BVB an Milan-Star dran? Kommt auch ein russischer Sturmbulle? 2.784
Baby von Oliver Pocher und Amira Aly ist da: "Humor hat er schon mal!" Top
Neues DFB-Trikot: Peinliche Panne bei den Spielernamen Top
Liebes-Aus! TV-Moderatorin Anne Will ist wieder Single Top
Junge (12) prügelt im Bus auf Fahrgast mit Notfallhammer ein 3.571
2.784

BVB an Milan-Star dran? Kommt auch ein russischer Sturmbulle?

Borussia Dortmund soll Interesse an Ricardo Rodriguez und Aleksandr Sobolev haben

Neue Transfergerüchte rund um den BVB! Borussia Dortmund soll an Ricardo Rodriguez (AC Mailand) und Aleksandr Sobolev (Krylya Sovetov Samara) interessiert sein.

Von Stefan Bröhl

Dortmund - Zwei neue Spieler für den BVB? Borussia Dortmund soll an Ricardo Rodriguez (AC Mailand) und Aleksandr Sobolev (Krylya Sovetov Samara) interessiert sein.

Ricardo Rodriguez soll auch das Interesse von Borussia Dortmund geweckt haben.
Ricardo Rodriguez soll auch das Interesse von Borussia Dortmund geweckt haben.

Der bekanntere Name ist natürlich Rodriguez, der von Januar 2012 bis Sommer 2017 beim VfL Wolfsburg spielte (184 Partien, 22 Tore, 28 Vorlagen) und dort immer als einer der besten Linksverteidiger der 1. Bundesliga galt.

Dann zog er für 15 Millionen Euro Ablöse zu Milan weiter, wo er die letzten beiden Jahre Stammspieler war (88 Spiele, vier Tore, fünf Vorlagen). Doch in dieser Saison kam er in den letzten drei Partien nicht mehr zum Einsatz.

Denn der italienische Traditionsverein holte im Sommer Theo Hernandez von Real Madrid - der Bruder von Bayerns Lucas Hernandez hat Rodriguez mittlerweile den Rang abgelaufen und dürfte auch unter dem neuen Trainer Stefano Pioli gesetzt sein.

Die Schweizer Zeitung "Blick" will nun erfahren haben, dass es gleich eine ganze Reihe Interessenten an Rodriguez gibt, falls er den Verein im Winter verlassen will. Dazu zählt auch Dortmund.

Allerdings holte die Borussia im Sommer mit Nico Schulz erst einen Linksverteidiger, weshalb fraglich ist, ob der BVB den Zuschlag bekommt bzw. bekommen will.

Schließlich sollen neben Erzrivale FC Schalke 04 auch Atletico Madrid, AS Rom oder der FC Everton am 67-fachen Schweizer Nationalspieler dran sein, der wohl für eine vergleichsweise geringe Ablöse gehen dürfte. Dieses mögliche Schnäppchen dürften dann auch die schwarz-gelben Verantwortlichen zumindest auf dem Zettel haben, gilt Rodriguez doch noch immer als herausragender Kicker.

Holt Borussia Dortmund mit Aleksandr Sobolev von Krylya Sovetov Samara einen Sturmtank?

Aleksandr Sobolev (r.) bei einem Testspiel im Sommer 2018 gegen den FC Erzgebirge Aue und Jan Hochscheidt.
Aleksandr Sobolev (r.) bei einem Testspiel im Sommer 2018 gegen den FC Erzgebirge Aue und Jan Hochscheidt.

Auf einer gänzlich anderen Position spielt Aleksandr Sobolev. Der 1,95 Meter große Spieler ist Mittelstürmer. Laut der russischen Seite "News Sportbox" soll der BVB den 22-Jährigen beobachtet haben.

Sobolev spielt aktuell die Saison seines Lebens: In wettbewerbsübergreifend dreizehn Spielen erzielte er zehn Tore und bereitete drei Treffer direkt für seinen russischen Verein Krylya Sovetov Samara vor.

Dabei demonstriert er seine Stärken wöchentlich aufs Neue. Er weiß seinen stämmigen Körper geschickt einzusetzen, kann Bälle gut behaupten und verarbeiten, nutzt seine exzellente Schusstechnik und -kraft, um schnell zum Abschluss zu kommen und ist darüber hinaus auch technisch versiert.

Deshalb ist er trotz seiner Größe ein mitspielender Stürmer - genau der Typ, den Lucien Favre bevorzugt. Auch wenn der Schweizer Coach lieber auf kleine, wendige Akteure setzt, zeigt sich, dass dem BVB ein Stürmertyp wie Sobolev gut zu Gesicht stünde.

Der wurde von Ex-Dynamo-Dresden-Torwart Stanislaw Tschertschessow dank seiner konstant starken Leistungen in dieser Saison übrigens gerade auch erstmals für die russische Nationalmannschaft nominiert.

In Samara läuft sein Vertrag noch bis zum 31. Dezember 2021, weshalb er nicht billig werden dürfte. Und trotz seines aktuellen Laufs ist fraglich, ob er in Dortmund sofort einschlagen würde. Denn dort ist das Leistungsniveau deutlich höher, als bei Krylya Sovetov.

