Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A. 6.942
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm Top
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? Top
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben Top
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter Top
6.942

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

Er kassierte Sold und Asylgeld. Wie konnte dem Oberleutnant der Bundeswehr dieses falsche Spiel gelingen?
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.

Hammelburg - Der 28-jähriger Oberleutnant Franco A., im französischen Illkirch stationiert und der syrische Flüchtling David Benjamin, wohnhaft in einer Asylunterkunft in Bayern. Doch letzteren gibt es nicht. Eine Waffe entlarvte ein perfides Doppelleben und stellt die Staatsanwaltschaft nun vor ein Rätsel.

Am Mittwochmorgen erfolgte der Zugriff des BKA im bayrischen Hammelburg. Soldat Franco A. wurde festgenommen, könnte einen Anschlag in Deutschland geplant haben (TAG24 berichtete). Wie konnte es soweit kommen?

Die Scheinidentität

Ende 2015 reist der syrische Flüchtling David Benjamin nach Deutschland ein. Er ist Christ, Sohn eines Obsthändlers aus Damaskus, spricht kein Arabisch und nur gebrochenes Französisch. Man glaubt ihm seine Geschichte, er wird registiert, erhält einen Platz in einer Sammelunterkunft und 400 Euro Sozialleistungen pro Monat, wie der Spiegel berichtet. Doch David Benjamin gibt es nicht. Vor den Beamten des BAMF steht Franco A.

Der Waffenfund

Fast zwei Jahre später, Ende Januar erledigen Techniker Wartungsarbeiten in einem Toilettenschacht des Wiener Flughafens. Sie finden eine geladene Pistole und alarmieren die Beamten. Die beschließen, einen Alarm anzubringen, der auslöst, sobald jemand den Schacht öffnet.

Am 3. Februar schnappt die Falle zu. Franco A. wollte die Waffe holen, wird vorläufig festgenommen und befragt. Er gibt an, die Pistole am 20. Januar im Gebüsch des Offizierballs gefunden zu haben. Weil er sie nicht im Flugzeug transportieren konnte, hätte er sie hier versteckt.

Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)
Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)

Die Fingerabdrücke

Die Ermittler sind skeptisch, überprüfen die Schusswaffe auf Fingerabdrücke. Diese geben sie ans BKA weiter.

Das landet einen Treffer: Asylbewerber David Benjamin, wohnhaft in Bayern. Bei seiner Registrierung musste er seine Fingerabdrücke hinterlegen.

Rechte Gesinnung

David Benjamin treffen sie jedoch nicht an. Wie auch, denn Franco A. muss ja schließlich auch zum Dienst in Illkirch erscheinen, taucht nur ab und an in der Asylunterkunft auf.

Doch bei seiner Festnahme am Wiener Flughafen finden die Ermittler brisante Dateien, die auf eine rechte Gesinnung hindeuten: Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main wird alarmiert, der Bundeswehrsoldat von nun an überwacht. Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen "Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat" eröffnet.

Bei der Überwachung seiner Kommunikation fällt auf: Franco A. hetzt mit Bekannten in einer WhatsApp-Gruppe über Ausländer und Flüchtlinge. Besonders radikal formuliert sich hierbei auch Mathias F., ein alter Kumpel des 28-Jährigen.

Francos Scheinidentität droht immer mehr zu bröckeln, doch er hält an seinen Aussagen fest, verhält sich unauffällig. Auch als Mitarbeiter des militärinternen Geheimdienstes ihn am 19. April interviewen gibt er den biederen, normalen Soldaten.

Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.
Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.

Die Hypothese

Franco A. steht nun im Verdacht, gemeinsam mit Mathias F. (20), der mittlerweile ebenfalls festgenommen wurde, einen Anschlag geplant zu haben.

Einen genauen Anschlagsplan gäbe es aber nicht, so die Staatsanwaltschaft.

Trotzdem deutet die Beweislage darauf hin, dass der rechtsextreme Bundeswehrsoldat mit der Waffe eine Straftat begehen wollte. Als Täter hätte man dann wohl den Flüchtling identifiziert, hinter dem Franco A. steckt.

Das sagt der Kriminalpsychologe:

Auch Experten staunen über den Fall eines Bundeswehrsoldaten, der als syrischer Flüchtling getarnt einen Anschlag geplant haben soll. Der Fall sei rätselhaft, sagte der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg der Deutschen Presse-Agentur. Der 28-jährige Oberleutnant habe mit dem Asylverfahren ja einen "Riesenaufwand betrieben". "Und das ist ja auch riskant", sagte Egg. "Das bleibt eigenartig."

Der Psychologe ist überzeugt: Wenn der Soldat unter einer Art Tarnkappe einen Anschlag habe verüben wollen, hätten dies die Behörden erfolgreich vereitelt.

Der in Frankreich stationierte Soldat sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Fall soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Freitag Thema im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags sein.

Die Bundesregierung ist dazu verpflichtet, das Gremium umfassend über die allgemeinen Tätigkeiten der Nachrichtendienste und über Vorgänge von besonderer Bedeutung zu unterrichten.

Die Bundeswehr muss nun eine Erklärung finden, warum die rechte Gesinnung Franco A.s so lange verborgen blieb und wie er es schaffen konnte, fast zwei Jahre lang eine Scheinidentität zu pflegen.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 83.595 Anzeige
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm Top
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? 2.603
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.696 Anzeige
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück 211
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei 4.156
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.369 Anzeige
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 10.741
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 1.622
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 3.685
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 104
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 6.185
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 884
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 1.271
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 2.018
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 3.433
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 1.877
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 2.875
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 10.206
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 3.059
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 954
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.190
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 4.573
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 2.012
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 2.082
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 887
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 410
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 8.864 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 5.412
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 4.404
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet 1.839
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans 1.552
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen 6.665 Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote 3.624 Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag 1.240
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast 1.550
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße 9.421
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war 1.286
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! 1.516
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 1.094
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab 6.857
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 6.607
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden 2.639
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! 1.662 Update
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst 606
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 3.908
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 3.714
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 605
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil gibt Einblicke in ihre Krise: Darum fehlte von der Neu-Mama ein Jahr jede Spur 5.349