Betrunkener (33) greift BVG-Mitarbeiter (40) mit Schlagstock an

Berlin - Ein Mitarbeiter der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ist von einem Betrunkenen mit einem Teleskopschlagstock auf einem U-Bahnhof in Berlin-Mitte angegriffen und leicht verletzt worden.

Ein Betrunkener hat einen BVG-Mitarbeiter attackiert. (Symbolbild)
Ein Betrunkener hat einen BVG-Mitarbeiter attackiert. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa

Der aggressive Angreifer (33) soll den 40-jährigen Mitarbeiter am Montagmittag auf dem U-Bahnhof Rosenthaler Platz mit dem Schlagstock auf den Rücken geschlagen sowie bespuckt und beleidigt haben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Als der Mann flüchten wollte, konnte der BVG-Mitarbeiter diesen verfolgen und bis zum Eintreffen der Polizei festhalten.

Der Attacke vorausgegangen war ein Vorfall auf dem U-Bahnhof, bei dem der 33-Jährige zusammen mit drei weiteren Männern vorbeilaufende Fahrgäste lautstark anpöbelte und anschließend von dem BVG-Angestellten aus dem Bahnhof verwiesen wurde.

Der Betrunke ist zuvor aus dem U-Bahnhof verwiesen worden. (Symbolbild)
Der Betrunke ist zuvor aus dem U-Bahnhof verwiesen worden. (Symbolbild)  © Christoph Soeder/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0