BVB-Diamant Sancho zu Real? Madrid buhlt um Flügelflitzer 1.282
Baby-Glück! Chryssanthi Kavazi und Tom Beck sind zum ersten Mal Eltern geworden Top
Mädchen (14) an Halloween vergewaltigt? Fünf junge Männer unter Verdacht Top
Alles muss raus: Euronics in Ahaus verkauft Technik bis zu 44% günstiger! Anzeige
Facebook überträgt Kamerabilder: Diese Handys sind betroffen und das könnt Ihr dagegen tun! Top
1.282

BVB-Diamant Sancho zu Real? Madrid buhlt um Flügelflitzer

Die Königlichen steigen wohl in den Sancho-Poker ein

Jadon Sancho von Borussia Dortmund wird wohl genauestens von Real Madrid beobachtet. Laut Daily Mail bereiten die Königlichen ein Angebot vor.

Dortmund - Tapas statt Fish'n'Chips? Die Zukunft von Borussia Dortmunds Jadon Sancho ist scheinbar offener denn je. Nachdem sich ein Wechsel in die englische Premier League zuletzt immer mehr abzuzeichnen schien, gibt es nun wohl einen weiteren Interessenten im Poker um den Youngster: Real Madrid!

Hat im Hinblick auf seine Zukunft viel zu lachen. Jadon Sancho kann es sich aussuchen, für wen er demnächst spielen möchte.
Hat im Hinblick auf seine Zukunft viel zu lachen. Jadon Sancho kann es sich aussuchen, für wen er demnächst spielen möchte.

Der Hype um Sancho ist ungebrochen. Der 19-Jährige weckt nach wie vor und immer mehr Begehrlichkeiten bei den Top-Vereinen Europas. Ein Verbleib beim BVB erscheint immer unwahrscheinlicher, der Wechsel ins Mutterland des Fußballs galt bislang als der nächste, logische Schritt.

Doch wer den Flügelspieler will, muss sich nun allem Anschein nach mit den "Königlichen" messen!

Laut der "Daily Mail" soll man bei Real Madrid bereits den ersten Grundstein zur Verpflichtung des Youngsters gelegt haben. So soll man die Entwicklung des Engländers seit geraumer Zeit beobachten, war wohl bereits 2017 am damals 17-Jährigen dran.

Bekanntermaßen zog dieser jedoch den Wechsel in den Signal-Iduna Park vor. Kommt es drei Jahre später dann doch zum Transfer von Sancho ins Estadio Santiago Bernabeu?

Nachdem der Marktwert Sanchos gegenwärtig bei 100 Millionen Euro liegt und der BVB wohl sowieso erst ab einer dreistelligen Millionensumme gesprächsbereit sein dürfte, scheinen 120 Millionen Euro für die Dienste des Rechtsfußes wohl mittlerweile als angemessen.

Guardiola-Club Manchester City mit besonderer Rolle im Sancho-Poker

Gelingt Manchester City und Pep Guardiola eventuell doch der große Wurf in den Verhandlungen um Jadon Sancho?
Gelingt Manchester City und Pep Guardiola eventuell doch der große Wurf in den Verhandlungen um Jadon Sancho?

Auch diese Saison glänzt Sancho wieder mit sportlichen Leistungen. Trotz der ein oder anderen kleinen Eskapade, macht er auf dem Feld des Öfteren den entscheidenden Unterschied aus. In Zahlen: acht Bundesliga-Partien, drei Treffer und sechs Vorlagen. Eine starke Bilanz.

Klar, dass die Clubs aus Europas erster Riege hier Schlange stehen. Doch wie das englische Blatt weiter meldet, hat ein Verein einen kleinen aber feinen Vorteil: Manchester City. Die "Citizens" besitzen nämlich wohl eine Art "Matching Right".

Der Pep-Club muss demnach über jedes, bei Borussia Dortmund eingehendes, Angebot für den Youngster informiert werden.

Somit hat man bei den "Skyblues" die Möglichkeit die eigene Offerte entsprechend zu verbessern oder anzupassen, sollte man Sancho selber haben wollen.

Sanchos Vertrag bei den Schwarz-Gelben läuft im Sommer 2022 aus. Möchte der BVB also richtig abkassieren, wäre ein Abgang im kommenden Sommer der wohl günstigste Zeitpunkt. Dem Vernehmen nach bereiten die Borussen den Abgang des Engländers auch schon vor.

Wie TAG24 bereits berichtete soll dabei unter anderem der Niederländer Javairo Dilrosun (21) von Hertha BSC Berlin ein Kandidat für die Sancho-Nachfolge sein.

Sitzt selber nicht ganz sattelfest auf der Trainerbank der Königlichen, würde sich über einen Spieler vom Kaliber Jadon Sancho mit Sicherheit aber sehr freuen: Real-Trainer Zinedine Zidane.
Sitzt selber nicht ganz sattelfest auf der Trainerbank der Königlichen, würde sich über einen Spieler vom Kaliber Jadon Sancho mit Sicherheit aber sehr freuen: Real-Trainer Zinedine Zidane.

