BVB kann Brügges Bollwerk nicht knacken und verpasst Sieg! 1.544
Zwei Hermes-Mitarbeiter tot in Paketzentrum gefunden Top Update
GZSZ-Fans sicher: Für diese Frau entscheidet sich Nihat am Ende! Top
Nur Freitag: Outletcenter gibt Mega-Rabatte auf Ouletpreise. Anstrum erwartet! Anzeige
Fußball-Spruch des Jahres: Was sie gesagt haben, bringt Fans zum Lachen Top
1.544

BVB kann Brügges Bollwerk nicht knacken und verpasst Sieg!

Borussia Dortmund hat im Champions-League-Heimspiel gegen den FC Brügge nur 0:0 gespielt

Borussia Dortmund hat sich in einem ereignisarmen Champions-League-Heimspiel gegen den FC Brügge für die klare Feldüberlegenheit nicht belohnen können.

Von Stefan Bröhl

Dortmund - Was für ein enttäuschendes Champions-League-Spiel! Borussia Dortmund und der FC Brügge haben sich in einem tempoarmen Duell 0:0 vor 66.099 Zuschauern ausverkauften Signal Iduna Park getrennt.

Brügges Verteidiger bekamen lange Zeit immer noch ein Bein dazwischen. Hier kommt BVB-Linksaußen Raphael Guerreiro (r.) einen Schritt zu spät.
Brügges Verteidiger bekamen lange Zeit immer noch ein Bein dazwischen. Hier kommt BVB-Linksaußen Raphael Guerreiro (r.) einen Schritt zu spät.

Dortmunds Trainer Lucien Favre wechselte seine Startelf im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg in der Bundesliga beim 1. FSV Mainz 05 gleich auf fünf Positionen aus. Abdou Diallo, Mahmoud Dahoud, Christian Pulisic, Raphael Guerreiro und Paco Alcacer rückten für Achraf Hakimi, Thomas Delaney, Jadon Sancho, Jacob Bruun Larsen und Mario Götze (alle Bank) in die Mannschaft.

Die neuformierte Mannschaft übernahm vom Anpfiff weg die Spielkontrolle, brauchte aber viel Anlauf, um offensiv Lösungen gegen die extrem tief stehenden und diszipliniert agierenden Gäste zu finden.

In der 10. Minute hatte Pulisic nach Ablage von Kapitän Marco Reus die erste Chance, traf die Kugel freistehend vor Brügge-Keeper Ethan Horvath jedoch nicht voll. Dazu vergab auch Reus selbst, der allen Gegenspielern davon lief, einen Riesen, als er Millimeter am linken Pfosten vorbei schoss (32.).

Der belgische Tabellendritte wagte sich hin und wieder in die Dortmunder Hälfte vor, ohne allerdings Torgefahr auszustrahlen.

Der BVB um Kapitän Marco Reus (r.) tat sich wie schon beim knappen 1:0-Hinspielerfolg sehr schwer mit dem FC Brügge.
Der BVB um Kapitän Marco Reus (r.) tat sich wie schon beim knappen 1:0-Hinspielerfolg sehr schwer mit dem FC Brügge.

Da Brügge von diesen Szenen abgesehen die Räume eng machte, entwickelte sich ein tempoarmes Spiel ohne Fluss, weshalb es einige Längen gab.

Denn nicht nur das Salz in der Suppe - die Tore! - fehlte, sondern auch Strafraumszenen im Allgemeinen waren Mangelware.

Die Borussia bemühte sich zwar durchgehend, fand aber nur selten kreative Lösungen, um das Brügger Bollwerk zu knacken, was auch daran lag, dass sich die BVB-Angreifer zu selten anboten.

So ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dortmund hatte zwar 75 Prozent Ballbesitz, Brügge gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe (55 Prozent).

Doch der BVB kam deutlich dynamischer aus der Kabine und setzte die Belgier nun deutlich stärker und mit mehr Tempo unter Druck.

Diese kurz aufflammende Angriffswucht flaute allerdings schnell wieder ab. So plätscherte die Begegnung minutenlang vor sich hin und war äußerst zäh.

BVB-Spielgestalter Axel Witsel dirigierte die Partie gegen seine belgischen Landsleute wie gewohnt umsichtig, konnte aber selten entscheidende Akzente setzen oder Pässe spielen.
BVB-Spielgestalter Axel Witsel dirigierte die Partie gegen seine belgischen Landsleute wie gewohnt umsichtig, konnte aber selten entscheidende Akzente setzen oder Pässe spielen.

Dortmund schlug nun zwar deutlich mehr Flanken in den Strafraum, versuchte es auch mal aus der Distanz, eroberte defensiv die Bälle stark (70., Reus), blieb aber ohne Durchschlagskraft.

Und hatte in einer Aktion viel Glück, bei der die BVB-Fans tief durchschnaufen mussten: Der marokkanische Nationalspieler Sofyan Amrabat zog aus 20 Metern halblinker Position einfach mal ab - und verfehlte den Dortmunder Kasten nur haarscharf (74.). Borussen-Keeper Roman Bürki wäre chancenlos gewesen.

Diese eine Aktion hätte das Spiel beinahe komplett auf den Kopf gestellt!

