Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A. 6.919
Nach zwei Toten in Iserlohn: Mutmaßlicher Täter (43) festgenommen! Top
Gewollter Nippelblitzer! Heidi Klum zeigt schon wieder nackte Haut Top
Wegen Wasserschaden! MediaMarkt startet ab Montag Notabverkauf mit Tiefspreisen 12.063 Anzeige
ZDF-Fernsehgarten: Komiker Luke Mockridge sorgt für Eklat Top
6.919

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

Er kassierte Sold und Asylgeld. Wie konnte dem Oberleutnant der Bundeswehr dieses falsche Spiel gelingen?
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.

Hammelburg - Der 28-jähriger Oberleutnant Franco A., im französischen Illkirch stationiert und der syrische Flüchtling David Benjamin, wohnhaft in einer Asylunterkunft in Bayern. Doch letzteren gibt es nicht. Eine Waffe entlarvte ein perfides Doppelleben und stellt die Staatsanwaltschaft nun vor ein Rätsel.

Am Mittwochmorgen erfolgte der Zugriff des BKA im bayrischen Hammelburg. Soldat Franco A. wurde festgenommen, könnte einen Anschlag in Deutschland geplant haben (TAG24 berichtete). Wie konnte es soweit kommen?

Die Scheinidentität

Ende 2015 reist der syrische Flüchtling David Benjamin nach Deutschland ein. Er ist Christ, Sohn eines Obsthändlers aus Damaskus, spricht kein Arabisch und nur gebrochenes Französisch. Man glaubt ihm seine Geschichte, er wird registiert, erhält einen Platz in einer Sammelunterkunft und 400 Euro Sozialleistungen pro Monat, wie der Spiegel berichtet. Doch David Benjamin gibt es nicht. Vor den Beamten des BAMF steht Franco A.

Der Waffenfund

Fast zwei Jahre später, Ende Januar erledigen Techniker Wartungsarbeiten in einem Toilettenschacht des Wiener Flughafens. Sie finden eine geladene Pistole und alarmieren die Beamten. Die beschließen, einen Alarm anzubringen, der auslöst, sobald jemand den Schacht öffnet.

Am 3. Februar schnappt die Falle zu. Franco A. wollte die Waffe holen, wird vorläufig festgenommen und befragt. Er gibt an, die Pistole am 20. Januar im Gebüsch des Offizierballs gefunden zu haben. Weil er sie nicht im Flugzeug transportieren konnte, hätte er sie hier versteckt.

Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)
Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)

Die Fingerabdrücke

Die Ermittler sind skeptisch, überprüfen die Schusswaffe auf Fingerabdrücke. Diese geben sie ans BKA weiter.

Das landet einen Treffer: Asylbewerber David Benjamin, wohnhaft in Bayern. Bei seiner Registrierung musste er seine Fingerabdrücke hinterlegen.

Rechte Gesinnung

David Benjamin treffen sie jedoch nicht an. Wie auch, denn Franco A. muss ja schließlich auch zum Dienst in Illkirch erscheinen, taucht nur ab und an in der Asylunterkunft auf.

Doch bei seiner Festnahme am Wiener Flughafen finden die Ermittler brisante Dateien, die auf eine rechte Gesinnung hindeuten: Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main wird alarmiert, der Bundeswehrsoldat von nun an überwacht. Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen "Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat" eröffnet.

Bei der Überwachung seiner Kommunikation fällt auf: Franco A. hetzt mit Bekannten in einer WhatsApp-Gruppe über Ausländer und Flüchtlinge. Besonders radikal formuliert sich hierbei auch Mathias F., ein alter Kumpel des 28-Jährigen.

Francos Scheinidentität droht immer mehr zu bröckeln, doch er hält an seinen Aussagen fest, verhält sich unauffällig. Auch als Mitarbeiter des militärinternen Geheimdienstes ihn am 19. April interviewen gibt er den biederen, normalen Soldaten.

Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.
Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.

Die Hypothese

Franco A. steht nun im Verdacht, gemeinsam mit Mathias F. (20), der mittlerweile ebenfalls festgenommen wurde, einen Anschlag geplant zu haben.

Einen genauen Anschlagsplan gäbe es aber nicht, so die Staatsanwaltschaft.

Trotzdem deutet die Beweislage darauf hin, dass der rechtsextreme Bundeswehrsoldat mit der Waffe eine Straftat begehen wollte. Als Täter hätte man dann wohl den Flüchtling identifiziert, hinter dem Franco A. steckt.

Das sagt der Kriminalpsychologe:

Auch Experten staunen über den Fall eines Bundeswehrsoldaten, der als syrischer Flüchtling getarnt einen Anschlag geplant haben soll. Der Fall sei rätselhaft, sagte der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg der Deutschen Presse-Agentur. Der 28-jährige Oberleutnant habe mit dem Asylverfahren ja einen "Riesenaufwand betrieben". "Und das ist ja auch riskant", sagte Egg. "Das bleibt eigenartig."

Der Psychologe ist überzeugt: Wenn der Soldat unter einer Art Tarnkappe einen Anschlag habe verüben wollen, hätten dies die Behörden erfolgreich vereitelt.

Der in Frankreich stationierte Soldat sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Fall soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Freitag Thema im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags sein.

Die Bundesregierung ist dazu verpflichtet, das Gremium umfassend über die allgemeinen Tätigkeiten der Nachrichtendienste und über Vorgänge von besonderer Bedeutung zu unterrichten.

