Wie kam Buttersäure ins Auto seiner Ex?

Jens K. (44) soll seiner Ex-Frau auch die Eheringe geklaut haben.
Jens K. (44) soll seiner Ex-Frau auch die Eheringe geklaut haben.

Von Eric Hofmann

Dresden - Wo einst Liebe war, ist jetzt wohl nur noch Feindschaft: Jens K. (44) und seine Ex-Frau Constanze (46) treffen sich fast nur noch vor Gericht: Diesmal soll Jens bei seiner Ex eingebrochen sein und ihr Auto mit stinkender Buttersäure verseucht haben.

Der Einbruch war kurios: Während sie im Urlaub war, soll er in ihr Haus eingestiegen sein, dort persönliche Unterlagen, die Eheringe und ein paar Münzen geklaut haben.

Außerdem fanden die Ermittler ein eigenartig manipuliertes Fenster vor: „Wir haben beidseitiges Klebeband am Fensterrahmen gefunden“, sagt Polizist Peter A. (50).

„Außerdem wurde der Fenstergriff umgebaut. Er sah geschlossen aus, in Wirklichkeit wurde das Fenster nur durch das Band zugehalten. Möglicherweise die Vorbereitung eines neuen Einbruchs.“

Zudem wurde auf einem Freibadparkplatz Buttersäure mit einer Spritze in Constanzes Volkswagen gespritzt - 5200 Euro Schaden. Es roch stark ranzig und nach faulen Eiern.

„Ich habe nichts davon getan“, behauptet Jens - jetzt müssen weitere Zeugen gehört werden.

Foto: Ove Landgraf


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0