Deshalb solltet Ihr auf keinen Fall Cola zum Burger trinken!

US-amerikanische Forscher sind sich sicher: Zuckerhaltige Getränke blockieren die Fettverbrennung.
US-amerikanische Forscher sind sich sicher: Zuckerhaltige Getränke blockieren die Fettverbrennung.  © 123RF

London - Was gibt es Besseres als einen frischen, saftigen Burger und dazu eine kalte Cola? Für Euren Körper ist es aber der absolute Horror!

Natürlich dürfte jedem bewusst sein, dass sowohl Limo als auch Burger echte Kalorienbomben sind. Wie Ernährungswissenschaftler in den USA jetzt aber herausfanden, ist die Kombination noch viel schlimmer.

Eine Stoffwechsel-Untersuchung mit 27 Testpersonen zeigte laut BMC Nutrition, dass zuckerhaltige Getränke die Fettverbrennung zusätzlich blockieren.

Die Probanden, die zu ihrem Essen kalorienarme Süßstoff-Drinks zu sich nahmen, verbrannten bei genauso viel Bewegung deutlich mehr Fett. Bei einem hohen Eiweiß-Anteil im Fleisch wurde der Effekt sogar noch verstärkt.

Die Leber sei überfordert damit, gleichzeitig die Zucker-Kohlenhydrate und das Eiweiß zu verarbeiten, so die Experten. Die Kalorien belasten unseren Körper also noch deutlich mehr, als ohnehin schon.

Die Forscher empfehlen daher, zum leckeren Burger lieber ein Glas Wasser zu trinken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0