Deckel drauf und helfen! Das kannst Du auch

TOP

Bombendrohung gegen türkisches Restaurant in Bielefeld!

2.024
Update

Krawalle und Demonstrationen gegen Front National

1.704

Zu betrunken für Fußball! Polizei nimmt Affe und Banane fest

1.959

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.594
Anzeige
90.576

Sex, Gewalt, Müll! Bundeswehrarzt schlägt Asyl-Alarm

Erfurt - Ein internes Schreiben der Bundeswehr berichtet von schlimmen Zuständen in der als Erstaufnahmeeinrichtung genutzen Messehalle in Erfurt. Was ist dran an den Vorwürfen?
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.
In der Erfurter Messehalle sind derzeit ca. 1000 Flüchtlinge untergebracht.

Von Matthias Kernstock

und Uwe Schneider

Erfurt - Ähnlich wie in Leipzig dient in Erfurt eine Messehalle als provisorische Unterkunft für Flüchtlinge. 100 Helfer kümmern sich hier um die Menschen, bis das Land entsprechende Gebäude zur Verfügung stellen kann.

Nun sorgt ein internes Schreiben der Bundeswehr über die Zustände in der Messehalle für Entsetzen. Verfasst von einem Arzt der Bundeswehr.

Nachdem DRK, Feuerwehr und THW Anfang September mit den Vorbereitungen für den Einzug der Flüchtlinge in der Erstaufnahmeeinrichtung begonnen hatten, gab es nach und nach auch Kritik an den dortigen Zuständen.

Erst vergangene Woche wurden drei Tuberkulose-Verdachtsfälle gemeldet. Das Gesundheitsministerium gab am Mittwoch aber Entwarnung.

Doch wie schlimm sind die Zustände dort wirklich? Am Freitag wurde ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr unter anderem auf der Facebookseite von PEGIDA veröffentlicht.

Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.
Am Freitag ist ein internes Schreiben eines Oberfeldarzt der Bundeswehr im Netz aufgetaucht. Darin werden die schlimmen Zustände in Erfurt beschrieben.

Darin findet ein Gesundheitsaufseher der Bundeswehr klare Worte zu den Zuständen in der Erfurter Halle:

"Die Hallen werden 2-mal am Tag gereinigt. Trotzdem ist der Reinigungszustand der Böden aus meiner Sicht nicht in Ordnung, da immer wieder Müll auf den Fußboden geworfen wird", schreibt der Soldat, der in der Messehalle im Einsatz ist.

"Das Urinieren in irgendwelche Ecken ist Routine. In den Unterkunftsbereichen werden allein stehende Frauen von anderen männlichen Personen aus anderen Ländern anuriniert (...), auch wenn die Frauen schlafen. Sexuelle Belästigungen sind an der Tagesordnung."

Leitender Sanitätsoffizier, Dr. Dirk Meiners, der das Schreiben an die entsprechenden Stellen der Bundeswehr weitergeleitet hat, wollte sich auf MOPO24-Nachfrage nicht zu den Zuständen in Erfurt äußern.

Er schrieb selbst von fehlender Organisation in der Messehalle, sieht die Zustände als "nicht hinnehmbar, vor allem, solange Soldaten dabei sind!"

Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.
Die Flüchtlinge müssen über Wochen auf engstem Raum zusammenleben: Da kommt es auch zu Spannungen.

Die Bundeswehr bestätigte auf Nachfrage von MOPO24 die Existenz des Schreibens: "Wir kennen das Dokument, es ist echt", sagte Daniela Eichler vom Landeskommando.

Nun werde geprüft, ob die beschriebenen Zustände tatsächlich existieren. Solche Verhältnisse seien nicht hinnehmbar. Wenn es sich bestätigen sollte, werde alles dafür getan, dass sich solche Übergriffe nicht wiederholen.

Außerdem werde geprüft, wer das für den internen Dienstgebrauch verfasste Schreiben an die Öffenlichkeit weitergegeben hat.

Dem Landesverwaltungsamt Thüringen sind keine der in dem Brief angeführten Vorwürfe bekannt. "Bislang gab es in keiner Lagebesprechung Andeutungen auf sexuelle Übergriffe oder ähnliche Vorfälle", erklärte ein Sprecher.

