Meterhohe Brandsäule! Was war hier los?

Tambach-Dietharz - Dass am Montagabend in Tambach-Dietharz im Landkreis Gotha etwas nicht stimmte, konnten wohl alle Bewohner und Besucher des Ortes schon aus der Ferne erkennen.

Der Brand lag mitten im Wald, war nur über kleine Wege zu Fuß zugänglich.
Der Brand lag mitten im Wald, war nur über kleine Wege zu Fuß zugänglich.  © NEWS5/Schuchardt

Meterhohe Flammen, die vom kompletten Ort aus zu sehen waren, erleuchteten den Nachthimmel. Zuvor hatte ein Bungalow am Ortsrand Feuer gefangen.

Genau wie die Bewohner des Ortes werden auch die 59 Feuerwehrleute, die im Einsatz waren, den Abend wohl nicht so schnell vergessen.

Da der Bungalow nur über eine kleine Straße, die zu eng für manche Einsatzfahrzeuge war, erreichbar war, wurden die Löscharbeiten für die Kameraden zu einem wahren Kraftakt.

"Den Löschschaum müssen wir deshalb zu Fuß in Kanistern zur Einsatzstelle tragen, gegen 22 Uhr haben andere Kollegen die erschöpften Kameraden abgelöst", erklärt der Stadtbrandmeister Steffen Fuchs .

Am Ende gelang es der Feuerwehr ein Ausbreiten der Flammen auf andere Gebäude zu verhindern, der Bungalow brannte jedoch komplett ab.

Die Kriminalpolizei nahm noch am Abend ihre Ermittlungen zur bisher unklaren Brandursache auf. Der Bungalow war nicht bewohnt, allerdings versuchte sein Besitzer noch einige Sachen aus dem brennenden Gebäude zu holen und bekam dabei eine Rauchgasvergiftung.

Titelfoto: NEWS5/Schuchardt

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0