BVB kann Brügges Bollwerk nicht knacken und verpasst Sieg! 1.545
Dein Horoskop: Das halten die Sterne heute für Dich bereit Top
Lebloser Mann liegt in brennender Wohnung: "Anzeichen für ein Gewaltdelikt" Neu
Heute gibt's hier Technik mega günstig: Fünf Stunden lang! 8.743 Anzeige
Dagmar Berghoff: "Miss Tagesschau" hat Beerdigung schon geplant! Neu
1.545

BVB kann Brügges Bollwerk nicht knacken und verpasst Sieg!

Borussia Dortmund hat im Champions-League-Heimspiel gegen den FC Brügge nur 0:0 gespielt

Borussia Dortmund hat sich in einem ereignisarmen Champions-League-Heimspiel gegen den FC Brügge für die klare Feldüberlegenheit nicht belohnen können.

Von Stefan Bröhl

Dortmund - Was für ein enttäuschendes Champions-League-Spiel! Borussia Dortmund und der FC Brügge haben sich in einem tempoarmen Duell 0:0 vor 66.099 Zuschauern ausverkauften Signal Iduna Park getrennt.

Brügges Verteidiger bekamen lange Zeit immer noch ein Bein dazwischen. Hier kommt BVB-Linksaußen Raphael Guerreiro (r.) einen Schritt zu spät.
Brügges Verteidiger bekamen lange Zeit immer noch ein Bein dazwischen. Hier kommt BVB-Linksaußen Raphael Guerreiro (r.) einen Schritt zu spät.

Dortmunds Trainer Lucien Favre wechselte seine Startelf im Vergleich zum 2:1-Auswärtssieg in der Bundesliga beim 1. FSV Mainz 05 gleich auf fünf Positionen aus. Abdou Diallo, Mahmoud Dahoud, Christian Pulisic, Raphael Guerreiro und Paco Alcacer rückten für Achraf Hakimi, Thomas Delaney, Jadon Sancho, Jacob Bruun Larsen und Mario Götze (alle Bank) in die Mannschaft.

Die neuformierte Mannschaft übernahm vom Anpfiff weg die Spielkontrolle, brauchte aber viel Anlauf, um offensiv Lösungen gegen die extrem tief stehenden und diszipliniert agierenden Gäste zu finden.

In der 10. Minute hatte Pulisic nach Ablage von Kapitän Marco Reus die erste Chance, traf die Kugel freistehend vor Brügge-Keeper Ethan Horvath jedoch nicht voll. Dazu vergab auch Reus selbst, der allen Gegenspielern davon lief, einen Riesen, als er Millimeter am linken Pfosten vorbei schoss (32.).

Der belgische Tabellendritte wagte sich hin und wieder in die Dortmunder Hälfte vor, ohne allerdings Torgefahr auszustrahlen.

Der BVB um Kapitän Marco Reus (r.) tat sich wie schon beim knappen 1:0-Hinspielerfolg sehr schwer mit dem FC Brügge.
Der BVB um Kapitän Marco Reus (r.) tat sich wie schon beim knappen 1:0-Hinspielerfolg sehr schwer mit dem FC Brügge.

Da Brügge von diesen Szenen abgesehen die Räume eng machte, entwickelte sich ein tempoarmes Spiel ohne Fluss, weshalb es einige Längen gab.

Denn nicht nur das Salz in der Suppe - die Tore! - fehlte, sondern auch Strafraumszenen im Allgemeinen waren Mangelware.

Die Borussia bemühte sich zwar durchgehend, fand aber nur selten kreative Lösungen, um das Brügger Bollwerk zu knacken, was auch daran lag, dass sich die BVB-Angreifer zu selten anboten.

So ging es folgerichtig mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dortmund hatte zwar 75 Prozent Ballbesitz, Brügge gewann die Mehrzahl der Zweikämpfe (55 Prozent).

Doch der BVB kam deutlich dynamischer aus der Kabine und setzte die Belgier nun deutlich stärker und mit mehr Tempo unter Druck.

Diese kurz aufflammende Angriffswucht flaute allerdings schnell wieder ab. So plätscherte die Begegnung minutenlang vor sich hin und war äußerst zäh.

BVB-Spielgestalter Axel Witsel dirigierte die Partie gegen seine belgischen Landsleute wie gewohnt umsichtig, konnte aber selten entscheidende Akzente setzen oder Pässe spielen.
BVB-Spielgestalter Axel Witsel dirigierte die Partie gegen seine belgischen Landsleute wie gewohnt umsichtig, konnte aber selten entscheidende Akzente setzen oder Pässe spielen.

Dortmund schlug nun zwar deutlich mehr Flanken in den Strafraum, versuchte es auch mal aus der Distanz, eroberte defensiv die Bälle stark (70., Reus), blieb aber ohne Durchschlagskraft.

Und hatte in einer Aktion viel Glück, bei der die BVB-Fans tief durchschnaufen mussten: Der marokkanische Nationalspieler Sofyan Amrabat zog aus 20 Metern halblinker Position einfach mal ab - und verfehlte den Dortmunder Kasten nur haarscharf (74.). Borussen-Keeper Roman Bürki wäre chancenlos gewesen.

Diese eine Aktion hätte das Spiel beinahe komplett auf den Kopf gestellt!