Die Bundeswehr muss nun eine Erklärung finden, warum die rechte Gesinnung Franco A.s so lange verborgen blieb und wie er es schaffen konnte, fast zwei Jahre lang eine Scheinidentität zu pflegen.

Fotos: DPA

Ab Montag seht Ihr in Dresden diese Schilder! Das hat es damit auf sich... 3.772 Anzeige
Schwere Waldbrände! Mehrere Orte evakuiert Neu
Dank Zeugen: Polizei schnappt mehrfachen Vergewaltiger auf frischer Tat Neu
Riesiger Abverkauf! In diesem Zelt gibt's Technik so günstig wie nie 2.827 Anzeige
"Mein wunderschöner Ehemann, ich liebe dich!" So süß feiert Aljona Savchenko ihren Hochzeitstag Neu
Vater schleudert Tochter (4) mehrmals zu Boden, dann erbricht sie Blut Neu
Bundesliga-Angebot! MediaMarkt haut neues Paket raus 1.092 Anzeige
Wacken soll weiter wachsen: Jetzt steigt ein US-Investor mit ein! Neu
Gelber Rauch über Helgoland beunruhigt Anwohner Neu
Diese TVs müssen raus! Ab Montag holt Ihr Euch diese Fernseher besonders günstig 1.149 Anzeige
Bayern-Wunschspieler Sané freut sich über tolle Aktion seiner Mitspieler Neu
Sechs tote Familienmitglieder gefunden! Der Hintergrund ist tragisch Neu
Sechs Monate plagende Ungewissheit: Fall der vermissten Rebecca Reusch bleibt mysteriös Neu
Wer jetzt schnell ist, bekommt Marken mit extrem hohen Rabatten! 6.391 Anzeige
Die Treppe heruntergestoßen? Fan im Düsseldorfer Stadion schwer verletzt Neu
"Promi Big Brother": Entscheidet sich die Gruppe nun gegen Theresia? Neu
Über zwei Wochen im Mittelmeer: Boot mit 107 Flüchtlingen darf nach Europa Neu
Stefanie Heinzmann beschäftigt sich ernsthaft mit Karriere-Ende Neu
Freizügiges Hinterteil sorgt für Gelächter auf Restaurant-Terrasse Neu
"Bester Fußballer Deutschlands": Konkurrenz gratuliert FC Bayern zu Coutinho-Deal 1.002
Neun Leichen nach Brand in Billighotel gefunden 1.114
Sie war ein Internet-Star! Baby-Seekuh "Mariam" stirbt wegen Plastik im Bauch 580
Tödliche Gefahr durch Wespenstiche: Darauf sollten Allergiker achten 678
Studentin (21) verirrt sich in afrikanischer Wüste, dann wird ihre Leiche gefunden 5.539
Polizist erschießt Asylbewerber (20), nachdem er sie mit Hantelstange angreift 9.475
Eiserner Fan: Popstar Tim Bendzko lobt Union Berlin über den grünen Klee 551
"F*ck!", "Wollt Ihr mich verarschen?": Rabenschwarzer Tag für Rapper Jan Delay 3.766
Tests beginnen: Können Schweineherzen bald wirklich Menschenleben retten? 344
Schock im "Sommerhaus der Stars": Hat Willi Herren seine Jasmin betrogen? 39.353
Urlaubsinsel erneut in Flammen: Tausende Menschen evakuiert 4.284
Feuerwehr bittet Mieter, in brennendem Wohnhaus zu bleiben 1.420 Update
Bekenntnisse einer Klofrau: Helga erzählt, was nachts in der Disko passiert 5.029
Bluttat im Bahnhof mit zwei Toten: Opfer (†32) hatte ihr Baby bei sich 8.880 Update
Rote Ampel missachtet! Mann stirbt nach schwerem Kreuzungscrash 4.459
Vater enthauptet seine Tochter (†19), nachdem er sie zwei Jahre vergewaltigte 67.249
So kehrt Herzogin Meghan doch zu "Suits" zurück 2.274
Rivalisierende Ultras gehen vor Derby aufeinander los: Mehrere Tote! 10.623
Tragische Wendung: Mann greift in Gully und stirbt 1.912
Junggesellenabschied eskaliert: Bräutigam-Vater prügelt Mann krankenhausreif 3.974
"Promi Big Brother"-Aus für Zlatko! Hat er die Sympathie des Publikums verloren? 9.743
Porno, Sex, Drogen und Chaos: In "Good Boys" geht es richtig ab! 1.201
Mindestens 63 Tote nach Anschlag in Hochzeitshalle 2.392 Update
Benz, Bentley und Ferrari: Die fetten Autos von Robert Geiss 8.554
Jugendlicher baut Unfall mit Traktor: Beifahrer (17) unter Maschine begraben 362
Nathalie Volk (22) und Frank Otto (62): Steht ihr Hochzeitstermin schon fest? 2.513
GNTM-Vanessa mit neuer Haar-Farbe: So sieht sie jetzt aus 849
Psycho-Thriller in Elbflorenz: So ist der neue Dresdner Tatort 5.283
Sex-Talk mit Natascha Ochsenknecht: Wenn die Löwin vom Kronleuchter springt 3.607
Extrem tiefe Einblicke: Welches Model zeigt sich hier so porno? 2.764
"Bad Banks"-Darstellerin (32) aus Chemnitz ist Sachsens härteste Schauspielerin 11.104