menschen, bis das Land entsprechende Gebäude zur Verfügung stellen kann.

Nun sorgt ein internes Schreiben der Bundeswehr über die Zustände in der Messehalle für Entsetzen. Verfasst von einem Arzt der Bundeswehr.

Nachdem DRK, Feuerwehr und THW Anfang September mit den Vorbereitungen für den Einzug der Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung begonnen hatten, gab es nach und nach auch Kritik an den dortigen Zuständen.

Erst vergangene Woche wurden drei Tuberkulose-Verdachtsfälle gemeldet. Das Gesundheitsministerium gab am Mittwoch aber Entwarnung.

Doch wie schlimm sind die Zustände dort wirklich? Am Freitag wurde ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr unter anderem auf der Facebookseite von PEGIDA veröffentlicht.

Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.
Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.

Darin findet ein Gesundheitsaufseher der Bundeswehr klare Worte zu den Zuständen in der Erfurter Halle:

"Die Hallen werden 2-mal am Tag gereinigt. Trotzdem ist der Reinigungszustand der Böden aus meiner Sicht nicht in Ordnung, da immer wieder Müll auf den Fußboden geworfen wird", schreibt der Soldat, der in der Messehalle im Einsatz ist.

"Das Urinieren in irgendwelche Ecken ist Routine. In den Unterkunftsbereichen werden allein stehende Frauen von anderen männlichen Personen aus anderen Ländern anuriniert (...), auch wenn die Frauen schlafen. Sexuelle Belästigungen sind an der Tagesordnung."

Leitender Sanitätsoffizier, Dr. Dirk Meiners, der das Schreiben an die entsprechenden Stellen der Bundeswehr weitergeleitet hat, wollte sich auf MOPO24-Nachfrage nicht zu den Zuständen in Erfurt äußern.

Er schrieb selbst von fehlender Organisation in der Messehalle, sieht die Zustände als "nicht hinnehmbar, vor allem, solange Soldaten dabei sind!"

Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.
Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.

Die Bundeswehr bestätigte auf Nachfrage von MOPO24 die Existenz des Schreibens: "Wir kennen das Dokument, es ist echt", sagte Daniela Eichler vom Landeskommando.

Nun werde geprüft, ob die beschriebenen Zustände tatsächlich existieren. Solche Verhältnisse seien nicht hinnehmbar. Wenn es sich bestätigen sollte, werde alles dafür getan, dass sich solche Übergriffe nicht wiederholen.

Außerdem werde geprüft, wer das für den internen Dienstgebrauch verfasste Schreiben an die Öffenlichkeit weitergegeben hat.

Dem Landesverwaltungsamt Thüringen sind keine der in dem Brief angeführten Vorwürfe bekannt. "Bislang gab es in keiner Lagebesprechung Andeutungen auf sexuelle Übergriffe oder ähnliche Vorfälle", erklärte ein Sprecher.

Dennoch werde der Fall jetzt mit Hochdruck geprüft: "Wenn sich die beschriebenen Vorwürfe bestätigen, werden wir Konsequenzen ziehen und jeden einzelnen Fall zur Anzeige bringen."

In der Messehalle in Erfurt leben etwa 1000 Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Sierra Leone, Bangladesh und Eritrea auf engem Raum zusammen.

Frauen und Kinder sind von den Männern räumlich getrennt. Der Sicherheitsdienst würde regelmäßige Streifen durchführen.

Noch bis Anfang Oktober soll die Messe als Notquartier dienen, so Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke).

Update 18 Uhr: Wie ein Sprecher der Streikräfte MOPO24.de mitteilte, werde der Sachverhalt geprüft. Über die Veröffentlichung der Dokumente ist die Bundeswehr sehr verärgert.

"Wir verurteilen die Interpretation unserer Dokumente durch PEGIDA aufs Schärfste", erklärte der Sprecher.

Fotos: dpa

Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
Neu
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
Neu
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
Neu
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.791
Anzeige
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
Neu
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
Neu
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
Neu
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
Neu
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.195
Anzeige
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
Neu
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
Neu
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
Neu
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
171
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
55
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
84
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
2.359
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
1.368
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
1.830
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
131
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
1.528
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
55
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
668
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
2.836
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
163
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
1.443
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.278
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
62
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
226
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
1.398
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
505
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
2.968
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
3.708
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.636
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.011
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
912
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.302
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
2.410
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
3.417
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
3.543
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
4.700
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
548
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.540
Rentner rast mit Audi in Fußgängerzone und bleibt tot im Auto liegen
767
Paar wird aus Flugzeug geschmissen, weil Frau ihre Tage hat
9.457
Abscheulich! Mann lebt zwei Tage mit toter Ehefrau im Schrank
3.511
Wie bitte?! Typ läuft barfuß, da rücken Polizisten an
1.711
Jenny Frankhauser und David Friedrich: Mehr als nur Freunde?
3.024
Dynamo-Mitgliedsausweis von Erich Mielke aus Museum gestohlen
2.296