Fahranfängerin prallt gegen Baum: Schwangere stirbt bei Unfall in Mittelsachsen

Mohsdorf - Bei einem tragischen Unfall am Samstag kam eine schwangere Frau ums Leben. Eine Autofahrerin wurde zudem schwer verletzt.

Durch den heftigen Aufprall kam die schwangere Beifahrerin ums Leben.
Durch den heftigen Aufprall kam die schwangere Beifahrerin ums Leben.  © Harry Härtel/Haertelpress

Der Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Samstagabend bei Mohsdorf auf der S240.

Gegen 17 Uhr war die Fahrerin eines Toyota auf der Staatsstraße 240 in Richtung Burgstädt unterwegs, als sie rechts von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte.

Das Auto wurde durch den Aufprall bis in die Fahrzeugmitte eingedrückt, sodass die Frau am Steuer schwer verletzt wurde.

Für die schwangere Beifahrerin kam jede Hilfe zu spät, sie starb noch an der Unfallstelle.

Bei der Fahrerin handelt es sich vermutlich um eine Familienangehörige der Getöteten.

Der Toyota erlitt einen Totalschaden. Die Staatsstraße war zeitweise voll gesperrt.

Die Polizei ermittelt nun, warum der Toyota von der Fahrbahn abgekommen war.

Update 11.45 Uhr: Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, saß am Steuer des Wagens eine 19-Jährige Frau. Der Gesamtsachschaden der Kollision beläuft sich auf 8000 Euro. Während der Rettungsarbeiten war die S240 voll gesperrt.

Der Toyota erlitt durch den Aufprall einen Totalschaden.
Der Toyota erlitt durch den Aufprall einen Totalschaden.  © André März

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0