Cabrio erfasst Radfahrer und rast in Hauswand

Der Fahrer und Beifahrer des VW-Cabrio wurden schwer verletzt.
Der Fahrer und Beifahrer des VW-Cabrio wurden schwer verletzt.

Chemnitz - Bei einem schlimmen Unfall in Chemnitz, bei dem ein Cabriofahrer einen Radler erfasst hat und gegen eine Hausmauer krachte, wurden drei Menschen schwer verletzt.

Überall liegen Trümmerteile auf der Augustusburger Straße: Der Eingangsbereich eines Hauses wirkt wie mit einer Abrissbirne bearbeitet, ein Cabrio steht völlig demoliert davor. Ein paar Meter weiter liegt ein verbogenes Fahrrad.

Kurz zuvor war ein VW-Fahrer (26) gegen 1:35 Uhr auf der Augustusburger Straße unterwegs. Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit geriet er in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn, erfasste dort einen Radfahrer (27), der 20 Meter durch die Luft geschleudert wurde und krachte schließlich mit großer Kraft gegen eine Hausecke.

Dabei wurde der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von den Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Der Fahrer des VW, dessen Beifahrer (25) und der Radfahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zur genauen Unfallursache ermittelt die Polizei. Die Augustusburger Straße blieb für mehrere Stunden voll gesperrt.

Die Kameraden mussten die Verletzten aus dem Cabrio bergen.
Die Kameraden mussten die Verletzten aus dem Cabrio bergen.
Die beiden Insassen im VW wurden schwer verletzt.
Die beiden Insassen im VW wurden schwer verletzt.
Die Polizei sichterte die Spuren nach dem Unfall.
Die Polizei sichterte die Spuren nach dem Unfall.
Der VW erfasste einen Fahrradfahrer.
Der VW erfasste einen Fahrradfahrer.
Der Eingangsbereich des Hauses ist völlig zerstört.
Der Eingangsbereich des Hauses ist völlig zerstört.

Fotos: Andre März (3), Harry härtel (3)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0