Irres Offensivspektakel! BVB kommt bei starker Eintracht nicht über Remis heraus 1.544
Baby mit zwei Penissen und drei Beinen geboren Top
Mann ersticht 63-Jährigen auf Flucht und klaut sein Auto Neu
Sexy Playmate Anastasiya verrät Katzen-Geheimnis Neu
Darum ist "Love Island"-Julia so eine Drama-Queen Neu
1.544

Irres Offensivspektakel! BVB kommt bei starker Eintracht nicht über Remis heraus

1. Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt trennen sich 1:1-Unentschieden

Starkes Spiel! In der 1. Fußball-Bundesliga haben sich Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt nach einer temporeichen Partie 1:1 getrennt.

Von Stefan Bröhl

Frankfurt (Main) - So muss Bundesliga-Fußball aussehen! Tabellenführer Borussia Dortmund und der Fünfte Eintracht Frankfurt haben sich in einem hart umkämpften, sehr ansehnlichen und temporeichen Spiel 1:1-Remis getrennt.

Gewohntes Bild: Marco Reus bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Der BVB-Kapitän hätte allerdings noch deutlich mehr Tore erzielen können.
Gewohntes Bild: Marco Reus bejubelt sein Tor zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Der BVB-Kapitän hätte allerdings noch deutlich mehr Tore erzielen können.

Die Tore in der Commerzbank-Arena erzielten Marco Reus zum 1:0 für den BVB (22. Minute), ehe Frankfurts Luka Jovic zum 1:1-Ausgleich und damit bereits zum Endstand traf (36.)

Dortmunds Coach Lucien Favre tauschte seine Startelf im Vergleich zum klaren 5:1-Sieg gegen Hannover 96 nur auf einer Position aus: Der am Freitag fest verpflichtete Paco Alcacer ersetzte Mario Götze (Bank).

Und das Spiel begann beiderseits direkt mit viel Tempo und Dynamik. Frankfurt hatte dabei die erste Großchance durch Danny da Costa, der von Sebastien Haller klasse freigespielt wurde, aber am hervorragend reagierenden BVB-Keeper Roman Bürki scheiterte (3.).

Erst nach gut zehn Minuten kamen die Dortmunder gegen aggressive und wache Hausherren langsam besser in die atemberaubende Begegnung und erspielten sich erste gute Offensivaktionen.

Die erste große Möglichkeit bescherte der Borussia dann auch gleich die Führung.

Raphael Guerreiro dribbelte auf links die halbe Eintracht-Abwehr aus, legte mit viel Übersicht im Sechzehner auf Reus ab, der aus sechs Metern nur noch ins Tor einzuschieben brauchte - 1:0 für den BVB (22.)!

Ex-BVB-Kicker Sebastian Rode (M.) versucht, sich gegen seine früheren Teamkollegen Thomas Delaney (l.) und Jadon Sancho (r.) durchzusetzen.
Ex-BVB-Kicker Sebastian Rode (M.) versucht, sich gegen seine früheren Teamkollegen Thomas Delaney (l.) und Jadon Sancho (r.) durchzusetzen.

Nun war Dortmund drauf und dran, die Vorentscheidung zu erzwingen: Erst flipperte der Ball erneut Reus vor die Füße, der allen davon sprintete, aber knapp am Frankfurter Tor vorbeischoss (24.) und nur zwei Minuten später zielte der BVB-Kapitän zu genau und traf nur die Latte - SGE-Schlussmann Kevin Trapp wäre chancenlos gewesen!

Auf der anderen Seite zielte Ante Rebic knapp vorbei (33.), scheiterte kurz darauf zweimal am erneut starken Bürki (34.+35.) und der Latte, ehe es endlich knallte. Nach einer da-Costa-Flanke von der rechten Seite hielt Torjäger Jovic artistisch den Fuß rein und trat das Leder geradezu über die Linie - 1:1-Ausgleich für die Eintracht (36.)!

Erst danach wurde den Zuschauern dieser spektakulären eine Ruhepause gegönnt. Wie in Spitzenspielen oft gesehen, wogte die Begegnung Hin und Her.

Beide Teams hatten ihre dominanten Phasen, keines konnte das andere aber dauerhaft beherrschen.

Mit viel Tempo ging es nach der Pause weiter. Auch das Privatduell Rebic-Bürki dauerte an. Der Dortmunder Torhüter behielt dabei weiterhin die Oberhand.

Der starke Frankfurter Angreifer Ante Rebic im Duell mit BVB-Innenverteidiger Julian Weigl (l.).
Der starke Frankfurter Angreifer Ante Rebic im Duell mit BVB-Innenverteidiger Julian Weigl (l.).

Danach war wieder der BVB am Drücker und hatte seine Gelegenheiten, die entweder Trapp zunichte machte oder die Dortmunder Angreifer (knapp) vergaben.

Ab Mitte des zweiten Abschnitts verlor die Partie dann allerdings ein wenig von ihrer Klasse, die Akteure mussten durchschnaufen.

Kurz vor Schluss setzte Borussen-Stürmer Paco Alcacer einen sensationellen Freistoß auf-, statt ins Tor (84.).

