Gasleitung nahe Bautzen massiv beschädigt: Giftige Substanz strömt in großen Mengen aus

Bautzen - Gas-Alarm nahe Bautzen: Wenige Kilometer westlich wurde in dem Ort Burkau eine Gasleitung bei Bauarbeiten massiv beschädigt.

Die Freiwillige Feuerwehr Burkau sicherte vor Ort alles ab.
Die Freiwillige Feuerwehr Burkau sicherte vor Ort alles ab.  © Rocci Klein

Die giftige Substanz strömte daraufhin in großen Mengen aus, wie die Freiwillige Feuerwehr Burkau am Freitagmittag auf ihrer Facebook-Seite bestätigte.

Um 12.23 Uhr wurden die Einsatzkräfte alarmiert, weil die Gasleitung in der Schulstraße bei Tiefbauarbeiten beschädigt wurde.

Erste Versuche das Leck zu stopfen schlugen fehl, woraufhin die Feuerwehrleute die Zufahrtsstraßen sperrten und die Einwohner informierten.

Mehr als einige Messungen durchzuführen, konnten die Einsatzkräfte dann nicht mehr tun - mussten stattdessen auf den Entstördienst warten, der die Gasleitung schließlich abdichten konnte.

Die Lage war am frühen Freitagnachmittag wieder unter Kontrolle.

Am Ende mussten auch die Feuerwehrleute warten - auf den Entstördienst.
Am Ende mussten auch die Feuerwehrleute warten - auf den Entstördienst.  © Rocci Klein

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0