Anzeige und offener Brief gegen den Pinneberger Vielehen-Syrer
Top
Dieter Bohlen zieht über DSDS-Kandidaten her: Jetzt bekommt er die Quittung!
Top
Merkel: Umstrittener Politiker Jens Spahn wird Gesundheitsminister
Neu
Tragisch! Familie kracht wegen Schneewehe gegen Baum: Mutter stirbt
4.552
6.877

Kriminalpsychologe: So rätselhaft ist das Doppelleben des Soldaten Franco A.

Er kassierte Sold und Asylgeld. Wie konnte dem Oberleutnant der Bundeswehr dieses falsche Spiel gelingen?
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.
Ende 2015 ließ sich Franco A. als Asylbewerber registrieren, kassierte Sold und Asyl-Geld.

Hammelburg - Der 28-jähriger Oberleutnant Franco A., im französischen Illkirch stationiert und der syrische Flüchtling David Benjamin, wohnhaft in einer Asylunterkunft in Bayern. Doch letzteren gibt es nicht. Eine Waffe entlarvte ein perfides Doppelleben und stellt die Staatsanwaltschaft nun vor ein Rätsel.

Am Mittwochmorgen erfolgte der Zugriff des BKA im bayrischen Hammelburg. Soldat Franco A. wurde festgenommen, könnte einen Anschlag in Deutschland geplant haben (TAG24 berichtete). Wie konnte es soweit kommen?

Die Scheinidentität

Ende 2015 reist der syrische Flüchtling David Benjamin nach Deutschland ein. Er ist Christ, Sohn eines Obsthändlers aus Damaskus, spricht kein Arabisch und nur gebrochenes Französisch. Man glaubt ihm seine Geschichte, er wird registiert, erhält einen Platz in einer Sammelunterkunft und 400 Euro Sozialleistungen pro Monat, wie der Spiegel berichtet. Doch David Benjamin gibt es nicht. Vor den Beamten des BAMF steht Franco A.

Der Waffenfund

Fast zwei Jahre später, Ende Januar erledigen Techniker Wartungsarbeiten in einem Toilettenschacht des Wiener Flughafens. Sie finden eine geladene Pistole und alarmieren die Beamten. Die beschließen, einen Alarm anzubringen, der auslöst, sobald jemand den Schacht öffnet.

Am 3. Februar schnappt die Falle zu. Franco A. wollte die Waffe holen, wird vorläufig festgenommen und befragt. Er gibt an, die Pistole am 20. Januar im Gebüsch des Offizierballs gefunden zu haben. Weil er sie nicht im Flugzeug transportieren konnte, hätte er sie hier versteckt.

Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)
Bei der Bundeswehr ahnte anscheinend niemand, in welchen Kreisen der 28-Jährige verkehrte, (Symbolbild)

Die Fingerabdrücke

Die Ermittler sind skeptisch, überprüfen die Schusswaffe auf Fingerabdrücke. Diese geben sie ans BKA weiter.

Das landet einen Treffer: Asylbewerber David Benjamin, wohnhaft in Bayern. Bei seiner Registrierung musste er seine Fingerabdrücke hinterlegen.

Rechte Gesinnung

David Benjamin treffen sie jedoch nicht an. Wie auch, denn Franco A. muss ja schließlich auch zum Dienst in Illkirch erscheinen, taucht nur ab und an in der Asylunterkunft auf.

Doch bei seiner Festnahme am Wiener Flughafen finden die Ermittler brisante Dateien, die auf eine rechte Gesinnung hindeuten: Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt am Main wird alarmiert, der Bundeswehrsoldat von nun an überwacht. Es wird ein Ermittlungsverfahren wegen "Vorbereitung einer staatsgefährdenden Straftat" eröffnet.

Bei der Überwachung seiner Kommunikation fällt auf: Franco A. hetzt mit Bekannten in einer WhatsApp-Gruppe über Ausländer und Flüchtlinge. Besonders radikal formuliert sich hierbei auch Mathias F., ein alter Kumpel des 28-Jährigen.

Francos Scheinidentität droht immer mehr zu bröckeln, doch er hält an seinen Aussagen fest, verhält sich unauffällig. Auch als Mitarbeiter des militärinternen Geheimdienstes ihn am 19. April interviewen gibt er den biederen, normalen Soldaten.

Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.
Der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg rätselt, wie Franco A. so lange unerkannt bleiben konnte.

Die Hypothese

Franco A. steht nun im Verdacht, gemeinsam mit Mathias F. (20), der mittlerweile ebenfalls festgenommen wurde, einen Anschlag geplant zu haben.

Einen genauen Anschlagsplan gäbe es aber nicht, so die Staatsanwaltschaft.

Trotzdem deutet die Beweislage darauf hin, dass der rechtsextreme Bundeswehrsoldat mit der Waffe eine Straftat begehen wollte. Als Täter hätte man dann wohl den Flüchtling identifiziert, hinter dem Franco A. steckt.

Das sagt der Kriminalpsychologe:

Auch Experten staunen über den Fall eines Bundeswehrsoldaten, der als syrischer Flüchtling getarnt einen Anschlag geplant haben soll. Der Fall sei rätselhaft, sagte der Wiesbadener Kriminalpsychologe Rudolf Egg der Deutschen Presse-Agentur. Der 28-jährige Oberleutnant habe mit dem Asylverfahren ja einen "Riesenaufwand betrieben". "Und das ist ja auch riskant", sagte Egg. "Das bleibt eigenartig."