Fotos: dpa/KEYSTONE/Jean-Christophe Bott, Picture Point/ Sven Sonntag

In Hamburg startet bald ein Mega-Event für alle Gamer! 20.527 Anzeige
Tod beim Kuchenbacken: Mutter stranguliert sich mit Küchengerät 1.267
FC Bayern München befördert Hasan Salihamidzic 1.030
In dieser coolen Dortmunder Firma werden Mitarbeiter gesucht! 2.807 Anzeige
Übergewichtiger Papa trainiert sich zum Muskelprotz um: Doch sieht er jetzt gut aus? 7.593
Wagen völlig zerstört: 18-Jähriger stirbt bei Autounfall 3.774
So einfach kriegst Du raus, wie hoch Dein Risiko für Diabetes ist Anzeige
Clown Fridolin soll Lösegeld zahlen: Porno-Erpresser schreiben Droh-Mail 2.124
Autofahrer kracht gegen Kino in Wittenberg und stirbt 519 Update
Dieser 40-Zoller ist bei Conrad gerade 26% billiger Anzeige
Umweltschützer gehen wegen 9-Minuten-Flügen auf die Barrikaden 2.582
TV-Koch Christian Rach sagt Ende der Gastronomie voraus 5.027
Große Sorge um Jean-Claude Juncker: EU-Kommissionschef in Klinik, riskante OP angekündigt 1.311
Schrott-Laster richtet Spur der Verwüstung an und knallt in Kirchenwand 2.289
Schwangerer gegen den Bauch geschlagen: So lautet das Urteil gegen Ex-Freund 1.058
Luke Mockridge muss nach Unfall in TV-Show seine Tournee abbrechen 2.479
Halbbruder ermordet: Verbrachte Mädchen (15) die Tat-Nacht im Freien? 2.024
Mann läuft mit Messer in Klinik umher und attackiert Polizisten: Dann fällt ein Schuss 2.975
Vermisster Student Hubertus K.: Hatten er und sein Kumpel eine wilde Nacht hinter sich? 6.044
Warum hagelt es Spott und fiese Kommentare für dieses sexy Foto? 4.393
Sturm der Liebe: Wer wird das neue Biest am Fürstenhof? 3.288
Erst Reus, jetzt Havertz: Nächste Absage für Jogi Löw! 531
Queen of Drags: Alle Teilnehmer und Infos zur neuen ProSieben-Show 508
Über diese Katze staunen alle: Was sind das nur für Augen? 3.300
Nach Streik bei der Lufthansa: Weiter Ungewissheit, Verdi nimmt Verhandlungen auf 320
Horror-Unfall: Frau zwischen Aufzug und Decke eingeklemmt 2.911
Zehntausende Jobs in Gefahr: IG Metall fordert Rettungsplan für Windkraft 109 Update
Die Ärzte-Fans aufgepasst! Beste Band der Welt geht wieder auf Tour 1.285
Polnischer Regierungschef legt sich mit Netflix an 807
Magdeburg: Lesbische Pinguine leben in Dreiecksbeziehung 403
"Krank und pervers": Jetzt wehrt sich Janni Hönscheid gegen ihre Hater! 2.306
Toter bei Feuer in Mehrfamilienhaus: Gab es Schussfallen in der Wohnung? 2.137
Junge (6) stirbt in Kita: Das ist der Stand der Ermittlungen 6.532
Mord in Frankenthal? 18-Jähriger liegt tödlich verletzt auf der Straße 2.940
Schreckliche Entdeckung! 20-Jähriger treibt leblos im Wasser 1.111
Toter Radler in Wald gefunden: Wer kennt den Mann mit zwei verschiedenen Hausschuhen? 2.907
Nachholtermin für Sarah Connor Konzert in Mannheim steht 433
Mitten im Wohngebiet: Polizist erschießt Waschbär 3.534
Kinder auf Töpfchen gefesselt? Zeugen berichten von rabiaten Methoden in Kindergarten 3.595 Update
"Das ist doch Quatsch!": Daniela Katzenberger und Lucas Cordalis geraten aneinander 1.415
Nach grausamen Tierversuchen: Todeslabor gibt Dutzende Affen zurück! 1.304
Baby (1) mit schwersten Verbrennungen: Die tragischen Schuldgefühle der Mutter 6.883
Vanessa Mai mit peinlichem Aussetzer: "Dresden, die Hauptstadt der DDR!" 17.644
Israel-Kritik zur Mauerfall-Feier? Auftritt von Anna Loos sorgt für Ärger! 7.858
Gedeon will Verfassungsgerichtshof über Mitgliedschaft im Landtag entscheiden lassen 85
Verlobung statt Schuldspruch! Irre Wendung im Gerichtssaal 1.621
Neuer "Tatort" ohne Drehbuch: Diese Kommissare sind mit dabei 890
Weil Sohn zu dumm für Mathe ist: Mutti erleidet Herzinfarkt 1.579
"Need for Speed Heat" im Test: Nettes Rennspiel für zwischendurch mit geiler Musik 771
Annemarie und Wayne Carpendale gewähren tiefe Einblicke: Fans können sich kaum beherrschen 3.460