Fotos: Bernd Thissen/dpa, Martin Rickett/PA Wire/dpa, Sven Hoppe/dpa

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 21.020 Anzeige
Auto-Hammer! Tesla-Boss will Fabrik in Berliner Umland bauen 517
Hochrangiger Militärchef getötet: Dschihad feuert aus Rache 190 Raketen auf Israel ab 659
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger 1.177 Anzeige
Wegen Quagga-Muscheln! Trinkwasserrohre aus Bodensee werden erneuert 138
Fast 30 Jahre verschollen: Seltenes Tier tappt Forschern in Fotofalle 2.736
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 3.470 Anzeige
Diät und Sport brachten nichts: Wie schaffte sie es trotzdem, heute schlank zu sein? 4.445
Junge mit Leinensack erstickt? Zeugin packt über Sekten-Chefin aus 1.153
Diese Mega-Summe befindet sich am Freitag im Eurojackpot Anzeige
Auto gerät auf Bundesstraße in Gegenverkehr: ein Toter, vier Schwerverletzte 6.242
Katze zu schwer am Check-In: Passagier tauscht seinen Kater um! 1.978
Bei Razzia: Polizei findet Minen und Granaten in Wohnung 2.738
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist 1.516 Anzeige
Kreisliga-Fußball: Schiedsrichter gewürgt und auf den Boden gedrückt 4.615
Bode Miller: Ski-Star bekommt nach Unfalltod der Tochter (†1) Zwillinge 3.175
Eltern von Maddie McCann fallen makabrem Scherz zum Opfer 1.501
Ausgesetzte Hündin mit ihren Welpen entdeckt, dann staunen ihre Retter 37.174
Nürnberger Christkind in voller Pracht: Benigna Munsi zeigt sich im Engelskostüm 875
Die Linke im Bundestag präsentiert neue Doppelspitze! 679
Tennis-Star Alex Zverev: Erst Sieg über Nadal, dann Geschenk von DFB-Star 501
Männer stecken schwangere Katze in Trockner: Jetzt folgt die harte Strafe 2.714
Tragödie! Mutter tötet behinderten Sohn (12) und sich selbst 6.187
Verrückt nach Meer: Jetzt endlich neue Folgen vom Kreuzfahrtschiff 4.124
Drama im Hauptbahnhof: Mann bricht zusammen und bleibt leblos liegen 3.718
Männer brechen in Tränen aus: Zeuge umarmt Ex-SS-Wachmann im Gerichtssaal 5.865
Donald Trumps Verwandter rettet jetzt das Klima und jeder kann mitmachen 304
Bei Ermittlungen gegen Krankenpfleger wegen fünffachen Mordes ist kein ENde in Sicht 513
Mäuse infizieren drei Polizisten mit Hantaviren 2.463
Supercup für irre Summe nach Saudi-Arabien: Verkauft der spanische Fußball seine Seele? 775
Besitzer bindet Hund bei Hitze an Baum an und haut ab 1.243
Nachfolger von "Ehrenmann"? Das ist das meist gegoogelte Jugendwort des Jahres 1.375
Makler erklärt Mann, dass der seine Versicherung nicht kündigen kann, dann knallt's 1.402
15-Jähriger spurlos verschwunden: Wer hat Benjamin gesehen? 1.478
Islamfeinde werfen in Dresden Schweineschwarten in Briefkästen 8.608
So kannst Du in fünf Minuten Deinen CO2-Abdruck drastisch senken 377
Darf man Katzen in Mietwohnung halten? 10.557
Mega-Eskalation bei "Bachelor in Paradise": Schmeißt Filip hin? 1.575
Salihamidzic wird Sportvorstand beim FC Bayern: Netz spottet über Beförderung 1.243
Millionenschaden für VW! Manager wegen Untreue angeklagt 1.013
Jürgen Milski: Für diese Promi-Marke machte er früher mal Werbung 577
AfD-Politiker steht weiter zu "Judaslohn"-Aussage: Abwahl soll schon Mittwoch stattfinden! 1.171
Drogen-Warnung: Zahlreiche Kokain-Päckchen an Land gespült! 3.049
Stundenlange Verspätung wegen Ratte an Bord 632
Plus Size-Model im Abnehm-Wahn? Das sagt die junge Bloggerin dazu 1.139
Deutschlands bekanntestes Justizopfer: Gustl Mollath und Freistaat Bayern einigen sich 294
European Championships 2022 finden in München statt! 32
Witwe von IS-Terrorist Denis Cuspert bleibt in U-Haft! 897
Horoskop: Das sagen die Sterne über Deinen Tag! 13.582
800 Stellen bald weg? Osram will offenbar weitere Arbeitsplätze in Deutschland streichen! 505
Schuss auf Geldbote vor Ikea-Filiale: So kaltblütig handelte der Täter 1.225