Der absolute Wahnsinn! BVB verspielt sichere 3:0-Führung gegen TSG Hoffenheim! 1.549
Horoskop heute: Tageshoroskop für Sonntag, 26.01.2020 Top
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach Neu
Hier bekommt Ihr heute Möbel so günstig, wie selten zuvor! 4.540 Anzeige
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz Neu
1.549

Der absolute Wahnsinn! BVB verspielt sichere 3:0-Führung gegen TSG Hoffenheim!

1. Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund spielte gegen TSG 1899 Hoffenheim nur 3:3 (2:0)–Remis

Was für ein Torspektakel! Borussia Dortmund hat gegen die TSG 1899 Hoffenheim in der 1. Fußball-Bundesliga eine sichere 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben.

Von Stefan Bröhl

Sinsheim - Damit war nun überhaupt nicht zu rechnen! Borussia Dortmund! hat gegen die TSG 1899 Hoffenheim eine zwischenzeitliche 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben und am Ende nur 3:3 (2:0) gespielt.

Dortmunds Mario Götze (Zweiter von links) verhinderte durch seine Abseitsstellung ein frühes 1:0 für den BVB, traf aber bei teils ekligem Wetter zum 2:0 kurz vor der Pause.
Dortmunds Mario Götze (Zweiter von links) verhinderte durch seine Abseitsstellung ein frühes 1:0 für den BVB, traf aber bei teils ekligem Wetter zum 2:0 kurz vor der Pause.

Die Tore im mit 81.365 Zuschauern ausverkauften Signal Iduna Park erzielten Jadon Sancho zum 1:0 für den BVB (31. Minute), ehe Mario Götze noch vor der Pause auf 2:0 erhöhte (43.). Nach der Halbzeit traf Raphael Guerreiro zum 3:0 für Dortmund (67.), bevor Ishak Belfodil den 1:3-Ehrentreffer für die TSG schoss (75.) und Pavel Kaderabek überraschend zum 3:2 für 1899 traf (83.). Dann köpfte Belfodil sogar noch zum 3:3-Ausgleich für Hoffenheim ein (87.).

Beim BVB fehlte Coach Lucien Favre aufgrund eines grippalen Infekts. Deshalb standen seine Assistenten Manfred Stefes und Edin Terzic gemeinsam an der Seitenlinie. Sie tauschten ihre erste Elf im Vergleich zur spektakulären DFB-Pokal-Niederlage nach Elfmeterschießen am Dienstag gegen den SV Werder Bremen auf gleich fünf Positionen aus.

Roman Bürki, Lukasz Piszczek, Mahmoud Dahoud, Maximilian Phillipp und Jadon Sancho begannen für Eric Oelschlägel (nicht im Kader), Ömer Toprak, Christian Pulisic (beide Bank), Thomas Delaney (5. Gelbe) und den angeschlagenen BVB-Kapitän Marco Reus (Muskelverletzung).

Auf der Gegenseite wechselte Hoffenheims Coach Julian Nagelsmann seine Startformation im Vergleich zum ernüchternden 1:1 gegen Fortuna Düsseldorf auf vier Positionen aus. Benjamin Hübner, Ermin Bicakcic, Kaderabek und Leonardo Bittencourt rückten für den verletzten Kapitän Kevin Vogt (Oberschenkelzerrung), Joshua Brenet, Nadiem Amiri und Dennis Geiger (alle Bank) ins Team.

Erstmals Aufregung gab es nach elf Minuten, als Dortmunds Sancho von Posch angeschossen wurde und der Ball ins Netz sprang. Schiedsrichter Marco Fritz gab das Tor erst, zog dann aber den Videobeweis zurate und nahm den Treffer zurück, weil Götze im Abseits gestanden hatte.

Mit Haken und Ösen: Dortmunds Mahmoud Dahoud (M.) im Duell mit TSG-Sturmkante Joelinton (l.). Hoffenheims Kapitän Benjamin Hübner beobachtet den Zweikampf gebannt.
Mit Haken und Ösen: Dortmunds Mahmoud Dahoud (M.) im Duell mit TSG-Sturmkante Joelinton (l.). Hoffenheims Kapitän Benjamin Hübner beobachtet den Zweikampf gebannt.

