Zwei Schwerverletzte bei Fichtelberg-Radmarathon

Die beiden Teilnehmer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.
Die beiden Teilnehmer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.  © DPA

Burkhardtsdorf - Zwei Teilnehmer des 6. Fichtelberg-Radmarathons sind am Sonntag schwer verletzt worden.

Die beiden Teilnehmer verunglückten auf der B 180 zwischen Kemtau und Burkhardtsdorf.

Beim Überholen stießen eine Frau und ein Mann zusammen und stürzten. Sie wurden dabei schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Teilnehmer starteten am Sonntag in Chemnitz, um 1.900 Höhenmeter hinauf zum Fichtelberg zu überwinden.

Auch bei einer Fahradrallye zwischen Berlin und der Ostsee ist ein 34-jähriger Teilnehmer aus Chemnitz am Samstag lebensgefährlich verletzt worden (TAG24 berichtete).

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0