Mehrere Explosionen auf Asbest-Dach, 25 Wohnhäuser evakuiert

Burg - 25 Wohnhäuser mussten wegen eines Brandes auf einem Privatgrundstück am Samstagmorgen in Burg bei Magdeburg evakuiert werden.

Nach dem Einsatz wurde das Ausmaß des Brandes in Burg bei Magdeburg deutlich.
Nach dem Einsatz wurde das Ausmaß des Brandes in Burg bei Magdeburg deutlich.  © Freiwillige Feuerwehr Stadt Burg

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, meldeten gleich mehrere Anwohner, dass es in der Straße Überfunder nahe des Elbe-Havel-Kanals zu einer Explosion und einem anschließenden Feuer kam.

Auf einem Privatgrundstück stand ein Carport und ein angrenzender Schuppen in Flammen.

Besonders gefährlich für die Einsatzkräfte war die Tatsache, dass es aufgrund eines mit Asbestplatten ausgestatteten Daches immer wieder zu feuerwerksartigen Explosionen kam.

"Um eine Gefährdung der umliegenden Anwohner auszuschließen, wurden die Anwohner des Überfunder gebeten, ihre Wohnung zu verlassen", so Polizeisprecher Julian Günther. Insgesamt wurden demnach 25 Wohnhäuser durch die Polizei geräumt.

Kurz nach 8 Uhr war der Brand endgültig gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar, der Brandort wurde beschlagnahmt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0