Beim BVB lief aber auch nach diesem Schockmoment weiterhin wenig zusammen.

Und Brügge, das die Europa League bereits in der Tasche hatte, lauerte auf die Chance, die Hausherren vor dem letzten Spiel doch nochmal ein wenig unter Druck zu setzen.

So reichte den Dortmundern ein lahmes 0:0-Unentschieden gegen Brügge, um schon vor dem letzten Gruppenspiel sicher für das Champions-League-Achtelfinale qualifiziert zu sein.

Fotos: DPA

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 90.693 Anzeige
6:1-Galasieg des FC Bayern gegen Bremen: Plädoyer für Hansi Flick? Neu
Tödliche Plattenbau-Explosion: Wie geht es so kurz vor Weihnachten für die Mieter weiter? Neu
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.454 Anzeige
Kieler Tatort bewegt sich am Abgrund des Menschlichen Neu
Bröckel-Alarm! Deutschlands größte Dorfkirche wird "gut vernetzt" Neu
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 14.854 Anzeige
Promis verraten, was ihnen an Weihnachten so wichtig ist Neu
Bei der Geburt: Kind erleidet Schlaganfall! So hilft die Mutter jetzt anderen Neu
Typ glaubt, er sei ein vor 25 Jahren entführtes Kind: Festnahme! Neu
Deutschlands größte Schnaps-Idee? Dieser Tannenbaum besteht aus über 5000 Flaschen Korn! Neu
Verlassener Hund bricht Tierschützern täglich das Herz Neu
Mutter und Sohn vergewaltigen dessen Ehefrau gemeinsam Neu
Achtjähriger verliert Kampf gegen Hirntumor: Vor seinem Tod wurde ihm noch ein Wunsch erfüllt Neu
"Einsam Zweisam" mit herzzerreißender Geschichte um Einsamkeit in der Großstadt! Neu
Eltern verlieren Kind in Millionen-Stadt, dann wird ein Bahnfahrer zum Helden Neu
Rassismus-Vorfall in Sachsen: Herthas B-Jugend bricht Spiel ab 5.805
Blitztor, Elfer, Spitzenreiter: RB Leipzig grüßt wieder von ganz oben 1.963
Frauenleiche in Köln-Mülheim gefunden: Polizei hat Verdacht 973 Update
Das ist Deutschlands best verstecktester Weihnachtsmarkt 5.253
WhatsApp kommt mit wichtiger Neuerung um die Ecke 6.467
Motsi Mabuse in London: Mit wem hat sie denn hier so viel Spaß? 2.117
Nach Anschlag auf Hamburgs Innensenator: Bekenner schreiben über den Sohn 4.376
Netz dreht durch: Was hat Hillary Clinton mit ihrem Gesicht gemacht? 8.197
Mann wird von Zug überfahren: Zeugen staunen, was dann passiert 3.530
BVB schießt Mainz ab und bleibt vor den Bayern 626
6:1-Demontage! FC Bayern schießt Bremen ab, Robert Lewandowski beendet Torflaute 1.074
Ein Moment bricht 120-Kilo-Mutter das Herz, heute ist sie dünn 3.919
Hunde-Weihnachtsmarkt abgesagt: Das ist der traurige Grund 11.699
Reporterin ist geschockt, was ihr bei Laufevent passiert 1.823
Für weniger als 6000 Euro: Auto aus dem 3D-Drucker bald erhältlich! 2.108
Dieb klaut Paket vor Haustür: Kaum zu fassen, was er hinterlässt 3.201
Ersthelfer machen alles richtig: Junge (2) in Lokal wiederbelebt 3.310
Besoffener Mann setzt sein Auto in eine Hütte auf dem Markt und geht fröhlich weiter trinken 2.491
Müssen Politiker statt im Bundestag in Containern arbeiten? 643
1. FC Köln gegen Bayer Leverkusen: 17-jähriger Thielmann gibt sein Bundesliga-Debüt! 786
Vater zeigt auf Feiern immer seinen Penis, nun ist er tot 5.172
Irre Suff-Aktion: Student klettert von Fenster zu Fenster und fällt 1.449
Hunde zerfleischen Herrchen (†49) vor seiner verstörten Freundin 8.484
Mann von Lawine am Feldberg verschüttet 1.584 Update
Schnappt sich der FC Bayern diesen Brasilianer (19)? Ablösesumme hat es richtig in sich 1.247
Bundesliga: Mohamadou Idrissou sitzt in Abschiebehaft in Österreich 3.926
Polizisten schießen mehrfach auf Hund, Herrchen auf der Flucht 2.063
Tragischer Unfall: Mann stürzt aus Fenster und stirbt 7.932
Babyglück bei RB Leipzig hält an! Cunha wird Papa: "Es wird ein Junge!" 1.364
Was Lena Gercke hier vermisst, sind nicht ihre Klamotten! 2.668
Dieser Hund ist seit einer Einkaufstour mit seiner Besitzerin spurlos verschwunden! 2.516
Sturmtief "Veiko" fegt über Sachsen: Orkanartige Böen und heftige Schneeverwehungen! 32.178
Bonnie Strange weiß, wie Werbung funktioniert und lässt erneut die Hüllen fallen 2.237