Nach verhaltenem Beginn war der BVB die spielbestimmende Mannschaft und hatte Chancen durch Philipp (22., knapp vorbei) und Achraf Hakimi (40., Baumann parierte).

Die TSG kam offensiv über einige ansehnliche Ansätze nicht hinaus und schaffte es zu keiner Zeit, die BVB-Abwehr in Verlegenheit zu bringen. Dafür stand 1899 defensiv meist sicher.

Eine Situation, in der Dortmund die individuelle Klasse ausspielte, brachte die Hausherren dann aber in Führung: Sancho zog das Tempo an, spielte einen herausragenden Doppelpass mit Piszczek, schloss durch die Grätsche des heranrauschenden Hübner in die lange Ecke ab - und der Tabellenführer lag verdient mit 1:0 vorne (31.)!

Und der BVB legte nach einem überragend ausgespielten Konter nach. Axel Witsel bediente Sancho, der aus halblinker Position erneut abschloss. Diesmal konnte TSG-Keeper Oliver Baumann parieren, das Leder aber nur in die Mitte abwehren, wo Mario Götze frei stand und problemlos zum 2:0 abstaubte (41.).

Mit diesem Zwischenstand ging es in die Kabinen. Obwohl Hoffenheim es den Gastgebern lange Zeit schwer machte, setzten sich das spielerische Übergewicht und die individuelle Klasse des BVB im letzten Drittel des ersten Abschnitts durch, was auch am genial aufgelegten Sancho lag, den die TSG überhaupt nicht in den Griff bekam.

Machte lange Zeit ein überragendes Spiel: Dortmunds Julian Weigl (r.) räumte hinten viel ab. Hier stoppt er den Lauf von TSG-Stürmer Andrej Kramaric (l.).
Machte lange Zeit ein überragendes Spiel: Dortmunds Julian Weigl (r.) räumte hinten viel ab. Hier stoppt er den Lauf von TSG-Stürmer Andrej Kramaric (l.).

Den zweiten Durchgang begann 1899 dynamischer und übte nun offensiv endlich Druck auf den Tabellenführer aus.

So hatte Hoffenheim durch Nationalspieler Nico Schulz auch die erste Gelegenheit der zweiten Hälfte, doch der langjährige Herthaner verzog haarscharf (52.). Dazu scheiterten Sturmtank Joelinton und Ishak Belfodil (60.) am klasse parierenden Bürki (55.).

Der BVB überstand diese für sich erste kritische Phase der Partie nicht nur, er entschied das Spiel vermeintlich vorzeitig. Dahoud bediente Sancho, der per Hacke in den Lauf von Götze ablegte. Der passte von der Grundlinie auf Guerreiro zurück und der portugiesische Nationalspieler brauchte die Kugel nur noch einzuschieben - 3:0 für die Borussia (67.)!

Anschließend traf Sancho den Pfosten (74.), bevor die TSG nach einer mehrfach abgefälschten Kaderabek-Flanke durch Belfodils Aufsetzer zum verdienten 1:3 verkürzte (75.).

Dadurch wurde es noch einmal richtig spannend: Denn Kaderabek kam wenige Minuten später im Dortmunder Sechzehner unbedrängt zum Kopfball und traf zum 2:3-Anschlusstreffer für die TSG! Als Andrej Kramaric dann auch noch einen scharf getretenen Freistoß in den Strafraum schlug , kam erneut Belfodil an die Kugel und köpfte ein - 3:3, sensationell (87.)!

Danach spielten beide Mannschaften auf Sieg, es ging rauf und runter, aber das entscheidende Tor fiel nicht mehr.

Für Dortmund geht es bereits am Mittwochabend mit dem Champions-League-Achtelfinale bei den Tottenham Hotspurs (21 Uhr) weiter. Die TSG empfängt in der Bundesliga am kommenden Samstag (15.30 Uhr) Hannover 96.

Mario Götze (r.) bejubelt mit Achraf Hakimi (M.) und dem überragenden Jadon Sancho (l.) sein 2:0 für den BVB.
Mario Götze (r.) bejubelt mit Achraf Hakimi (M.) und dem überragenden Jadon Sancho (l.) sein 2:0 für den BVB.