Der Psychologe ist überzeugt: Wenn der Soldat unter einer Art Tarnkappe einen Anschlag habe verüben wollen, hätten dies die Behörden erfolgreich vereitelt.

Der in Frankreich stationierte Soldat sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der Fall soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur am Freitag Thema im Parlamentarischen Kontrollgremium des Bundestags sein.

Die Bundesregierung ist dazu verpflichtet, das Gremium umfassend über die allgemeinen Tätigkeiten der Nachrichtendienste und über Vorgänge von besonderer Bedeutung zu unterrichten.

Die Bundeswehr muss nun eine Erklärung finden, warum die rechte Gesinnung Franco A.s so lange verborgen blieb und wie er es schaffen konnte, fast zwei Jahre lang eine Scheinidentität zu pflegen.

Fotos: DPA

"Opfer" und "Vollpfosten": Carmen Geiss nach Pony-Kritik stinksauer
1.275
Skandalfilm räumt bei der Berlinale ab
1.262
Comedian verrät: Witze über Mutter kamen beim Vater gar nicht gut an
886
18-Jährige in Hamburg vergewaltigt: Fahndungserfolg der Polizei
9.785
Update
Mann gerät unter S-Bahn und stirbt
541
GZSZ-Star bittet die Fans um Hilfe
3.435
Leiche bei Löscharbeiten nach Wohnungsbrand gefunden
1.443
War es ein Brandanschlag? Staatsschutz ermittelt nach Großbrand
2.670
Tödlicher Teenager-Streit! Alles nur wegen etwas Sauce?
2.574
Hollywood-Star mit 67 noch mal im Playboy!
1.930
Juso-Chef Kühnert will in Erfurt Stimmung gegen die GroKo machen
370
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
135.008
Anzeige
Erst Gold dann Fahne: Das sagt der Kölner-Haie-Star vorm Olympia-Finale
87
Streit ums Blaue! AfD verklagt Frauke Petry
1.812
Thüringens Ex-Landesvater verrät, was ihn an den Wessis stört
1.651
Autsch! Dealer macht schon seit 38 (!) Tagen kein "großes Geschäft"
5.713
Update
Wetten, dass Du nicht immer so schön bleibst...!
9.529
Anzeige
Nach Drohungen: AfD-Prominenz muss Treffen absagen
2.052
Sexy Emily Ratajkowski ist vom Markt
1.011
"Welle antisemitischer Exzesse": Warnung an Polen vor Imageschaden
1.011
Dresden ist besser bestückt: In dieser Statistik ist Leipzig nur unteres Mittelmaß
2.472
Frau sticht sich die Augen aus, um nicht in die Hölle zu kommen
3.881
Schlimmes Geständnis: Das mag der "Ladykracher"-Star überhaupt nicht an Köln
3.355
Flammenmeer in Frankfurt nach Banken-Crash!
4.092
Von Straßenbahn erfasst und mitgeschleift: Frau stirbt!
227
Bundesregierung lockert Lärmschutz zur Fußball-WM
470
Wir mögen's heiß! Gia Genevieve ist die neue Marilyn Monroe
1.410
Glückliches Wiedersehen: Rapunzel kann endlich wieder heim
1.090
Studie zeigt: GroKo hat fast alle ihrer Versprechen von 2013 eingelöst
1.019
Aufregung bei Übertragung: Leute wollen von ARD wissen, was los ist
3.604
So schlecht steht es um Hessens Retter in der Not
192
Update
Horror-Fund am Hafen! Angler entdeckt toten Mann in Fluss
2.391
Schnappt sich Leipzigerin wieder den Schönheits-Thron?
570
Kurt Biedenkopf: "PEGIDA ist keine Gefahr, AfD eine Belebung"
9.335
Autofahrer rast in Schule: Mindestens neun Kinder sterben
3.005
Katholischer Pfarrer (54) mit Regenschirm getötet?
2.482
Werden Knöllchen hier bald mit Hunde-Schutz verteilt?
1.034
Frauen gestehen, was sie beim Sex besonders hassen
12.300
Auf Rekord-Jagd! Tennis-Star kann Einmaliges erreichen
563
Er griff wehrlosen Rentner an: Polizei erschießt Hund!
1.555
In der Probezeit: Busfahrer rastet aus, beschimpft und schubst Fahrgast
243
Täter auf der Flucht! Groß-Fahndung nach bewaffnetem Raubüberfall
418
"Sterbenslangweilige Inszenierung" Schlechte Kritik für King Lear
93
Andrea Nahles schwört SPD-Mitglieder auf GroKo ein!
434
Trotz Blutspuren! Ließ Polizei brutalen Messerstecher wieder laufen?
449
25-Jährige Urlauberin von weißem Hai angegriffen
2.937
Schlimmste Kältewelle seit Jahren: Es wird eisiger als in Sibirien
31.878
"Tolle junge Leute" Sigmar Gabriel lobt SPD-Rebell Kevin Kühnert!
799
Kinder-Stress: Sara Kulka verhindert Eklat in Flugzeug
2.663
Streit unter Jugendlichen: Teenie (16) soll Mädchen (15) erstochen haben!
4.799