Tragödie! Explosion in Wohnhaus: Mutter und Kinder sterben

Bytom - Bei einer Gasexplosion in einem Wohnhaus im polnischen Bytom sind eine Mutter und ihre beiden Kinder ums Leben gekommen.

Eine Wohnung im Erdgeschoss brannte vollständig aus.
Eine Wohnung im Erdgeschoss brannte vollständig aus.  © Screenshot/ Twitter, Interia

Das sagte Ministerpräsident Mateusz Morawiecki, der an den Unglücksort in der oberschlesischen Industriestadt geeilt war, nach Angaben der Agentur PAP am Samstag. Er sprach den Angehörigen der Toten sein Mitgefühl aus.

Ein Mensch, der zum Unglückszeitpunkt an dem Haus vorbeigelaufen war, wurde mit schweren Verbrennungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht. Es gab drei weitere Verletzte.

Zwei Dutzend Hausbewohner konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Sie sollten in Ersatzquartieren untergebracht werden. Zahlreiche Fenster wurden zerstört.

Die Stabilität des Gebäudes war nach ersten Untersuchungen der Feuerwehr nicht gefährdet. Die genaue Ursache der Explosion war zunächst nicht bekannt. Erschwert wurden die Rettungsarbeiten dadurch, dass in der betroffenen Straße derzeit Pflasterarbeiten laufen.

Die Großstadt Bytom liegt in der Woiwodschaft Schlesien rund 15 Kilometer nordwestlich von Katowice (Kattowitz). Die Stadt war lange Zeit ein bedeutendes Zentrum des Steinkohlebergbaus.

Titelfoto: Screenshot/ Twitter, Interia

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0