Schock-Moment! Linienbus gerät während der Fahrt in Brand

Burkau - Im sächsischen Burkau (Landkreis Bautzen) ist am Freitagnachmittag ein Linienbus in Brand geraten. Sowohl die Fahrgäste als auch die Fahrerin des Fahrzeugs konnten sich noch rechtzeitig retten.

In Burkau hat ein Linienbus Feuer gefangen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.
In Burkau hat ein Linienbus Feuer gefangen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.  © Rocci Klein

Nach ersten Informationen brach das Feuer aus bisher unbekannten Gründen im Radkasten des Busses aus. Offenbar wurde die Bremse des rechten Vorderrades so heiß, dass sie in Brand geriet.

Die Gäste im Bus meldeten der Busfahrerin einen verbrannten Geruch. Diese reagierte umgehend: Sie brachte den Bus zum Stillstand und versuchte den Brand mit der Hilfe eines Feuerlöschers zu bekämpfen - was auch gelang.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr aus Burkau konnten das Feuer endgültig unter Kontrolle bringen und löschen.

Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.
Die Feuerwehr konnte den Brand löschen.  © Rocci Klein

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0