Neues Foto von Sophia Thiel lässt Fans an ihr zweifeln
Top
Brandserie in Hochhaus: Feuerwehr erneut im Einsatz
172
Berlinale-Gewinner stirbt verarmt in Bosnien
2.712
Trotz Verbot: Vater fährt mit Tochter (11) Ski, jetzt sind sie tot
4.625
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
5.282
Anzeige
3.800

Hass-Schmierer von Twitter-Zentrale enttarnt sich selbst

Jetzt erklärte der Verfasser der Hassnachrichten, warum er es tat. #Berlin #Twitter
Shahak Shapira wollte mit seiner Aktion die Twitter-Mitarbeiter mit den schlimmsten Tweets konfrontieren.
Shahak Shapira wollte mit seiner Aktion die Twitter-Mitarbeiter mit den schlimmsten Tweets konfrontieren.

Berlin/Hamburg – Rechtsradikal, frauenfeindlich, menschenverachtend. 30 Sprüche mit derartigem Inhalt wurden im der Nacht zum Freitag vor die deutsche Twitter-Zentrale in Hamburg gesprüht. Die Mitarbeiter reagierten irritiert auf die Inhalte für der Tür ihres Arbeitgebers.

Da standen Botschaften, die zum Töten von oder zur Gewalt gegen Ausländer, Andersgläubige oder Homosexuelle aufriefen. Daneben die Botschaft: "Hey Twitter, lösch diesen Scheiß endlich." und "Bussi SS".

Am Montag outete sich der Urheber dieser Schmierereien: Hinter SS verbirgt sich der Berliner Komiker Shahak Shapira (29). In einem fünfminütigen Video erklärt er seine Gründe für die provokante Aktion.

Demnach wollte er damit ein Zeichen gegen die Umgang von Twitter mit Hass-Tweets setzen. Er habe in den vergangenen Monaten mehr als 300 derartiger Äußerungen bei Twitter angezeigt.

Derartige Aussagen fand Shapira bei Twitter und sprühte sie am Freitag vor die Unternehmenszentrale in Hamburg.
Derartige Aussagen fand Shapira bei Twitter und sprühte sie am Freitag vor die Unternehmenszentrale in Hamburg.

"Die Aussagen, die ich gemeldet habe, waren keine Beleidigungen oder satirische Aussagen, sondern absolut ernstgemeinte Gewaltandrohungen, Homophonie, Ausländerfeindlichkeit oder Holocaustleugnung. Also Dinge, die niemand sagen sollte und niemand lesen sollte", erklärt Shapira.

Doch passiert ist (fast) nichts. Er habe in sechs Monaten gerade mal neun Antworten von Twitter bekommen. In allen stand, dass die Inhalte nicht gegen die Unternehmensrichtlinien verstoßen würden. Einige andere Tweets verschwanden zwar, doch Twitter erklärte sich dazu nicht gegenüber dem Melder, obwohl dies zugesichert werde.

Aus all den von ihm gemeldeten und nicht gelöschten Hass-Tweets, wählte der 29-jährige Komiker nun 30 aus und fertigte daraus Schablonen. Mit ihnen fuhr er nach Hamburg vor die Twitter-Zentrale Deutschlands und sprühte die Botschaften auf die Straße und den Gehweg.

"Wenn Twitter mich zwingt, diesen Hass zu sehen, müssen sie es auch zu sehen bekommen", erklärte er in der Videobotschaft.

Die Mitarbeiter sollten bei ihrem morgendlichen Arbeitsweg mit den Hasskommentaren konfrontiert werden, die sie bislang ignorierten.

Auf Anfrage der Hamburger Morgenpost teilte Twitter mit, dass derzeit etwa zehnmal so viele Benutzerkonten wegen Hasskommentaren gesperrt werden, als noch vor einem Jahr.

Bis zum Montagmittag bestand die einzige Reaktion Twitters auf die Aktion von Shapira darin, die Hass-Tweets auf dem Gehweg, direkt vor der Eingangstür zu entfernen. Alle übrigen blieben stehen...