Anschließend gab es trotz einiger Versuche keine Gelegenheit mehr, weshalb es beim insgesamt gerechten 1:1 blieb.

Für Dortmund geht es bereits am Dienstag im DFB-Pokal-Achtelfinale gegen den SV Werder Bremen weiter (20.45 Uhr), bevor der BVB am kommenden Samstag zu Hause gegen die TSG 1899 Hoffenheim wieder in der Bundesliga spielt (15.30 Uhr).

Fotos: DPA

Möchtest Du mein neuer Kollege sein? Ich suche Reinigungskräfte in Berlin und Cottbus! 3.117 Anzeige
Nicht für steife Kundschaft! Nackte Models werben für Sarghersteller Neu
Susanne Steiger gesteht Fußball-Liebe zu diesem Verein! Neu
MMA kommt nach Hamburg! jetzt Tickets abstauben! 3.097 Anzeige
Vierfacher Mörder kommt mit Leiche zum Polizeirevier Neu
Abschied vom Bargeld? Deutsche wollen nicht mit dem Handy bezahlen Neu
MediaMarkt haut geniale Angebote zum Semsterstart raus! 2.184 Anzeige
"Ghost Recon Breakpoint" im Test: Nicht noch ein Loot-Shooter! Neu
Polizist vergewaltigt Tochter (13) vom Arbeitskollegen Neu
Bald obdachlos? Katie Price will England verlassen, doch vorher hat sie ein ganz anderes Problem Neu
Kerlchen will Stoffspinne streicheln, doch was dann passiert, amüsiert Millionen Neu
Influencerin scheffelt als sexy Oma ordentlich Kohle Neu
50 Kilo weniger und komplettes Makeover: Frau verwandelt sich für ihre Hochzeit Neu
Miroslav Klose: Das ist das Problem in der deutschen Talentförderung Neu
Wollte er die Trennung nicht akzeptieren? Bauer soll Frau mit Gülle getötet haben Neu
Darum können Eierschalen gefährlich für Euch werden Neu
Zoff in der Manege: "Exakt - Die Story" über das Streitthema Tiere im Zirkus Neu
Drama bei "In aller Freundschaft": Dr. Heilmann muss um einen Freund bangen Neu
SEK-Einsatz auf Rastplatz: Schüsse auf Mann mit Waffe! Neu
Rekord: Er ist der schnellste Profi der Bundesliga Neu
Drogen-Knacki nutzt Haft-Urlaub für große Geschäfte! Neu
"Bachelor in Paradise": Juhu, die RTL-Resterampe geht heute los! Neu
Aus und vorbei! Überraschende Trennung bei Moderatorin Nina Bott Neu
"Das macht mich fertig!": Theresia Fischer hat fieses Pickel-Problem Neu
Fans in Sorge: Was ist nur mit Sabrina Setlur los? Neu
Lewis Hamilton ist "Man of the Year"! Neu
Schock-Nachricht für GZSZ-Paul: "Ich hab mich in ihn verliebt!" Neu
Hundefänger tötet gesunden Vierbeiner (†1) vor entsetztem Mädchen (8) Neu
Er wollte Flüchtling helfen: Chemnitzer Pfarrer wird zum Drogendealer Neu
Autos brennen: Großbrand am Flughafen Münster / Osnabrück 1.525
Dieser Mann hat das beste Buch des Jahres geschrieben 827
Trauergäste hören auf Beerdigung Klopfgeräusche aus dem Sarg 15.448
Ist die Gamerszene eine Gefahr? Scharfe Kritik an Seehofer aus den eigenen Reihen 1.011
Nanu, royaler Besuch in Köln reist mit dem Zug an! 341
Im Knast erstochen! Einer der schlimmsten Pädophilen weltweit ist tot 26.569
Mädchen (15) nach Deutschland gelockt und zur Prostitution gezwungen? 3.329
Anne Wünsches Tochter bricht in Tränen aus: Fans stinksauer! 4.522
Nach Tod von Alphonso Williams: Promis in großer Trauer 2.273
Kleiner Junge klemmt Brief an Polizeiauto! So reagieren die Beamten 7.939
Deutschlands schönste Polizistin setzt ein Zeichen gegen Bodyshaming 14.760
Ex-Bundesliga-Profi Göktan spricht erstmals über Kokain-Sucht: "Dummheit und Gier" 817
Familie begräbt eigenes totes Kind und findet dabei lebendes Baby 10.203
Anschlag in Halle: Polizei verlor Stephan B. eine Stunde aus den Augen 2.965
19 Jahre zu Unrecht im Gefängnis: 74-Jähriger kommt frei und erhält Mega-Entschädigung! 6.364
Weiterhin keine Wilke-Wurst: Produktion nach drei Todesfällen weiter auf Eis 518
Familie unter Schock: Tochter (†10) wird aus Karussell in den Tod geschleudert 7.301
Judenhasser vor Gericht, Täter hält sich für "Hitler Nummer 2" 3.150 Update
Nach dramatischer Rettung: Freundin soll von Ex-Freund verschleppt worden sein 3.041
Frau öffnet nach Urlaub ihren Koffer und erlebt Schrecksekunde 113.207
Fußballmatch zwischen Nord- und Südkorea, doch kaum jemand kann es sehen 814