In Leipzigs Nachbarschaft wohnt ein neuer Lotto-Millionär

Der Mann aus dem Burgenlandkreis hatte am Mittwoch als einziger Spieler alle sechs Gewinnzahlen richtig getippt (Symbolbild).
Der Mann aus dem Burgenlandkreis hatte am Mittwoch als einziger Spieler alle sechs Gewinnzahlen richtig getippt (Symbolbild).  © DPA

Sachsen-Anhalt - Geldregen in Leipzigs "Nachbarschaft": Ein Lottospieler aus dem Burgenlandkreis hat bei der Ziehung am Mittwoch 2,4 Millionen Euro gewonnen.

Er war bundesweit der einzige Teilnehmer, der im Spiel "6aus49" alle Gewinnzahlen richtig hatte. 1, 10, 18, 39, 41 und 49 sind die Zahlen, die der Glückspilz aus Sachsen-Anhalt wohl nie mehr vergessen wird.

Der frisch gebackene Millionär hatte einen Tippschein für 16,35 Euro ausgefüllt - insgesamt 12 Tipps. Jetzt muss er nur noch zugreifen und seinen Gewinn abholen.

Der Mann aus dem Burgenlandkreis ist der 96. Lotto-Millionär seit 1991 in Sachsen-Anhalt und der dritte in diesem Jahr.

Im Februar hatte ein Hallenser 2,6 Millionen Euro im Lotto gewonnen, im Juni freute sich ein Spieler aus Anhalt-Bitterfeld über einen Gewinn von 1,6 Millionen Euro im Spiel 77.

Anscheinend ist der Süden Sachsen-Anhalts derzeit ein gutes Pflaster für Glücksritter. Am Mittwoch gewann außerdem ein Spieler aus dem Saalekreis den Hauptgewinn in der Zusatzlotterie "Super 6", insgesamt 100.000 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0