Fotos: DPA

Mit Flasche geschlagen und Ohr abgebissen: Heftige Prügelei in U-Bahn
612
"Sinnliches Traumpaar": Wer heizt seinen Fans mit diesem sexy Foto ein?
1.498
Krank! Wie kann man das einem Hund nur antun?
3.947
Manipulation! Stuttgart 21 sollte durch Käfer-Kot behindert werden
1.337
Mega-Heiß: Die Katze zeigt sich in knappem Bikini, doch ein Detail verwirrt
7.965
Teenie im Porsche unterwegs: Mit 117 km/h zu schnell auf der Autobahn
2.074
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
133.834
Anzeige
One-Night-Stands und wilde Sex-Party: AWZ-Star Bela Klentze packt aus!
14.040
Hier hat ein Zocker 1,6 Millionen Euro abgeräumt
303
Wahnsinn! Kickbox-Champion Michael Smolik duelliert sich mit einem Kind
1.514
Mann ermordet fünf Frauen, die gerade aus der Kirche kommen
3.661
Update
Polizei will Pädophilen in Hotelzimmer festnehmen, dann folgt der Schock
7.719
Grippe-Alarm! Klinik nimmt keine Patienten mehr auf
4.266
CDU-Generalsekretär Tauber will sich von Amt zurückziehen
1.810
Wegen Antibabypille: 20-Jähriger wird schlecht, wenig später ist sie tot
5.186
Skifahrer lösen Lawine aus: Zwei Personen verschüttet
2.470
Update
Nach AfD-"Frauenmarsch": Polizei ermittelt in 73 Fällen
4.940
Oh la la: Verona Pooth räkelt sich im knappen Bikini an Traumstrand
1.731
"Schrecklich!": Fans über Bilder von Carmen Geiss entsetzt
15.030
Trotz spektakulärem Sturz! Dresdner Bobpilot Walther auf Goldkurs
2.736
Sexy Blondine (21) steckt sich Ü-Ei in ihre Vagina! Aber warum?
6.751
Finger von Prostituierter an Film-Produktionsfirma geschickt
1.615
Junge Frau rennt Taschendieb hinterher: Als sie ihn findet, ist sie sprachlos
5.443
Mutter lässt ihr Kind zwei Minuten aus den Augen und bekommt Schock ihres Lebens
3.902
Video: Dieser Wagemutige surft mitten im Februar durch den Park
931
Von Maggi bis Vittel: Edeka schmeißt 160 beliebte Produkte aus Sortiment
6.274
Schrecklicher Fund! Toter Mann aus Elbe geborgen
5.438
Mann zerrt Teenagerin in Gebüsch und vergewaltigt sie
7.131
Vier Verletzte! Männer fliegen aus ihrem selbstgebauten Lkw-Pool
2.451
Im Irak verurteilt: Deutsche Linda W. (17) muss hinter Gitter
24.655
Zwölfjähriger verwechselt ICE mit S-Bahn und fährt quer durch die Republik
1.309
Diese "The Voice Kids"-Kandidatin ist mit einem echten Weltstar verwandt!
5.407
Betrunkener Fahrer kracht in drei Autos und schläft hinter Steuer ein
929
DSDS-Rocco wird so krass beleidigt, dass sogar RTL eingreifen muss
133.735
Tödlicher Unfall: 55-Jähriger verbrennt in seinem Auto
2.155
Deniz Yücel und Unterstützer erhalten "Journalist des Jahres"-Sonderpreis
924
Diese Stadt ist der Hotspot für kriminelle Schlepper-Banden
9.654
Foto-Finish! Simon Schempp holt Silber im Massenstart
909
Bank-Einbrecher legen kompletten Ortsteil lahm
3.021
"Geht am Montag nicht zur Uni": Studenten nach Waffen-Warnung in Angst
4.065
Früh übt sich: Polizei ertappt Jungen (7) auf Quad
1.220
Drei Frauen sprengen sich in die Luft: 18 Tote, 22 Verletzte!
1.556
Mann wird operiert und wacht plötzlich mit zwei Herzen auf
2.293
Sinneswandel: TV-Sternchen Julian F.M. Stoeckel lässt Luxus hinter sich
1.034
"Löw weiß, was ich kann": Das sagt Gomez über seine WM-Chancen
178
Messer-Attacke! Besoffener sticht auf Männer ein
2.457
"Moment der Verrücktheit": Mitarbeiter werden bei heißem Liebesspiel gefilmt
13.778
Lok-Leipzig-Fans bewerfen Anhänger von Hertha BSC mit Bierkiste
4.400
Brandserie im "Horror-Hochhaus": Polizei ermittelt und gerät selbst in Gefahr
1.994
Update