Beim BVB lief aber auch nach diesem Schockmoment weiterhin wenig zusammen.

Und Brügge, das die Europa League bereits in der Tasche hatte, lauerte auf die Chance, die Hausherren vor dem letzten Spiel doch nochmal ein wenig unter Druck zu setzen.

So reichte den Dortmundern ein lahmes 0:0-Unentschieden gegen Brügge, um schon vor dem letzten Gruppenspiel sicher für das Champions-League-Achtelfinale qualifiziert zu sein.

Fotos: DPA

Lust auf einen Jobwechsel? Diese Firma hat mehrere Stellen zu vergeben! 3.736 Anzeige
Gefahrgut-Alarm auf Autobahn: Gefährliches Gift ausgetreten Top
Flugzeug verliert Katze auf Flug nach Amerika Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.169 Anzeige
Dieser Hund wurde vegan ernährt und so sieht er jetzt aus Neu
Rückruf bei Rewe und Penny: Reinigungsmittel in Pangasius-Filets 1.747
Mann geht mit riesigem Hund spazieren und muss gerettet werden 4.806
Terrorgefahr durch Neonazis: Behörden wollen Internet stärker beobachten 350
Bittersüß: So feiert ein kleiner Junge seinen Sieg über den Krebs 781
Zwischen Löwen und Elefanten: Til Schweiger eröffnet Hotel in der Wildnis 986
Mann tötet Hund vor den Augen eines Mädchens 78.411
Entbindung war ein Albtraum! Bauch der Mutter wurde blau und stank 9.619
Grausame Tierversuche! Können die Behörden das Todeslabor stoppen? 1.735
"Katastrophal": Daniel Küblböcks Vater über die Zeit nach dem Verschwinden 2.243
Für Tofu und Bio-Gemüse: Laut Karte wird in diesem Restaurant eine "Hipster-Steuer" fällig 1.543
Große Trauer um "Tatort"-Schauspieler: Dieter Jaßlauk ist gestorben 6.554
Video von brutaler Massenschlägerei in Köln-Mülheim: Zeugen gesucht 2.670
Familie in USA festgehalten, weil sie aus Versehen Grenze übertrat 2.185
"Komplette Zensur": Facebook nach Profil-Sperrung verklagt 138
Traum der Fans von Serie "Friends": Jennifer Aniston postet neues Selfie mit allen zusammen! 820
Notre-Dame-Verfilmung: Nun soll die Feuerhölle zum TV-Drama werden! 311
Mann verliert Brieftasche: Doch als er auf sein Bankkonto schaut, ist er baff 4.274
OLG watscht Immobilien-Firma ab: Musterklage gegen Mieterhöhung erfolgreich 67
Wirecard-Aktie stürzt ab: Wurde der Markt durch Spekulationen manipuliert? 113
Polizist rettet geistesgegenwärtig kleinen Hund auf Autobahn 1.409
Eskalation in Syrien? Türkischer Militärangriff tötet zwei Journalisten, viele Verletzte! 2.192
Greller Gold-BMW hat noch weitere Mängel! 2.325
Porsche-Fahrer will mit Video für Aufregungen sorgen, doch die Aktion geht nach hinten los 1.179
Porsche-Fahrer wird gleich zweimal in einer halben Stunden geblitzt 210
Markus Anfang nach Aus beim 1. FC Köln: Kein Groll, aber die Trennung tat weh 233
Nachts im Watt verschwunden: Mutter und Sohn weiter vermisst! 3.819
Streit um Netflix-Kracher "Skylines": Steht die Serie vor dem Aus? 592
Nach Rauswurf bei St. Pauli trainiert Cenk Şahin bei Erdogan-Klub 1.222
Verwirrung um Chaos-Fahrt mit geklautem Laster: War es Terror oder nicht? 1.744
Die Katze ist aus dem Sack: Sie wird die neue Catwoman 1.618
Klima-Paket der Regierung: Merkel verteidigt umstrittenes CO2-Vorhaben 1.085
Hier leben besonders viele majestätische Seeadler 116
Klare Kante: Bayerns Fußball-Verband geht gegen Salut-Jubel vor! 246
Gerda Lewis und Keno Rüst: Liebes-Aus! 2.919
Union Berlin: Ex-Bundesliga-Star wechselt in den Nachwuchs 798
Hitlergruß und rassistische Beleidigungen: Bulgarien gegen England mehrfach unterbrochen! 2.431 Update
Motsi Mabuse zeigt Knack-Po und schüttelt den Frust weg 3.108
SEK-Einsatz in Nürnberg: Sohn geht auf Vater los und verbarrikadiert sich! 1.417
Kinder (8, 5) schleichen sich aus Haus und bauen Unfall mit Auto der Eltern 1.773
Bauer Jürgen schickt seine Traumfrau nach Hause, ausgerechnet wegen ihrer Haustiere 6.268
Wissenschaftler planen Expedition zu gefährlichen Kriegsresten in der Nordsee 194
Herzlos! Frau setzt Katze aus und hat abenteuerliche Ausrede parat 5.378
Michael Wendler postet Arsch von Laura, doch die bekommt aus ganz anderem Grund einen Shitstorm 17.229
Pädophiler will Mädchen (10) vergewaltigen, doch er unterschätzt sie 6.417