Absolute Rattenplage! Deutsche Kleinstadt wird terrorisiert

Die Ratten kommen inzwischen auch in die Häuser. (Symbolbild)
Die Ratten kommen inzwischen auch in die Häuser. (Symbolbild)  © 123rf.com/peterhermesfurian

Saarbrücken - In Burbach (etwa 14.500 Einwohner) sind die Ratten los. Die saarländische Kleinstadt hat ein riesen Problem mit den Nagetieren.

Die letzten warmen Sonnenstrahlen auf der Terrasse genießen? Den Garten vor dem Winter in Ruhe auf Vordermann bringen? Fehlanzeige in Burbach!

Hier kämpfen die Einwohner seit fast einem Jahr mit Ratten, werden von den Tieren regelrecht terrorisiert. Hilfe von der Stadtverwaltung gibt es nicht. Die Verantwortlichen sagen nur, dass sie nicht helfen können, berichtet die "Bild"-Zeitung.

"In den letzten sechs Monaten habe ich zehn Ratten in der Falle gehabt. Wir wohnen seit 2004 hier. Ein Ratten-Problem gab es nie. Auch Nachbarn sind betroffen", zitiert Bild einen Anwohner.

Inzwischen kommen die Ratten sogar in die Häuser, laufen durch die Keller, hocken an Waschmaschinen oder an Nahrungsmittelvorräten. Für viele Burbacher ist das einfach nur noch eklig.

Doch was hat die Ratten-Plage ausgelöst? Darauf weiß niemand eine Antwort.

Die Anwohner haben aber eine Vermutung: Im Bereich Weyerbachtal liegt viel Müll rum. Wahrscheinlich lockt er die Viecher an.

Eine Stadtsprecherin erklärte, die Hauptproblemstelle sei ein altes Bahngelände.

Die Stadt will die Bahn nun erneut an ihre Reinigungspflicht erinnern.

Titelfoto: 123rf.com/peterhermesfurian


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0