Feuer-Drama: Cadillac geht während der Fahrt in Flammen auf

Rostock - Auf der B103 bei Rostock ist am Sonntagnachmittag ein Cadillac in Flammen aufgegangen.

Die Feuerwehr kämpft mit einem Schaumteppich gegen die Flammen.
Die Feuerwehr kämpft mit einem Schaumteppich gegen die Flammen.  © Blaulicht-News.de

Verletzt wurde bei dem Vorfall zum Glück niemand.

Der Fahrer bemerkte gegen 16.30 Uhr kurz vor der Anschlussstelle Kritzmow, dass Rauch aus seinem Fahrzeug aufstieg und hielt sofort auf dem Seitenstreifen an.

Bereits kurz danach schlugen erste Flammen aus dem Inneren des Wagens.

In nur wenigen Minuten stand der Oldtimer komplett in Flammen - auch die angrenzende Böschung geriet in Brand.

Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Papendorf und Ziesendorf konnten den Brand dank einem Schaumteppich schnell unter Kontrolle bringen.

Nach ersten Erkenntnissen löste wohl ein technischer Defekt das Feuer aus. Die weiteren Ermittlungen führt nun die Polizei. Am Cadillac entstand Totalschaden.

Während der Löscharbeiten musste die B103 voll gesperrt werden. Es bildete sich ein kilometerlanger Rückstau bis auf die Autobahn 20.

Der Oldtimer brannte komplett aus.
Der Oldtimer brannte komplett aus.  © Blaulicht-News.de

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0