Dennoch werde der Fall jetzt mit Hochdruck geprüft: "Wenn sich die beschriebenen Vorwürfe bestätigen, werden wir Konsequenzen ziehen und jeden einzelnen Fall zur Anzeige bringen."

In der Messehalle in Erfurt leben etwa 1000 Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, Afghanistan, Sierra Leone, Bangladesh und Eritrea auf engem Raum zusammen.

Frauen und Kinder sind von den Männern räumlich getrennt. Der Sicherheitsdienst würde regelmäßige Streifen durchführen.

Noch bis Anfang Oktober soll die Messe als Notquartier dienen, so Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke).

Update 18 Uhr: Wie ein Sprecher der Streikräfte MOPO24.de mitteilte, werde der Sachverhalt geprüft. Über die Veröffentlichung der Dokumente ist die Bundeswehr sehr verärgert.

"Wir verurteilen die Interpretation unserer Dokumente durch PEGIDA aufs Schärfste", erklärte der Sprecher.

Fotos: dpa

Junge Polizistin soll bewaffneten Mann angeschossen haben

5.473

So "stark" lästert Rocco über Xenia von Sachsen

3.238

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

4.331
Anzeige

So bringt Ihr Eure Liebste wirklich zum Orgasmus!

6.298

Mann rast in Heidelberg in Menschenmenge und flieht mit Messer

9.002

Eva Longoria schockt ihre Fans mit haarigem Geständnis

3.577

Mega-Stau nach Unfall! Sanitäter müssen zwei Kilometer laufen

6.827

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.140
Anzeige

Idiotisch und frivol! Präsidenten-Geburtstag kostet 2 Millionen

1.446

Wegen Amri weist Italien zwei Tunesier aus

1.137

Mann sucht München! Zug zieht Notbremse

3.846

Ermittlungen wegen zweier Leichen vor Mallorca

3.409

Diese junge Lotto-Millionärin bereut ihren Gewinn

6.097

Will ein Teil der AFD Frauke Petry stürzen?

3.160

Photoshop-Fail? Fans lästern über Selfie von Bachelor-Kattia

5.596

Müssen der BVB und die Bayern richtig blechen, wenn Schulz Kanzler wird?

3.586

Hertha- und Frankfurt-Fans liefern sich Massenschlägerei

7.754

Ungenutzte Asylheim-Plätze kosten 10.000 Euro am Tag

3.149

BMW kommt auf A46 ins Schleudern und tötet 22-jährigen Ersthelfer

6.326

Besitzer des Terror-Lasters droht die Pleite

10.318

Selfie-Verbot! Handys sollen zur Bundestagswahl draußen bleiben

1.127

SPD-Politiker Oppermann bezeichnet Höcke als Nazi

1.959

Kein Internet! 16-Jähriger rastet in Uromas Wohnung völlig aus

5.113

Was hat sich in diesem Haus abgespielt? Komplette Familie spurlos verschwunden

7.409

Skandal am Flughafen: DHL-Mitarbeiterin klaut Smartphones aus Luftfracht

7.539

Facebook löscht diesen freizügigen Post einer Trump-Protest-Aktion

4.620

Startverbot in der Champions League? RB-Boss Mintzlaff wiegelt ab

2.656

Nach heftigem Protest: WhatsApp bringt alten Status zurück

25.339

Dresden hat eine irre Videobotschaft an Donald Trump

15.501

Mit diesen Tricks bekommst Du bei McDonald's nie wieder kalte Burger oder Pommes

11.087

Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung

2.422

10 Jahre Haft! Kommen jetzt brutale Strafen für illegale Autorennen?

3.577

So denken die Europäer wirklich über Zuwanderung von Muslimen

6.657

Sprungbein beim Fußball gebrochen: Pietro Lombardi sagt Let's Dance ab

1.425

Tot! Mann läuft quer über A2 und wird von Lkw und Bus überrollt

3.859

Warum zeigt sich Sylvie Meis jetzt im heißen 80er Aerobic-Outfit?

2.766

Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

2.615

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

889

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

3.224

Kassenwart der Tafel plündert Konto für SM-Spielzeug

3.952

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

1.322

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

9.407