Angeblich fix: BVB verpflichtet argentinisches Top-Talent!

Dortmund - Für 16 Millionen Euro! Wie die Bild berichtet, haben sich Borussia Dortmund und der argentinische Spitzenclub Boca Juniors auf diese Ablösesumme für das Top-Talent Leonardo Balerdi (19) geeinigt (TAG24 berichtete über den sich abzeichnenden Transfer).

Du kommst zu mir! BVB-Coach Lucien Favre kann sich über eine dringend benötigte Verstärkung in der verletzungsgeplagten Defensive freuen.
Du kommst zu mir! BVB-Coach Lucien Favre kann sich über eine dringend benötigte Verstärkung in der verletzungsgeplagten Defensive freuen.  © DPA

Der gelernte Innenverteidiger wird Anfang nächster Woche in Dortmund erwartet, um den obligatorischen Medizincheck zu absolvieren und anschließend einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 beim BVB zu unterschreiben.

Der Mannschaft von Trainer Lucien Favre hat vor dem Start der Bundesliga ins Jahr 2019 bei RasenBallsport Leipzig am 19. Januar (18.30 Uhr) große Verletzungssorgen.

Vor allem im Abwehrzentrum sieht es schlecht aus: Manuel Akanji (Hüfte) droht eine Operation. Das Comeback von Dan-Axel Zagadou (Fußprellung) lässt ebenfalls noch auf sich warten.

Immerhin ist Abdou Diallo nach überstandenem Muskelfaserriss wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen.

Dazu musste Ömer Toprak im Testspiel im Trainingslager im spanischen Marbella gegen Fortuna Düsseldorf (3:2) behandelt werden und klagte nach der Partie über Schmerzen.

Außerdem haben auch Leistungsträger wie Marco Reus (Magen), Thomas Delaney (Wade), Roman Bürki (Oberschenkel) und Paco Alcácer (Zerrung) momentan ihre Wehwehchen.

Wegen der anstehenden Dreifachbelastung in der restlichen Rückrunde mussten die Dortmunder Verantwortlichen reagieren.

Update, 14. Januar, 16:15 Uhr:

Nun hat der BVB den Wechsel offiziell bekanntgegeben: "Bei der Verpflichtung von Leonardo Balerdi handelt es sich um einen perspektivischen Transfer, der ursprünglich erst für den kommenden Sommer geplant war und nun vorgezogen wird. Leonardo ist ein intelligenter, zweikampf- und kopfballstarker Innenverteidiger. Er verfügt zudem über ein gutes Aufbau- und Passspiel. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat und sind überzeugt, dass er uns mit seinem Talent in Zukunft weiterhelfen wird", sagt Sportdirektor Michael Zorc auf der Dortmunder Website.

Das ist BVB-Neuzugang Leonardo Balerdi

Mehr zum Thema 1. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0