Fotos: DPA

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 2.538 Anzeige
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" Neu
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 9.812 Anzeige
Das Coronavirus hat Europa erreicht: Alle News rund um die mysteriöse Krankheit Neu Update
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? Neu
Larissa Marolt im Riverboat: "Es ist für mich eine Strafe, mich selbst anzusehen" Neu
Unglaubliche Liebesgeschichte: Diese Berlinerin will eine Boeing heiraten Neu
Teenager (14) liefert sich mit Auto seiner Eltern wilde Verfolgungsjagd mit Polizei Neu
BVB und Emre Can immer heißer: Klub arbeitet mit Hochdruck an Verpflichtung! Neu
Massenschlägerei bei Facebook-Party Neu
Baby-Leiche am Straßenrand gefunden: War es Totschlag? Neu
Dieser Leipziger Tatort-Star ist der neue Pittiplatsch Neu
So süß! Schwesta Ewas Tochter zeigt goldige Tanz-Moves zum Song ihrer Mama Neu
Besoffener Lastwagen-Fahrer kracht in Bahndamm Neu
Nachteil durch Altersgrenze? FC-Bayern-Direktor Salihamidzic erklärt, worauf es ankommt Neu
Mehrheit der Deutschen für Pflichtbesuch von Schülern in KZ-Gedenkstätten Neu
Zweite Champions League in der Sommerpause? Spitzenklubs in Gesprächen! Neu
Randale-Bilanz der "Indymedia"-Demo in Leipzig: 13 verletzte Polizisten, sechs Festnahmen Neu
Sieben Betrunkene sollen 36-Jährige auf Feld vergewaltigt haben Neu
"Quälerei!" Tierschützer entsetzt über UNESCO-Bewerbung Neu
Kinderpolizei kämpft gegen gnadenlose Drogenkartelle Neu
"Tatort: Unklare Lage": Packender ARD-Krimi über Attentäter und die Folgen einer Massenpanik Neu
Tragischer Unfall: Drei Tote auf Landstraße Neu
Junge Frau beim Online-Dating beleidigt, doch sie rächt sich verdammt clever Neu
Vanessa Mai startet nach einem Jahr Auszeit neu durch 410
Beifahrer (19) stirbt bei Horror-Unfall: Opel kracht frontal in Audi, vier Schwerverletzte 7.451
Prinz William bekommt von Queen neuen Titel verliehen 4.648
Achtung Beifahrer! Dieses Verhalten kann Euer Leben zerstören 3.208
"Bares für Rares"-Star sieht schwarz für Meissner Porzellan 17.986
Sieben Schafe offenbar von Wolf getötet 145
Nach Klinik-Schock: Cathy Hummels hat großes Problem und hofft auf Hilfe ihrer Fans 1.620
Hund sitzt Jahre im Tierheim fest, weil sein Aussehen alle stört 1.848
Leben auf dem Mond? In diesem Dorf wird es getestet 680
Kurt Biedenkopf exklusiv: "Ich bin stolz darauf, die Menschen erreicht zu haben" 1.961
Seine Mutter bemerkte Feuer, doch es war schon zu spät: Junge (7) stirbt bei Wohnhausbrand 2.443
Grausige Entdeckung nach Brand: Feuerwehr findet Leiche 1.430
Mark Forster ganz offen über den Tod: "Einfach zum Sondermüll fahren" 1.158
FC Bayern zerlegt Schalke: Trainer Hansi Flick lobt und blickt schon nach vorne! 1.311
Coronavirus und Co.: Kampf gegen die unsichtbaren Gegner im Körper 176
RB Leipzig: Trainer Nagelsmann stellt nach Pleite sein Team infrage 2.812
Lehrerin hatte Sex mit sechs verschiedenen Schul-Jungs 1.755
Mindestens 30 Tote und zahlreiche Vermisste nach heftigen Überschwemmungen 1.149
Jan Fedder (†64): Dann laufen die neuen Folgen vom "Großstadtrevier" 392
Chihuahua "Norbert" kaltblütig mit Stock erschlagen: Prozess um toten Hund wird zur Lachnummer 2.257
Dschungelcamp-Finale: Prince Damien holt die Krone! 11.993
Torwart Markus Schubert leitet Schalke-Debakel in München mit Riesen-Patzer ein! 14.161
Demontage! FC Bayern schießt Schalke ab und rückt RB Leipzig auf die Pelle 3.128
Ausgesetzte Hündin zieht verzweifelt Käfig mit Welpen mit 10.888